Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (iassu, Tom72, 3 unsichtbar), 170 Gäste und 365 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93663 Themen
1456597 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3049 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#747023 - 07.08.11 23:58 Polen
Albrecht
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 61
Dauer:25 Tage
Zeitraum:1.7.2011 bis 25.7.2011
Entfernung:1812 Kilometer
Bereiste Länder:

Hallo,

nachdem ich mir im Forum schon einige Tipps geholt habe, will ich mal was zurückgeben.

Im Juli bin ich mit dem Rad durch Polen.

Strecke: Frankfurt a.d.O - Glogau - Breslau - Annaberg - Tschenstochau - Krakau - Tarnow - Kazimir Dolny - Warka - Thorn - Osterode - Elbing - Marienburg - Danzig (1812km)

Also grob die Oder bis Annaberg dann nördlich von Kattowitz vorbei nach Krakau, ein Stück die Weichsel hinab, Warschau südlich umgangangen, dann ein Stück nach Nordosten und über Marienburg nach Danzig.

Straßen und Verkehr:

Ich bin der Michelin 1:300.000 Karte gefahren.
Die kleineren Straßen (weiß oder gelb) sind meist in brauchbarem Zustand. Vieles ist schon erneuert, aber manchmal wird man auch durchgeschüttelt; aber es geht.
Kopfsteinpflaster muß man gezielt suchen.

Das Verhalten von PKW und LKW-Fahrern war vorbildlich. Bei Gegenverkehr haben die LKW gewartet, bis ich mal Platz machen konnte, oder bis der Gegenverkehr weg war und sie mit ordentlichem Abstand vorbeifahren konnten. PKW ebenso. Auch wahnsinnige Überholmanöver des Gegenverkehrs habe ich nicht erlebt.

Die großen (rot) Straßen sind nicht zu empfehlen. Manchmal haben sie einen breiten Randstreifen, dann kann man da sicher fahren - macht halt keinen Spaß, wenn daneben der Verkehr vorbeidonnert - aber man kann sich nicht darauf verlassen und ohne den Randstreifen ist einfach gefährlich.

Ausschilderung kann man verbessern. Oft ist die nächste größere Stadt angegeben, die dann aber an der nächsten Kreuzung fehlt u.ä. Eine gute Karte ist auf jeden Fall nötig.

Radwege eher selten.
Es gibt ausgeschilderte Radrouten, nur habe ich nirgends dazu Karten gefunden und ohne die nützt dann auch das grüne oder rote Radroutenschild nichts, weil man nicht weiß, wo der Weg hinführt.

Informationsmaterial sollte man sich möglichst viel (Campingkarte etc.) vorher besorgen. Die Touristeninformationen waren sehr kärglich (Ausnahme Tarnow u. Sandomierz) ausgestattet und es herrscht ein Kirchturmdenken ("Wir sind die Info für Breslau. Informationen zur Umgebung oder Karten für Schlesien haben wir nicht, nicht unsere Aufgabe")

Zeltplätze sind genügend vorhanden und auch günstige Landgsthöfe (20 Euro die Nacht).

Außer in den Masuren habe ich nur 3 andere Radreisende getroffen.

Neben den bekannten Orten Breslau, Krakau, Danzig, Marienburg möchte die Gegend östlich und nordöstlich von Krakau empfehlen. Tarnow und Sandomierz sind einen Aufenthalt wert und in der Umgebenung gibt es auch einiges zu sehen.
Von Tschenstochau nach Krakau sollte man nicht wie ich an einem Tag durchfahren, sondern sich im Krakauer Jura Zeit für einen Wandertag nehmen.

Insgesamt muß man sich schon einige Kilometer durch´s Nichts einstellen. Das Land ist halt eher dünn besiedelt.

Die Verpfelgung ist kein Problem. Fast jedes kleine oder kleinste Dorf hat seinen "Tante Emma Laden", wo man Brot, Käse, Obst, Kekse und Getränke bekommt. Ich hatte außer einer kleinen Notration nie Vorräte dabei.

Viele Grüße

Albrecht
Nach oben   Versenden Drucken
#747076 - 08.08.11 10:39 Re: Polen [Re: Albrecht]
gatzek
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 127
Hallo Albrecht,
gutes Kartenmaterial, auch Fahrradkarten, Infos über Campingplätze, Agroturistik etc. bekommt der Durchreisende umfänglich in den Gemeindeverwaltungen, auch kleiner Orte. Die haben da oft einen Touristikbeauftragten zu sitzen, der dich mit Kartenmaterial, meistens jedoch nur den Landkreis betreffend, massenhaft eindecken kann.
Gruß Gatzek
Nach oben   Versenden Drucken
#747373 - 09.08.11 02:32 Re: Polen [Re: gatzek]
Albrecht
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 61
Danke für den Hinweis,

aber die Touristeninformationen waren eher spärlich bestückt - jedenfalls im Vgl. mit dem Baltikum, Fr., Engl., Dtl, Öst. CH etc..
Und dann bekam ich auch immer wieder zu hören: Tut uns leid, wir sind nur für Breslau, Krakau etc. zuständig und haben nichts für die Umgebung. -Positive Ausnahmen Tarnow und Sandomierz.

Aber das sollte niemanden von einer Polentour abhalten.

Viele Grüße

Albrecht
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de