Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (uiop), 257 Gäste und 148 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28164 Mitglieder
94527 Themen
1471137 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2886 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#408492 - 28.01.08 14:59 Reiseradrahmen von Pedalpower
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Vor kurzem habe ich in einem Fahrradladen im Ruhrgebiet ein fertig aufgebautes 26''-Reiserad gesehen, das auf dem Rahmen des Berliner Tandem- und Lastenradherstellers Pedalpower basierte. Der Rahmen ist laut Hersteller für 160 kg Belastung freigegeben und auch mit Exentertretlager versehen, zudem können auch Federgabeln verbaut werden - eine Sonderversion dieses Rahmens soll sogar klappbar sein. Da mir das Rad gut gefiel und Pedalpower mit diesem Rahmen offenbar in ein anderes Marktsegment vorgestoßen ist (s.o.), würde mich interessieren, ob jemand vielleicht diesen Rahmen fährt und entsprechende Erfahrungswerte vorweisen kann. Vom Anspruch her dürfte es das gleiche Kaliber wie Velotraum, Norwid, Patria, etc. sein.

Gruß,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#408512 - 28.01.08 16:07 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16592
In Antwort auf: Bafomed

Vom Anspruch her dürfte es das gleiche Kaliber wie Velotraum, Norwid, Patria, etc. sein.


Wir besitzen selbst ein Pedalpower-Fully-Tandem, sehr gute Freunde von uns das Pedalpower-Renntandem. Meine Erfahrung mit beiden: Anspruch und Wirklichkeit klaffen bei Pedalpower deutlich auseinander.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#408518 - 28.01.08 16:22 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Martina]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Martina,

könntest Du dein persönliches Urteil über den Hersteller ein wenig präzisieren?

Gruß,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#408730 - 29.01.08 08:28 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16592
Hallo Martin,

über das Renntandem kannst du hier und hier etwas nachlesen. Das beschreibt sehr schön auch meinen Eindruck: alles etwas zufällig, es kann klappen, muss aber nicht. Die Story mit dem nicht durch den Rahmen passenden Hinterreifen hat mir übrigens noch ein weiterer Pedalpower-Renntandem-Besitzer erzählt, mit dem ich aber nur kurz gesprochen habe, so dass ich keine weiteren Details weiß.
Und die Tatsache, dass niemand weiß, was da für eine Gabel verbaut wurde macht mich auch stutzig. Man darf als Hersteller einfach nicht damit rechnen, dass ein Tandemteam so leicht ist wie die Bettges.


Unser Fully ist gebraucht gekauft und hat ebenfalls nicht die Pedalpower-Originalausstattung. Darüber bin ich ganz froh, denn auch dort sind einige Komponenten verbaut, denen ich nicht recht traue. Das ist zwar nur ein Nebenkriegsschauplatz, da es dir ja nicht um die Ausstattung, sondern um den Rahmen geht, zeigt aber m.E., dass nicht immer die nötige Sorgfalt aufgewendet wird, insbesondere bei so hoch belasteten Teilen wie bei einem Tandem. So bin ich auch absolut nicht davon überzeugt, dass der Hinterbau unseres Fullys auf Dauer halten wird, der macht nicht den solidesten Eindruck. Neu hätte ich das Rad wohl nicht gekauft.
Und als wir mal ein Ersatzteil (Schwingenlager) von Pedalpower brauchten, war das auch eine ganz schöne Kugelfuhr. Sagt jedenfalls unser Händler.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#408806 - 29.01.08 15:22 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Martina]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Martina,

vielen Dank für die Verlinkungen zu den Besitzern eines Pedalpower-Renntandems. Da die Erfahrungswerte ja mittlerweile schon gut sieben Jahre alt sind, könnte es natürlich sein, dass Pedalpower die konstruktiven Schwächen und kleineren Verarbeitungsfehler inzwischen abgestellt hat, zumal Tandemrahmen meines Erachtens nicht direkt mit Normalrahmen vergleichbar sind. Möglicherweise handelt es sich noch um die anfänglichen Probleme einer jungen Firma mit relativ wenig Konstruktionserfahrung - so etwas ist bei den hierzu spärlich vorliegenden Informationen aus erster Hand immer schwer einzuschätzen.

Ich hatte mich für den Rahmen interessiert, da Reiseradrahmen im 26''-Format mit Exenter (für mich wichtig, falls ich später auf Rohloff-Nabenschaltung umsteigen sollte) nur von wenigen Herstellern zu bekommen sind - im Moment fallen mir da nur Velotraum und Tout Terrain ein, wie sieht es da eigentlich mit Norwid und Patria aus?

