Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Kapatieme, Astronomin, Hoelle, Gyttja, Holger, extraherb, gatzek, 8 unsichtbar), 54 Gäste und 284 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26856 Mitglieder
90295 Themen
1385669 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3368 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#3965 - 07.02.02 14:38 Rohloff
ansgar
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 220
Nachricht von öög:

Hi ansgar
Wiiiiie ,stimmt das ,man darf den Aufkleber nicht entfernen,warum???
Bin keine litfaßsäule, in Afrika ist mir das eh Sch...egal.
wegen garantie gelaber oder so ???
Was sind deine Erfahrunge so mit der RN ,lass es raus ,vor allem das was D. Meinung nach nicht so toll ist.
Kette rechts öög

Man darf den Aufkleber auf der Nabe nicht entfernen, sonst Garantie futsch. Liegt wolh daran, dass die Seriennummer draufgedruckt ist. Ich werd das Teil vielleicht mit Klebeband überkleben, mal sehen.

Ansonsten gefällt mir die Rohloff ganz gut (fahre aber erst 2 Wochen damit), nur manchmal rutscht man zwischen die Gänge, wenn man ein wenig zuviel belastet. (wohl besser unbelastet schalten). Außerdem macht sie ganz schön Lärm in den unteren Gängen und die Vibration auf der Kette in diesen Gängen (1-7) ist ein wenig iritieren, man glaubt halt, der Wirkungsgrad wär schlecht.

Klasse ist Abstufung und Schaltumfang, Wartungsaufwand ...

ansgar
Nach oben   Versenden Drucken
#4054 - 09.02.02 15:32 Rohloff, erste Erfahrungen [Re: ansgar]
Jörg(kajakfreak)
Nicht registriert
Hi,
ich hoffe das passt?
Ich bin vom 08Jan bis 29Jan von Antalya bis Aswan geradelt(und Busgefahren). Begonnen hatte alles mit typischen Anfängerfehlern. Nachdem ich mir ewig den Kopf zermartert hatte ob ich wieder mein Rennrad nutze, hatte ich dann am Abend vor dem Abflug meinen Mut (und mein Geld) zusammengenommen und das Delite Grey mit Rohloff-Nabe gekauft. Die erste Probefahrt ging von meiner Wohnung zum Flughafen. Alles im grünen Bereich. Am ersten Tag in der Türkei dann der grosse Schreck. Der Entfaltungsbereich(heist das so?) ist voll Sch....Bis ich dann auf einmal bemerkte das die höheren Gänge nicht schalteten. Voller Panik rief ich meinen Händler an. Keine Ahnung!!!!! Im Internet fand ich dann die Teflofonnummer von Rohloff. Dort sagte mir dann eine freundlich Dame:alles kein Problem, wir schicken Ihnen umgehend auf unsere Kosten ein fertig montiertes Hinterrad und um Ihre Kosten zu minimieren rufen wir sie gleich zurück. WOW ! ! ! !
Hey, ich werder nicht gesponsort. Ehrlich!
Dann kam der Rückruf und die Frau entschuldigte sich das sie nach dem Jahreswechsel nicht so schnell schaltete. Das Problem stellte sich als ganz klein dar. Schaltbox ab, 1. Gang, Schaltabox ran und das gleiche mit dem 14. Gang. Der Händler hatte dies einfach vergessen und ich hatte die Unterlagen wegen Gewichtsersparniss zu Haus gelassen.
Lange Rede kurzer Sinn.
Das Rohloff mir telefonisch und unbürokratisch die Zusendung eines kompletten Hinterrades auf eigene Kosten, egal wohin zusagte ist schon erwähnenswertcool.
Jörg
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de