Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (noireg-b, bikeIT!, iassu, kuhbe, huxtebude, 5 unsichtbar), 41 Gäste und 178 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26131 Mitglieder
87444 Themen
1333446 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3697 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1334469 - 30.04.18 13:32 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
JDV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
In Antwort auf: Krystoff
Gibt es (kreative) Ideen, wie ich eine solche Hülse noch relativ spontan konstruieren könnte bzw. was es sonst noch für alternative Befestigungsmöglichkeiten des Taras gibt?


Im Baumarkt ein Alurohr mit passendem Innendurchmesser kaufen und auf die benötigte Länge sauber kürzen.

Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1334470 - 30.04.18 13:32 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: AndreMQ]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 380
Unterwegs in Deutschland


Laut Patria liegt der Unterschied z.B. in der Wandstärke der Gabelrohre.
Habe vorne auch von 160er auf 180er gewechselt.

“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (30.04.18 13:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1334471 - 30.04.18 13:36 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2478
.... ja, im Baumarkt Alurohr als 1m-Stück holen (3€?) und passende Stücke für die Stellen absägen. Das lässt dann auch ggfs. genau auf die Stelle passend anschrägen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1334472 - 30.04.18 13:37 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 18595
Nimm als "Rohr" ein paar VA Muttern der nächsten Größe, also bei dir vermutlich M6 und du hast eine stabile Lösung und brauchst keine Aluröhrchen zurechtzusägen und -feilen. Das geht nur mit richtgem Werkzeug gut.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1334473 - 30.04.18 13:38 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Radix]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2478
In Antwort auf: Radix

Laut Patria liegt der Unterschied z.B. in der Wandstärke der Gabelrohre.
Habe vorne auch von 160er auf 180er gewechselt.

ok, das wäre eine Erklärung und von aussen nicht direkt sichtbar.
Nach oben   Versenden Drucken
#1334474 - 30.04.18 13:44 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: JDV]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17639
Diese alurohre haben meist nur 1mm wandstärke. Besser die passenden Distanzbuchsen von Tubus nehmen. diese sibd weitaus massiver und halten auch die hohen Kräfte aus, die nötig sind um Biegemomente in der langen Schraube zu verhindern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1334521 - 30.04.18 18:03 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 613
Im Baumarkt gibt es Alustangenmaterial, passend absägen und dann ein passendes Loch durchbohren. Alternativ die Abstandshülsen von Tubus kaufen, da wirst du aber bestimmt 3 Stück auf jeder Seite brauchen.

Grüsse uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1334532 - 30.04.18 18:59 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: iassu]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5432
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: iassu
Nimm als "Rohr" ein paar VA Muttern der nächsten Größe, also bei dir vermutlich M6 und du hast eine stabile Lösung und brauchst keine Aluröhrchen zurechtzusägen und -feilen. Das geht nur mit richtgem Werkzeug gut.

Initial dachte ich auch an 8x1mm Rohr (ich nehme meist Inox dafür, wenns wobuster sein soll) finde aber Deine Lösung für jemand mit wenig Zeit und Schraubererfahrung viel besser dafür

Hauptsache, die Verschraubung bleibt nicht SO listig
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (30.04.18 18:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1334539 - 30.04.18 19:29 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2625
Ich würde es mit drei selbstsichernden Schrauben in V4A sichern - die erste direkt an den Träger, die zweite von außen an die Gabel und die dritte von innen an der Gabel.
Dabei den Träger so stramm wie möglich an die Gabel bringen (notfalls ein Stück Klebeband zur Lackschonung an der Gabel), um die Hebelkräfte an der der Gabel durch die lange Schraube so gering wie möglich zu halten.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (30.04.18 19:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#1334746 - 01.05.18 18:43 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Stylist Robert]
Krystoff
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Zum Glück habe ich mich noch mal nach euren Einschätzungen erkundigt, ich wäre wahrscheinlich einfach mit der Konstruktion losgefahren. entsetzt

Ich habe nun noch einmal versuchsweise mit dem neuen Tara Modell rumprobiert und konnte ihn doch recht passabel (nach meiner - technisch laienhaften - Einschätzung) montieren. Deshalb meine Frage in Bezug auf die momentane Montagesituation:
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?!

Nach oben   Versenden Drucken
#1334752 - 01.05.18 18:54 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 904
Hallo,
schon viiiiiel besser. Gut wirds, wenn Du eine U-Scheibe mit großem Außendurchmesser nimmst. Damit kannst Du das Drehmoment besser aufnehmen. So was z.B.

Außerdem, wie schon erwähnt:
Die überstehenden Enden der Schrauben mit selbstsichernden Muttern kontern.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1334788 - 01.05.18 20:35 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2625
Eine Verbesseung ist schon gegeben, aber durch den größeren Durchmesser der Hülse wird die Schraube gegen Hebelkräfte noch nicht gesichert. Dafür halte ich weiterhin die Lösung mit selbstsichenden Muttern für geeigneter. Auch das bereits verlinkte Abstandsstück von Tubus mit vergrößerter Auflagefläche und spielfreiem Sitz zur Schraube wird noch mehr bringen. Auf die Sicherung per Mutter auf dem überstehendem Gewinde der Schraube würde ich keinesfalls verzichten.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1334790 - 01.05.18 20:42 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: habediehre]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5432
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: habediehre
Hallo,
schon viiiiiel besser. Gut wirds, wenn Du eine U-Scheibe mit großem Außendurchmesser nimmst. Damit kannst Du das Drehmoment besser aufnehmen. So was z.B.