Offenbar fährt diesen Rahmen hier im Forum im Moment noch niemand als Reiserahmen, oder täusche ich mich da etwa? Vielleicht muss ich für das angestrebte Zweit-26''-Rad doch noch mal über einen Rahmen der beiden oben genannten Premium-Hersteller nachdenken (bestückt mit Komponenten auf Deore- oder maximal LX-Niveau und ohne Federgabel) falls ich nicht zu anderweitigen Erkenntnissen komme.

Viele Grüße,
Martin

Geändert von Bafomed (29.01.08 15:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#408810 - 29.01.08 15:26 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18472
In Antwort auf: Bafomed

... da Reiseradrahmen im 26''-Format mit Exenter (für mich wichtig, falls ich später auf Rohloff-Nabenschaltung umsteigen sollte) nur von wenigen Herstellern zu bekommen sind - im Moment fallen mir da nur Velotraum und Tout Terrain ein, ...

Rotor?
Panic Plus.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#408811 - 29.01.08 15:33 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
nairam23
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 352
In Antwort auf: Bafomed

Ich hatte mich für den Rahmen interessiert, da Reiseradrahmen im 26''-Format mit Exenter (für mich wichtig, falls ich später auf Rohloff-Nabenschaltung umsteigen sollte)



Schau Dir mal die Rahmen von Germans Möhren an. Ich fahre selber seit fast 9 Jahren ein Acid Classic und bin mit dem Rahmen sehr zu frieden. Allerdings hab ich keine Ahnung ob Germans auch mit Exenter baut.

Gruss
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#408812 - 29.01.08 15:35 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
nairam23
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 352
Wobei Rotor (hab ich mir Vorort in Leipzig schon angeschaut), wie job schon empfahl, auch sehr schöne Rahmen baut, die auch etwas günstiger sind als bei Germans und augenscheinlich nicht von schlechterer Qualität.
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#408826 - 29.01.08 16:11 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Skip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 103
Hallo Martin,
zu Norwid und Exenter kann ich folgendes beisteuern: Vor 11 Monaten hat Herr Pallesen dies mir gegenüber in Bremen explizit ausgeschlossen. Begründert hat er es hauptsächlich mit der Veränderung des Sitzrohrwinkels, worauf einige Radsportler empfindlich reagieren würden.

Gruß,
Helmuth
Nach oben   Versenden Drucken
#408827 - 29.01.08 16:15 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Martin,
ich habe mal ein Tandem auf der Basis eines Drössiger-Tandemrahmens aufgebaut. Der Besitzer sagt, daß der Rahmen sehr steif sei. Die Verarbeitung ist ordentlich. Der Rahmen ist allemal sein Geld wert (imho sehr günstig). Zwei Nachteile will ich allerdings nicht verschweigen: die Klemmweite des Hinterbaus beträgt nur 135 mm (Mountainbikemaß) und das Steuerrohr verkraftet nur 11/8"-Gabelschäfte. Dafür ist eine solide Montageplatte vor dem hinteren Tretlager für einen Seitenständer integriert und an der linken Kettenstrebe eine Befestigung für die Drehmomentstütze einer Sekundärbremse (Arai o.ä.). Vielleicht passt da auch die Drehmomentstütze einer Rohloff dran. Die Rahmen sind auch ohne Dekor in uni erhältlich.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#408833 - 29.01.08 16:35 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Job]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Auf der Seite von Rotor muss ich mich mal schlaumachen. Der Hersteller ist mir vom Namen her ein Begriff, aber ansonsten weiß ich nur, dass er auch 26''-Räder im Premium-Segment baut.

Gruß,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#408836 - 29.01.08 16:42 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: nairam23]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Markus,

die Rahmen von Germans (hier vor allem vom Modell Acid Extreme) scheinen auch sehr edle Teile zu sein. Allerdings ist der Preis für ein Rahmenkit inklusive Gabel von 900-1000€ auch schon ziemlich happig, zumal nicht klar ist, ob Exenter verbaut werden. Da es aber nicht explizit erwähnt wird, glaube ich das eher nicht.

