Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (mac.paf, Thomas S, haggi, 14 unsichtbar), 47 Gäste und 268 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26576 Mitglieder
89288 Themen
1369181 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3464 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#952690 - 01.07.13 23:18 Griechenland 2013 Teil 1
iassu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 19737
Dauer:
Zeitraum:
Entfernung:0 Kilometer
Bereiste Länder:grGriechenland
itItalien
hrKroatien

So. Nach nun zwei Jahren kommt hier wieder ein Reisebericht von meiner Sommerreise, diesmal im Juni.

Persönlichen Gegebenheiten zufolge startete ich diesmal in Milano am Dom:



Die Poebene erweist sich, wie natürlich alle Landschaften, als gehörig anders gestimmt, als sonst im August:





Grün dominiert noch die Natur und das Licht kommt fast senkrecht von oben:



Der Namensgeber präsentiert sich nach den vergangenen Unwettern in überpraller Form:



Kleinodien am Wegesrand:







Bahnbrücke über den großen Fluß:



Schmaler Streifen am Rande für mich:



Waldesruh unter Wasser:



Auf der Brückenmitte:



Farbenspiel:



Ich hab nur nach einem "Zimmer" gefragt und bekam das hier:



Abend in Reggio Emilia:



Und später in Ancona das Rad auf der Fähre:



Der Morgen in Split:





Unmißverständlich:





Aussichten vom Kirchturm:





Blickkontakt:



Papierkontakt:



Hautkontakt:



Das Brett der kurzen Wege:



Ausblick:



Zärtlich:



Durchgestrichen:



Unbebildert bleibt der folgende Tag. Pünklich zu meinem Aufbruch beginnt es zu regnen, je weiter ich fahre, umso heftiger. Es wird zum Wolkenbruch, bei Windfreiheit, also dauerhaft. Nach 10 km mache ich Pause in einer Kneipe, arbeitslose (?) Jugendliche hängen an den Glückspielautomaten, der Raum ist voller Rauch, es schüttet endzeitmäßig. Nach einer Stunde ist mein Entschluß gefaßt. An lustigen Sturzbächen von den Hängen und kleinen Seen auf der Straße vorbei fahre ich zurück. Das war nicht, weswegen ich in den Süden gefahren bin, das kann ich auch zuhause haben. Mein Projekt Adriaküste Split-Griechenland ist begraben. Die Nachtfähre bringt mich wieder nach Ancona zurück:



Das Wetter hat sich zwar beruhigt inzwischen, aber es sollte eine weise Entscheidung sein, noch zwei Wochen lang las ich von Kälte und Dauerregen über dem Balkan.

Aussicht aufs Meer:



Mal so weit für den Anfang. FoFo.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#952708 - 01.07.13 23:58 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
iassu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 19737
Weiter gehts.

Fahrplanbedingt habe ich einen weiteren ungewollten Pausentag in Ancona:







Brunnenwasserskulptur:



Der Apennin trägt noch weiß:



Wieder ein flammender Abend:



Vexierspielchen auf der Fähre:



Zwischenhalt in Igoumenitsa. Wer in den nahen Osten will, steigt hier aus. Eine Gruppe von Rettungswagen, irgendwie wohl gestiftet für Syrien aus England:



Die Wegmarke schlechthin, der Leuchtturm von Levkada:



Ankunft Patras. Es hat trotz wolkenlosem Himmel den Meganebel:





Am nächsten Tag stimmen dann die Bedingungen. Baumblüte in Ägio:





Farbenpracht:



SumoJu unterwegs:





Willkommensgrüße:



Ohne Kommentar:



Soviele Blüten gibt es noch zu bewundern:



Feelgoodimage exoterisch:



Feelgoodimage esoterisch:



Hinterland: Kreidegebirge:



Autobahn, fast fertig:



Der Wind, ein krasses Thema dieser Reise, diesmal von hinten:



Jenseits des Kanals von Korinth siehts erstmal so aus:



Artischockenblüte:



Auf meiner obligatorischen Brückeninsel Salamina folgende Begegnung:





Pagota = Eis:



Im Hafen von Piräus:





Auf See:





Abend auf Naxos, meiner ersten Insel dieses Jahr:



Das Wahrzeichen am nächsten Tag:



Mittagsblumen:



Hibiskus:



Erste kleinere Inselrundfahrt. Parken am Strandcafé vor Aghia Anna:



Das Original:



Schwerlastarbeiter etwas weiter südlich:



Nicht gerade wie Split im Regen:



Das Warten auf den Selbstauslöser:



Das Wundern über diese Touristen:



Die vier Sünden:



Ruhige Abendstimmung:



Weiter demnächst.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#952715 - 02.07.13 00:26 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
iassu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 19737
Und weiter.