Außerdem, wie schon erwähnt:
Die überstehenden Enden der Schrauben mit selbstsichernden Muttern kontern.

Gruß Ekki

Dito.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1334800 - 01.05.18 21:05 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Stylist Robert]
Krystoff
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 25
In Antwort auf: Stylist Robert
Eine Verbesseung ist schon gegeben, aber durch den größeren Durchmesser der Hülse wird die Schraube gegen Hebelkräfte noch nicht gesichert.

Okay, das Prinzip mit den Hebelkräften leuchtet mir nun auf jeden Fall (mehr) ein.
Ein wenig verwundert bin ich trotzdem, da dies die Hülsen sind, die auch von Tubus zum Tara mitgeliefert wurden und ich diese auch bei der Montage am alten Randonneur verwendet habe (weil es den Lowrider sonst auch hier nicht hätte montieren können). Deshalb denke bzw. hoffe ich, dass der jetzige Zustand für die anstehende Reise i.O. sein wird?

Die Sicherung per Mutter auf der Innenseite der Gabel werde ich nichtsdestoweniger noch anbringen!
Nach oben   Versenden Drucken
#1334804 - 01.05.18 21:21 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17639
In Antwort auf: Krystoff

Die Sicherung per Mutter auf der Innenseite der Gabel werde ich nichtsdestoweniger noch anbringen!

bringt zwar nicht viel, schadet aber nicht. Wichtiger finde ich das regelmäßige Überprüfen und nachziehen der Schrauben, damit eventuelle Setzungsvorgänge nicht zu einem nachlassen der Schraubenvorspannkraft führen. kurz gesagt muss der Anpressdruck durch die Schraubenkraft so hoch sein, das alle Querkräfte durch die Reibungskraft und die massiven Hülsen aufgenommen wird. dann hällt die Schraube auch dauerhaft.
Also am besten losfahren und am Anfang häufig nachziehen. Wenn du nach dem 3. mal merkst, das sich nichts gelockert hat, kannst Du das Intervall verlängern.
Ich bin übrigens jahrelang mit 2 hülsen auf jeder Seite am Hinterradgepäckträger unterwegs gewesen. Das ist schon ausreichend dimensioniert. Am Lowrider hält ja der obere Befestigungspunkt auch noch mit. Ich sehe das entspannt und wünsche Dir eine gute Reise.
Nach oben   Versenden Drucken
#1334805 - 01.05.18 21:22 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2478
Die Hülse ist in Ordnung und schützt den Schraubenbolzen vor Biegung. Das Prinzip: die Schraube macht das, was sie gut kann, nämlich die Hülse und die Teile zusammenpressen. Bei einer M5-Schraube, die mit ca. 6Nm angezogen wird, sind das ca. 6400N (entspricht anschaulich 640kg). Deshalb gibt es dieses Prinzip. Wichtig aber ist, dass die Hülse so auf beiden Seiten aufliegt, das sie auch unter Druck der Schraube eben parallel zur Schraube verläuft und sich nicht schief stellen will und die Schraube seitlich drückt. Also bei planen Flächen muss die Hülsenseiten auch schön plan sein. Ist dies nicht der Fall, muss die Hülse passend zum Untergrund gefeilt werden. Das lässt sich bereits lose prüfen. Die Kontermutter dient als Sicherung gegen Losrütteln.
Nach oben   Versenden Drucken
#1334862 - 02.05.18 07:56 Re: Aufbau 26" (Welt)Reiserad [Re: Krystoff]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3351
Hallo Krystoff!

Aus was ist die Distanzscheibe? Wenn sie aus Plastik ist, musst du unterwegs noch lange ein waches Auge auf sie haben. Zu mindestens die Plastik-Scheiben, die ich verbaut hatte, haben ewig lange nach gegeben und die Spannung der Schraube dadurch verringert. Das bedeutet wieder, dass die Reibung minimiert wird und die Schraube wieder mehr auf Biegung belastet wird. Das mag sie gar nicht.

Wenn das bei dir auch sein sollte (meine Distanzscheiberln waren von Tubus, wenn ich mich richtig erinnere), musst du entweder laufend nachziehen, oder die eigentlich ziemlich unbrauchbaren Dinger weg werfen und gegen Metallteile austauschen.
Ich verwende inzwischen nur mehr selbst gebaute Distanzschieben aus Metall. Als Material nehme ich, was am besten passt: Muttern, bei geringem Abstand auch Beilagscheiben, bei höherem habe ich auch Scheiben aus Aluresten gesägt und gebohrt. Ich sehe keinen Grund, Sollbruchstellen am Rad zu verbauen, wenn es sich leicht vermeiden lässt.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de