Gruß,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#408838 - 29.01.08 16:47 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Skip]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Helmuth,

seltsame Begründung von Norwid...ob die sich durch den Exenter ergebenden Veränderungen im Sitzrohrwinkel tatsächlich so ins Gewicht fallen, dass das Argument stichhaltig ist? Dadurch schließt man meines Erachtens den gerade in diesem Marktsegment nicht unerheblichen Anteil von Rohloff-Besitzern von vornherein aus bzw. macht ihnen die Entscheidung für einen Rahmen von Norwid zumindest nicht leichter, da es ja in dieser Preis- und Qualitätsstufe (Velotraum, Tout Terrain) Alternativen gibt, die Exenter-Rahmen bauen.

Danke für die Informationen,

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#408839 - 29.01.08 16:51 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Wolfram]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Wolfram,

danke für Deine Informationen, allerdings liegt wohl ein Mißverständnis vor: Ich suche einen 26''-Rahmen mit Exenter für ein "normales" Alltagsrad. Eigentlich sollte es nicht unbedingt noch einmal ein Velotraum werden, denn ich würde mir auch nicht unbedingt zwei Autos desselben Modells kaufen, die sich nur durch die Ausstattung unterscheiden. zwinker

Wenn andere Hersteller mich aber nicht überzeugen, wäre das aber grundsätzlich immer noch eine Möglichkeit...

Gruß,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#408840 - 29.01.08 16:55 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16592
Hallo Martin,

In Antwort auf: Bafomed

Da die Erfahrungswerte ja mittlerweile schon gut sieben Jahre alt sind, könnte es natürlich sein, dass Pedalpower die konstruktiven Schwächen und kleineren Verarbeitungsfehler inzwischen abgestellt hat, zumal Tandemrahmen meines Erachtens nicht direkt mit Normalrahmen vergleichbar sind.


Ich schau interessehalber immer mal wieder auf die Pedalpower-Seite und habe auch heute noch den Eindruck, dass bei den Tandems so einiges nicht zu Ende gedacht ist. Du hast allerdings damit recht, dass ein Tandem und ein Reiserad nicht unmittelbar vergleichbar sind.
Außerdem ist das Ganze vielleicht härter rübergekommen als es ist, ich halte Pedalpower nicht prinzipiell für schlecht oder untauglich. Aber ich halte es eben auch für übertrieben zu suggerieren, dass man zwar mit Edelherstellern mithalten kann, aber nur den halben Preis will.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#408846 - 29.01.08 17:16 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
StephanZ
Nicht registriert
Weil Du Velotraum schreibst. Irgendein Velotraumhändler hat mir mal gesagt der Velotraumrahmen wäre nahezu deckungsgleich mit dem MTB-Rahmen von FORT. (FORT baut die Velotraumrahmen). Man kann bei Fort auch modifizierte Rahmen bestellen. Ob dein Excenterrahmen mit drin wäre, weiß ich nicht. Nur so als weitere Idee.

GS
Nach oben   Versenden Drucken
#408864 - 29.01.08 17:50 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 486
Hallo Martin,
auch Santos baut 26er-Reiseradrahmen mit Excenter. Ob Snel in den Niederlanden Excenterrahmen führt, weiß ich nicht.Aber fragen kostet ja nichts.
Gruß
Holger
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#408887 - 29.01.08 18:54 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9334
Kennst du die schon?
http://www.avaghon.nl/index.htm
Mein Holländisch ist quasi nicht existent aber so den Bildchen nach könnten die das haben was du suchst.
Nach oben   Versenden Drucken
#408889 - 29.01.08 18:59 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: ]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9334
In Antwort auf: StephanZ

Weil Du Velotraum schreibst. Irgendein Velotraumhändler hat mir mal gesagt der Velotraumrahmen wäre nahezu deckungsgleich mit dem MTB-Rahmen von FORT.

Ein Blick auf die Geometrietabelle genügt. Gleich ist was anderes. Kann sein daß die gleiches Rohr benutzen.
Nach oben   Versenden Drucken
#409058 - 30.01.08 11:14 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
Thomas Bensler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Moin Martin,

ich bin Besitzer eines LongHarry-Lastenrades von Pedalpower . Gekauft habe ich es vor zwei Jahren. 2,6TEuro mit Magura (HS33), SON, Rohloff.