Die große Inselrundfahrt beginnt, ich mache sie diesmal im Uhrzeigersinn:



Der erste kleine Paß ist hinter mir:







Ich hatte mir das Spiel der noch unverbrannten Naturfarben zwar erhofft, war aber dann doch immer wieder überwältigt. So kann man das im Spätsommer natürlich nicht vorfinden:







Die Straße führt oben panoramamäßig von rechts nach links:



Sie zeigen ihr wunderschönes Innengelb nur im Flug:





Auch ein Wahrzeichen von Naxos:



Höhenangst sollte man nicht unbedingt haben:



Apollonas, das Hauptziel:



Kurzer Mittagessenaufenthalt, viel Zeit zum Ausspannen bleibt angesichts der noch fälligen Höhenmeter nicht. Üppiges Grün:



Und Ginstergelb:



Nachbarinsel Amorgos:



Weggenosse:



Halbe Paßhöhe. Hinten Apollonas:





Kurz vor oben (720m):





Ausblicke auf der anderen Seite:





Blick nach Westen auf die Meerenge Naxos-Paros:



Ausblick:



DER Steinbruch. Hier kommt er her, der naxische weiße Marmor:





Abraumhalde:



Die zweite Hälfte der Abfahrt winkt:



Rückblick. Unten tropische Üppigkeit, ober der kahle Inselgipfel Profitis Ilias (1000m):



Und noch ein Wahrzeichen, das Minikirchlein auf der Miniinsel mitten im Hafen:



Und damit Ende Naxos und Ende Teil 1.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#952728 - 02.07.13 06:34 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
grenzenlos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 897
Guten Morgen,

da ich Griechenland relativ gut kenne, war es mir ein Vergnügen den Bildern und Texten zu folgen. Danke! schmunzel

Einige der Bilder haben mindestens 5 Sterne verdient (Waldesruh).
Freue mich schon auf die nächste/nächsten Inseln.
Nach oben   Versenden Drucken
#952849 - 02.07.13 11:49 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8554
Dankeschön erstmal!
So einige Dinge sind mir ja nicht ganz unbekannt und ich bin ganz gespannt, ob Du dich auf die Skopelitis getraut hast grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#952854 - 02.07.13 12:13 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: Juergen]
iassu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 19737
Nee, die Vincentos Kornaros war mir (später) seelenverkaufend genug grins
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#952898 - 02.07.13 14:01 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
soma
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 576
Tolle Bilder. Ich habe mich nie mit Griechenland als Reiseziel befasst. Aber da bekomme ich aber Lust dazu.
Die Bilder aus der Poebene (Blumenmeer und Bäume mit nassen Füßen) hätten auch von mir sein können. Ich war Anfang Mai da unten.
************************************************
'Liegedreirad-Cruisen' ist super, ich komm dabei ausgeschlafen an
soma

Nach oben   Versenden Drucken
#952928 - 02.07.13 16:23 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
lufi47
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1750
es bleibt nur :
bravo bravo bravo bravo bravo bravo bravo bravo

Gruß
Lutz
Nach oben   Versenden Drucken
#953164 - 03.07.13 09:31 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: iassu]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2697
Wie immer tolle Bilder.
Aber was hast Du jetzt für ein Rad? Hast Du hier schon einmal etwas drüber geschrieben?

Sieht für mich irgendwie aus wie ein einsitziges Pino - oder Lang-Upright:-)

Welche vorteile bietet Dir dieses lange Rad mit indirekter Lenkung?

Gruß

Olaf
Nach oben   Versenden Drucken
#953167 - 03.07.13 09:34 Re: Griechenland 2013 Teil 1 [Re: olafs-traveltip]
iassu
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 19737
Eine Eigenkonstruktion, die Vollfederung mit Gepäck und schaukel- und flatterfreiem Bergabfahren kombiniert. Werde SumoJu demnächst in UR vorstellen.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de