Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (directdrive, 1 unsichtbar), 119 Gäste und 369 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27387 Mitglieder
92259 Themen
1425823 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3242 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1417838 - 02.03.20 17:26 Neu hier
die rote iris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo,

ich bin die IRis und seit ein paar Tagen hier im Forum angemeldet.

Ich komme aus Augsburg. Das Thema Radurlaub habe ich schon vor einigen Jahren für mich entdeckt und inzwischen ist es für mich und meinen Mann eigentlich die einzige Urlaubsform geworden.
Meist sind wir - zeitbedingt - in Deutschland unterwegs, aber nicht nur.

Unser Rad ist ein rotes Velotraum-Tandem. Da der Platz auf einem Tandem eher begrenzt ist, sind wir zwar oft mit Zelt unterwegs, aber nie als Selbstversorger. Wir sind da eher Opportunisten und keine Camper aus Überzeugung. zwinker Und wenns kühler wird, dann doch lieber ne Unterkunft grins

Für den Sommer planen wir einen dreiwöchigen Urlaub entweder in Irland oder (eigentlich lieber) in Schottland und grübeln gerade darüber wie wir die Anreise gestalten, da wir aus persönlichen und klimagründen lieber nicht Fliegen wollen würden. (Gut möglich dass ich da dann auch noch ein paar Fragen an euch haben könnte...)

Soviel fürs Erste mal zu mir, falls ihr noch mehr wissen wollt, einfach fragen schmunzel

---
die IRis
Nach oben   Versenden Drucken
#1417843 - 02.03.20 17:45 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
Jan-V
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 308
Hallo und wilkommen!

Suchst du jetzt auch schon konkret tipps wie man nach irland kommen koennte? Erstmal eine gegenfrage: ist das tandem faltbar / demontierbar? Weil wenn nicht, duerfte jede art von anreise schwierig/teuer/zeitraubend werden, egal ob auto, bahn, schiff oder flugzeug.

Aber es gibt hier spezialisten die zB mit ein liegetrike in island waren, da werden bestimmt noch einige tipps kommen. Bin selber auch gespannt.


Vielleicht findest du in den reiseberichten was passendes?

Gruesse, jan
Nach oben   Versenden Drucken
#1417848 - 02.03.20 18:12 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6895
Hallo IRis,

dann mal willkommen im Forum party

Falls es Dich interessiert, für uns geht es auch nach Schottland und hier Schottland sind im Beitrag auch einiges über Flugzeug, Fähren ab Amsterdam nach Newcastle usw.

Darfst dich mit anderen Fragen auch gerne mit dran hängen oder Du fängst unter Länder einen für Dich besser passenden Faden an.

Viele grüße Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1417849 - 02.03.20 18:14 Re: Neu hier [Re: Jan-V]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17169
Sind selbst mit Tandem und Lufthansa nach Dublin und von Edinburgh zurück. Ging sogar ohne Verpackung damals noch, wobei ich im Fahrzeugeigeninteresse von der Verpackungsfreiheit abraten würde - und meines Wissens lässt die Lufthansa das jetzt auch nicht mehr zu.

Tandemanreise mit Fähre sollte auch kein Problem sein, man muss halt nach Holland kommen und entsprechend Anreisezeit mitbringen.

Problematisch ist der Zugtransport des Tandems in den Zielländern selbst. In Irland, weil das "Netz" wirklich dünn ist, es liese sich mit "alle Linien führen nach Dublin" auf den Punkt bringen, und in Schottland, weil rein physisch die Tandems schon nicht in den Zug passen (und obendrein auch nicht dürfen). In Schottland sind allerdings die Überlandbusse ggf. ne Alternative.

Flugvermeidende Anreise ist löblich, da muss man bei der Strecke aber wirklich Zeit und Nerven mitbringen und es sind mehrere Etappen zu meistern:
- Anreise an die Nordsee
- Kanalquerung
- Anreise innerhalb UK

Alles nicht ganz trivial, mit Tandem erst recht nicht.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1417857 - 02.03.20 19:03 Re: Neu hier [Re: derSammy]
die rote iris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Danke euch allen für das Willkommen und die spontanen Tipps!

@Rennrädle: danke, den Thread werd ich mir auf jeden Fall anschauen!