Es lagen folgende konstruktive Mängel vor:

  • Mittelbauständer: obwohl mit der üblichen M10 Schraube befestigt, doch viel zu schwach dimensioniert. Obwohl ich sehr darauf geachtet hatte, dass das aufgebockte Rad nicht seitlich belastet wird, hatte die Schraube nach wenigen Monaten kein Gewinde mehr.
  • Fahrstabilität: die Lenkstange (die die Lenkbewegung unter der Ladefläche nach vorn überträgt) hatte etwas seitliches Spiel (obwohl alle Schrauben angeknallt waren). Bei Geschwindigkeiten >25km/h und leicht hubbeligem Untergrund konnten sich Resonanzen ergeben, dass sich das ganze Rad schüttelte wie verrückt. Durch Runterbremsen auf Schrittgeschwindigkeit konnte man es wieder fangen. Sehr unangenehm im fließenden Stadtverkehr.
  • Spurtreue: beim Einlenken sekte sich die Ladefläche um vielleicht 1-2mm. Umgekehrt heisst das, bei nennenswerter Beladung zieht der Lenker aus der Mittelstellung weg. Blöd, selbst wenn man nicht freihändig fahren will.
  • Drehmomentabstützung (Rohloff): die blaue Kontur ist die verdeckte Drehmomentstütze, der obere grüne Pfeil ist die Stützkraft bei Gang<11, der untere ist die Gegenkraft. Was passiert wenn man im 1. Gang kräftig reintritt? Richtig, das kleine Pinökel, was die Achse hinten halten soll, wird in den Schlitz gezogen und zerknüddelt. Auch bei angewimmsten Achsmuttern. Und überhaupt, Oma-Fahrrad-Ausfallenden ...

Nachdem ich das alles binnen 6 Monaten bei Pedalpower moniert hatte, bot man mir an, das Rad abholen zu lassen und nochmal komplett neu zu bauen. Oha, kulant. Mein LongHarry_2.0 hatte folgende Eigenschaften:
  • Ständer: unter der Ladefläche, ebenso breit wie diese. LongJohn style. Gut.
  • Fahrstabilität: man kann auch mit 35km/h durch eine gepflasterte Kurve sausen, ohne dass da was schlackert. Gut.
  • Spurtreue: keine Veränderung. Nicht gut.
  • Drehmomentabstützung: Rohloff-OEM-Ausfallende. So gehört das eigentlich. Gut.
  • Detail: unter der Ladefläche sind Bremsdydraulikschlauch und Lichtkabel an einer Stelle die am tiefsten (ungeschützt) liegenden Teile. Nicht gut auf Hurzelwegen.

Kurz, ich war nicht unzufrieden. Bis vor zwei Wochen. Komisch schwammigen Fahrgefühl. Blick unter die Ladefläche: Riss im durchgehenden Rahmenrohr, nur die Ladefläche hielt das Ding noch zusammen. Ursache: der Steg der auf ganzer Länge zur Versteifung unter das Rohr geschweisst war, hatte eine Unterbrechung für den Ständer. Genau da hat es geknackt (Beladung wenige male nahe 100kg, meist aber <20kg). Ganz großes Tennis. Merke: wenn man bei einer Kette alle Glieder verstärkt bis auf eines, hat man ungefähr gar nichts erreicht.

Ich glaube fast die haben im Hinterzimmer einen BWL-Studenten/Berufssoldaten/Finanzbeamten oder etwas ähnliches sitzen, der die Arbeit macht, die eigentlich einem Ingenieur mit Computer und zeitgemäßer Konstruktionssoftware gebührt. Bei einem 26er Upright kann man zwar sicher weniger falsch machen als bei einem Lastenrad, aber ich würde vorsichtshalber ganz abstand von Pedalpower nehmen (ganz subjektiv meine Meinung).

Thomas.

P.S. ich verlange gerade Rückabwicklung des Kaufvertrages (ausgenommen Bremsen, Schaltung, Lichtanlage), obwohl sie mir Ersatz ("... komplett neu konstruierter Doppelrohrrahmen ...") aufschwatzen wollen.
Nach oben   Versenden Drucken
#409099 - 30.01.08 14:50 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: mgabri]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Michael,

danke für den interessanten Tipp. Die bieten ja Räder an, die mir grundsätzlich gut gefallen: 26'', Stahl, Individualisierungsmöglichkeiten, etc. Das Avaghon mit Rohloff-Nabe ist z.B. für 2000€ zu haben - kein schlechter Preis, wie ich finde. Mein Niederländisch ist allerdings praktisch nicht existent, sodass mir nicht klar ist, ob die Firma auch Excenterrahmen baut. Ob die Rahmen bzw. die Gabeln Scheibenbremsaufnahmen haben, kann ich auf den Fotos nicht genau erkennen, wäre aber für mich unabdingbar. Ich denke, dass ich die Seite weiter studieren werde, um Näheres zu erfahren.

