Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (xalius, Thors1en, AndreasSchuette, thomsch, cterres, ElkeBi, 7 unsichtbar), 83 Gäste und 227 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87643 Themen
1337189 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3644 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1331848 - 14.04.18 17:00 Hollowtech für Hase Pino? Möglich?
Jens200
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 538
Hallo,

noch eine weitere Frage zum Pino Stufentandem. Aktuell ist unter dem Kapitän ein schweres Vierkant Tretlager verbaut. In Fahrtrichtung rechts sitzt ganz normal das Kettenblatt, über das die Kette zur Hinterradnabe läuft.
In Fahrtrichtung links gibt es in die Kurbel integriert einen Freilauf und das zweite Kettenblatt, über das die Kette vom Vordermann läuft.

Frage: Kennt jemand eine Lösung, wie ich statt einem Vierkantlager ein leichteres Hollowtechlager einbauen könnte? Weiterhin soll es rechts und links ein Kettenblatt geben und weiterhin soll links ein Freilauf existieren.

Merci für Vorschläge!
Jens
Nach oben   Versenden Drucken
#1331873 - 14.04.18 19:20 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Jens200]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
Der Freilauf ist doch im linken kettenblatt integriert. Das ist, zumindest an unserem, ein 4-arm mit 104mm lochkreisdurchmesser. Bei unserem dreht der Freilauf durch. Daher werden ich es in Kürze zerlegen. Anleitung dazu fand ich bei Andreas Oehler. Der auch auf Hollowtech umgerüstet hat, um einen Exzentriker zu benutzen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1331892 - 14.04.18 21:51 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Jens200]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 608
Ob das HT-Lager wirklich leichter ausfällt und das Vierkant so viel schwerer? Token baut anständige und nicht zu schwere Vierkantlager.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1331902 - 14.04.18 22:45 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: macbookmatthes]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
es ist ja nicht nur das Lager. Auch die holgeschmiedeten Kurbelarme sind sicher leichter als die doch recht einfache kurbel am Pino. Truvativ firex war dies meine ich. irgendwas in der 500g klasse
Nach oben   Versenden Drucken
#1331903 - 14.04.18 22:51 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Job]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
es war wohl doch ein 130er BCD
hier der passende faden
Nach oben   Versenden Drucken
#1332085 - 16.04.18 10:04 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Job]
Jens200
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 538
Danke für Eure Antworten.
Bei unserem Pino sieht der Freilauf so aus:

[img]https://ibb.co/nbrXe7[/img]

Bei Renntandems müsste es doch so etwas mit Hollowtech geben, oder?

Geändert von Jens200 (16.04.18 10:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1332099 - 16.04.18 11:34 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Jens200]
Jens200
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 538
aha, ich bräuchte also so ein Freilauf Kettenblatt:

http://velo.dyndns.eu/bilder/pino-freilauf.html

plus Rennradtandemkurbel - richtig?
Nach oben   Versenden Drucken
#1332100 - 16.04.18 11:40 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Jens200]
Jens200
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 538
Hasebikes stellt das Freilauf-Kettenblatt nicht mehr her, erfuhr ich gerade auf telefonische Nachfrage...
Nach oben   Versenden Drucken
#1332204 - 16.04.18 20:25 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Jens200]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
Und wie ist der Freilauf an den neuen pinos konstruktiv gelöst?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332223 - 16.04.18 22:57 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Job]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
In Antwort auf: Job
Und wie ist der Freilauf an den neuen pinos konstruktiv gelöst?
erhebliche Gewichtseinsparungen durch Verzicht auf Stokerkurbelgarnitur, 2. Kette und Freilaufkettenblatt - einfache Fußrasten vorne wiegen gerade einmal etwas über 100 Gramm... träller dafür

Geändert von Stylist Robert (16.04.18 22:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332224 - 16.04.18 22:59 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Stylist Robert]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5467
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Stylist Robert
In Antwort auf: Job
Und wie ist der Freilauf an den neuen pinos konstruktiv gelöst?
erhebliche Gewichtseinsparungen durch Verzicht auf Stokerkurbelgarnitur, 2. Kette und Freilaufkettenblatt - einfache Fußrasten vorne wiegen gerade einmal etwas über 100 Gramm... träller dafür

Bei einem Kind v 25kg ist das eine ernstzunehmende Alternative: nennenswerter Vortrieb/ Ausdauer ist eh selten vorhanden - ergo: Geraffel abbauen.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332229 - 16.04.18 23:19 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: panta-rhei]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2792
In Antwort auf: panta-rhei
In Antwort auf: Stylist Robert
In Antwort auf: Job
Und wie ist der Freilauf an den neuen pinos konstruktiv gelöst?
erhebliche Gewichtseinsparungen durch Verzicht auf Stokerkurbelgarnitur, 2. Kette und Freilaufkettenblatt - einfache Fußrasten vorne wiegen gerade einmal etwas über 100 Gramm... träller dafür

Bei einem Kind v 25kg ist das eine ernstzunehmende Alternative: nennenswerter Vortrieb/ Ausdauer ist eh selten vorhanden - ergo: Geraffel abbauen.
Da kommt dann bei mir auch noch ein weiterer Gedanke - Hybridantrieb. Der Stoker liefert kurbelnd per Generator den Strom für Pedelec-Unterstützung und Beleuchtung. Statt großem schweren Akku reicht eine nur kleine Pufferbatterie.
Das wäre zwar recht uneffizient aber immer noch besser als gar nichts. unschuldig

Geändert von Stylist Robert (16.04.18 23:19)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1332484 - 18.04.18 21:43 Re: Hollowtech für Hase Pino? Möglich? [Re: Stylist Robert]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
Und was soll da mein Zitat drin?
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de