In Antwort auf: derSammy
...
und in Schottland, weil rein physisch die Tandems schon nicht in den Zug passen (und obendrein auch nicht dürfen). In Schottland sind allerdings die Überlandbusse ggf. ne Alternative.


Ja, davon hatte ich glesen.
Darf ich fragen welche Busanbieter das genau bei dir waren?
Der Zuganbieter LINER transportiert angeblich auch Tandems...

Ja, es ist nicht ganz trivial, theoretisch aber möglich, ich muss noch einiges Recherchieren, mal schauen.
Um die Zeit ist es mir gar nicht mal, ich fahr gern Zug zwinker
Die Nerven sind eher das Problem...
Nach oben   Versenden Drucken
#1417859 - 02.03.20 19:33 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17169
Kann ich nicht genau sagen, wir haben damals spontan gefragt und die "Bussteigleiterin" meinte, dass der 17:00Uhr-Bus am Folgetag erfahrungsgemäß nicht so voll sei und wenn wir das Tandem verpacken würden, wir sicher mitkämen. Es handelte sich dabei um eine Fahrt Fort William nach Glasgow. In Schottland fahren sehr viele Überlandbusse, das ist ein sehr gängiges Fortbewegungsmittel da.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1417864 - 02.03.20 20:02 Re: Neu hier [Re: derSammy]
die rote iris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
In Antwort auf: derSammy
Kann ich nicht genau sagen, wir haben damals spontan gefragt und die "Bussteigleiterin" meinte, dass der 17:00Uhr-Bus am Folgetag erfahrungsgemäß nicht so voll sei und wenn wir das Tandem verpacken würden, wir sicher mitkämen. Es handelte sich dabei um eine Fahrt Fort William nach Glasgow. In Schottland fahren sehr viele Überlandbusse, das ist ein sehr gängiges Fortbewegungsmittel da.


Hm ok, danke.
Ja, das ist alles sehr unübersichtlich dort.
Nach oben   Versenden Drucken
#1417886 - 03.03.20 07:45 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15765
Wir waren bereits mehrfach mit dem Tandem in England, Irland und Wales, sowohl mit dem Flugzeug als auch mit Zug und Fähre. Schottland schwebt uns für dieses Jahr auch vor, wahrscheinlich werden wir die Fähre Amsterdam-Newcastle nehmen. Eine Alternative ist Zeebrugge-Hull. Sowohl Amsterdam als auch Zeebrugge sind von Stuttgart aus mit vertretbarem Aufwand zu erreichen. Ja ich weiß, weder Newcastle noch Hull liegen in Schottland, aber sie sind beide nahe genug dran. Und man kann bei allzu grauenhafter Wetterlage in Schottland immer noch weiter südlich z.B. in Yorkshire unterwegs sein (sehr sehr schön, aber auch sehr sehr kräftezehrend und ein echter Härtetest für Tandembremsen...).

Im Großbritannien selbst sind wir noch nicht mit dem Zug unterwegs gewesen, es ergab sich einfach nicht die Notwendigkeit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1417946 - 03.03.20 19:47 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
Hallo Iris,

was die mögliche Anreise nach Schottland angeht kann ich nur Martina zustimmen. Auch wir waren bereits mehrfach mit dem Tandem in GB (incl. Schottland). Mit der Nachtfähre nach Newcastle verliert man praktisch keinen Urlaubstag. Entweder ganz normale Etappe mit dem Tandem oder Zuganreise nach Ijmuiden und am anderen Morgen kann man direkt in Newcastle los fahren. Bis zur Landesgrenze von Schottland sind es von dort nur 1,5 - 2 Tagesetappen. Wobei man das nur am Schild erkennt, da ändert sich nicht plötzlich etwas ;-)

Wenn man nicht zu einem bestimmten Ziel muss (z.B. Veranstaltung oder jemanden Besuchen) sind wir Freunde von "Lieber eine entspannte Tour als eine stressige Anreise zu dem Gebiet mit dem tollen Namen".