Gruß,
Martin

Geändert von Bafomed (30.01.08 14:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#409101 - 30.01.08 15:00 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Thomas Bensler]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Thomas,

vielen Dank für Deine ausführlichen Informationen. Deine Erfahrungen gehen offenbar in die gleiche Richtung wie die, die von Martina bereitgestellt wurden: grundsätzlich kulante Firma, aber die Rahmen durchaus mit konstruktiven Kinderkrankheiten behaftet. Preislich liegt ein "Aufrecht"-Rahmen auch nicht unter dem, was z.B. Velotraum für seine erwiesenermaßen sehr guten Rahmen verlangt. Tout Terrain gefällt mir auch sehr gut (Traumrad: Panamericana; sicherlich nicht nur für den Alltag top: Silkroad), aber ich habe Bedenken wegen des integrierten Gepäckträgers, falls das Rad einmal umkippt oder es zu Stürzen kommt. Die anderen Herstellerseiten muss ich noch eingehender studieren, wobei Grundvoraussetzung Excenter und Scheibenbremsaufnahmen sind...

Gruß,
Martin

Geändert von Bafomed (30.01.08 15:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#409105 - 30.01.08 15:05 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
FlevoMartin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1206
Hallo Martin, hallo Forum,

Avaghon baut keine Exzenterrahmen. Auf http://www.avaghon.nl/rohloff.htm lassen sie sich im gelben Kasten zu Vor- und Nachteilen der verschiedenen Kettenspannmöglichkeiten aus. Dick gedruckt steht dann: "Avaghon wählt kein Exzentertretlager, weil deren Vorteile unserer Meinung nach die Nachteile der verschiebbaren Ausfallenden nicht aufwiegen."

Ach ja (edit)... noch was vergessen: Als Bremsen bieten sie bei ihren Kompletträdern nur V-Brakes oder HS33 an. Demzufolge dürfte's mit Schijfremmen (Scheibenbremsen auf Niederländisch) schlecht aussehen. Aber zumindest durch das auswechselbare Verschiebeausfallende dürfte sich das am Rahmen einfach realisieren lassen.

Gruß,
Martin
...und gleich weiter zu Martins Radseiten

Geändert von FlevoMartin (30.01.08 15:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#409552 - 31.01.08 17:56 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Sloughi]
Bafomed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1690
Hallo Holger,

die 26''-Räder von Santos sind ja ziemlich feine Dinger, die man sich sehr individuell konfigurieren kann. Leider haben die Rahmen aber keine Scheibenbremsaufnahmen. Offenbar ist das im 26''-Bereich auch heute immer noch nicht so sehr Standard, wie ich zunächst in der Preisklasse angenommen hatte.

Gruß,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#416089 - 24.02.08 16:02 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: Bafomed]
filius
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
In Antwort auf: Bafomed

würde mich interessieren, ob jemand vielleicht diesen Rahmen fährt und entsprechende Erfahrungswerte vorweisen kann. Vom Anspruch her dürfte es das gleiche Kaliber wie Velotraum, Norwid, Patria, etc. sein.

Gruß,
Martin


Hallo Martin,

ich selbst fahre genau solch ein Rad und bin hochzufrieden.
Auf Pedal Power bin ich durch Bekannte gekommen, die sich ein Tandem mit S&S - Kupplungen von Pedalpower geleistet haben. Verarbeitung und Fahrkomfort sind sowohl bei meinen Bekannten, als auch bei mir, wirklich allererste Sahne (wobei es sich ja um völlig verschiedene Gefährte handelt!).
Keinerlei Beschwerden und "Kinderkrankheiten" von vor 7 Jahren sind in unserem Fall auch nicht mehr gegeben (wobei ich eigentlich finde, dass sich der Bericht auf SuDiBe sowieso ganz gut liest).

Die Internetseite wirkt in der Tat ein wenig "allein gelassen". Die Produkte jedoch werden immer weiter entwickelt. Sehr schön ist der Katalog von Pedalpower (aus "richtigem" Papier; diesen haben wir nun bereits 3x per Post frei Haus erhalten), hier sieht man die Weiterentwicklung wirklich sehr gut.
Wenn man die "Jungs" von Pedalpower auf deren Internetauftritt anspricht, wird die fehlende Aktualität übrigens sofort eingestanden (diesen Monat sollte eigentlich eine neue Seite fertig sein, ob sie das wohl noch gebacken kriegen???)

Aber zurück zum Thema. Ich würde gerne ein Foto meines Reiserads von Pedalpower ins Internet stellen, kann mir jemand verraten, wie ich das anstelle? Wenn ihr Fragen zum Bike habt, immer her damit. Beratung und Service waren jedenfalls ausgezeichnet (Anreise nach Berlin wurde größtenteils von Pedalpower übernommen) und zwecks Wartung können wir uns an einen Stützpunkthändler im hiesigen BaWü wenden.

Sobald ich Hilfe wegen eventueller Foto-Veröffentlichungen erhalten habe, gibt es Bilder.

Bis dahin, schöne Grüße - einen schönen Sonntag -

Filius
Überlegen macht überlegen ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#416090 - 24.02.08 16:52 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: filius]
Petterson
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 312
Hallo Karsten,

erster ;-)

da Mario grad wohl bei dem schönen Wetter nicht vorm Monitor sitzt, greif ich ihm hier mal vor, begrüß dich und weise auf das blinkende Briefkuvert rechts oben hin. :-)


Peter

Geändert von Petterson (24.02.08 16:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#416126 - 24.02.08 19:04 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: mgabri]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2307
In Antwort auf: mgabri

In Antwort auf: StephanZ

Weil Du Velotraum schreibst. Irgendein Velotraumhändler hat mir mal gesagt der Velotraumrahmen wäre nahezu deckungsgleich mit dem MTB-Rahmen von FORT.

Ein Blick auf die Geometrietabelle genügt. Gleich ist was anderes. Kann sein daß die gleiches Rohr benutzen.


Jain, StephanZ hat schon Recht wenn er sagt, daß die Velotraum Rahmen bei FORT gebaut werden. Ich habe mir um Weihnachten rum einen Rahmen bei Velotraum gekauft, bin selbst in Weil der Stadt gewesen um den Rahmen abzuholen (natürlich auch Probefahren und Ausmessen). Da stand auf den Pappkartons, in denen die Rahmen geliefert und gelagert wurden, überall in großen Buchstaben FORT drauf.

Die Rahmengeometrie kann ja durchaus eine andere sein!

Grüßle,
Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #416168 - 24.02.08 20:59 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: filius]
black_flag
Nicht registriert
In Antwort auf: filius

Sobald ich Hilfe wegen eventueller Foto-Veröffentlichungen erhalten habe, gibt es Bilder.
Filius

Hallo Filius,
das Einstellen von Bildern setzt voraus das sich die Bilder "irgendwo" im web befinden, z. B. auf Deiner Webseite oder einem Upload-Anbieter für Webalben wie beispielsweise Picasa von Google, flickr, imageshack oder andere. Die Bilder als solches werden bei rad-forum.de nicht eingestellt sondern lediglich der Link darauf angegeben, also z.B. http://www.meine-kleine-webseite.de/Bilder-von-filius/mein-pedalpower-fahrrad.jpg
Rechts neben dem - ich nenne es mal Beitragsfeld - mit dem Beiträge erstellt werden können befindet sich ein Feld mit Smilies und den Optionen: "Fett", "Zitat", "Kursiv", "Präformatiert" usw. Klicke auf die Option "Bild". Ein Fenster öffnet sich. Trage hier den Link (die http-Zieladresse) für Dein Bild ein.

Beste Grüße, Joachim
Nach oben   Versenden Drucken
#416176 - 24.02.08 21:23 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: LudgerP]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9334
In Antwort auf: LudgerP

Jain, StephanZ hat schon Recht wenn er sagt, daß die Velotraum Rahmen bei FORT gebaut werden.

Trotzdem sinds nicht die selben. FORT ist ein OEM/ODM. Das ist ja nichts unschickliches, bedeutet aber nicht daß sich alle von FORT gebruzzelten Rahmen gleichen. Ich halte die Gleichung Velotraum = Fort so für falsch. Die von RaCo vertriebenen Rahmen sind anders, siehe Geo.
Die Manufaktur hat ja auch FORT verbaut.
Nach oben   Versenden Drucken
#416226 - 25.02.08 04:41 Re: Reiseradrahmen von Pedalpower [Re: mgabri]
black_flag
Nicht registriert
Velotraum lässt bei Fort zu Stundenlöhnen von vermutlich 2,50 EUR Rahmen herstellen und verkauft sie an Kunden zu schwäbischen Spitzenlöhnen.


Leute, wacht auf.

Joachim
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de