Soll hier heißen: In GB ist es auch schön und interessant wo nicht Schottland drauf steht.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1417956 - 03.03.20 20:51 Re: Neu hier [Re: Jörg OS]
die rote iris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Danke euch, und weil ich es gestern vergessen hatte:
@Jan-V: nein das Tandem ist nicht zerlegbar traurig

Fähre nach Newcastle wäre vielleicht auch ne Option, und dann mit dem Zug weiter.
GB ist auch schön, da hast du völlig recht, aber ich möchte ja unbedingt auf die 'Isle of Islay' grins

Ich hatte ja so ein bisschen die Hoffnung das Tandem im Eurostar unterzubringen, aber das scheint wohl doch nicht so leicht möglich zu sein...
Nach oben   Versenden Drucken
#1417972 - 04.03.20 08:18 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1049
In Antwort auf: die rote iris

Fähre nach Newcastle wäre vielleicht auch ne Option, und dann mit dem Zug weiter.
GB ist auch schön, da hast du völlig recht, aber ich möchte ja unbedingt auf die 'Isle of Islay'


Wenn ihr es bis nach Ijmuiden zur Fähre in einem Tag hinbekommt seid ihr tatsächlich am anderen Morgen in Newcastle. Man schätzt das immer wieder falsch ein, daher noch ein konkretes Beispiel: Wenn man am Di. Morgen zu Hause losfährt ist man am Mi. Morgen ausgeruht und gesättigt in Newcastle am Start.

Von dort sind es ca. 400 km bis zur Fähre nach Port Ellen auf Islay. Das hört sich für mich relativ entspannend nach eine Woche Hinweg, eine Woche Islay und eine Woche Rückweg an.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1417976 - 04.03.20 08:44 Re: Neu hier [Re: Jörg OS]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 15765
In Antwort auf: Jörg OS


Wenn ihr es bis nach Ijmuiden zur Fähre in einem Tag hinbekommt seid ihr tatsächlich am anderen Morgen in Newcastle.


Nach meinen derzeitigen Berechnungen wird das von Stuttgart (und damit erst recht von Augsburg) aus aber knapp. Ich weiß nicht so ganz genau, wie kurz vor Abfahrt sie einen noch auf die Fähre lassen, offizielles Boarding ist ja immer so eine Stunde vorher. Und ein paar Zugverspätungen muss man auch noch einkalkulieren. Andererseits kann man durchaus auch einen netten Tag in den Dünen verbringen, haben wir das letzte Mal auch gemacht (da gabs noch den Nachtzug nach Amsterdam, wir waren also am späten Vormittag in Ijmuiden).

Den Eurostar ziehe ich selbst mit unserem zerlegbaren Tandem nicht in Betracht. Wenn man es wirklich auf das vorgeschriebene Maß zerlegen und verpacken muss, ist das doch sehr umständlich. Einmal halbieren für den ICE oder sonstige nur für Solräder gedachte Züge ist dagegen kein Problem.
Nach oben   Versenden Drucken
#1418042 - 04.03.20 19:32 Re: Neu hier [Re: Martina]
die rote iris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
In Antwort auf: Martina

Nach meinen derzeitigen Berechnungen wird das von Stuttgart (und damit erst recht von Augsburg) aus aber knapp. Ich weiß nicht so ganz genau, wie kurz vor Abfahrt sie einen noch auf die Fähre lassen, offizielles Boarding ist ja immer so eine Stunde vorher. Und ein paar Zugverspätungen muss man auch noch einkalkulieren. Andererseits kann man durchaus auch einen netten Tag in den Dünen verbringen, haben wir das letzte Mal auch gemacht (da gabs noch den Nachtzug nach Amsterdam, wir waren also am späten Vormittag in Ijmuiden).


Ja, ich sehe das auch kritisch, muss mich noch mehr informieren
Nach oben   Versenden Drucken
#1420075 - 17.03.20 01:48 Re: Neu hier [Re: die rote iris]
Seniorradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 572
Könnte sein, das für die An- und Abreise schon 1 Woche an Urlaubzeiten verbraucht wird, besonders wenn man an mürrische Schaffner gerät... ?

Wünsche Euch "behilfliches" Zugpersonal, damit es eine freudige Urlaubszeit wird.
Viel Glück !
Was Du tun willst tue es jetzt, weil Morgen könntest du keine Gelegenheit mehr dazu haben ...

Denkt sich Seniorradler-67




Nach oben   Versenden Drucken
#1420293 - 17.03.20 20:22 Re: Neu hier [Re: Seniorradler]
die rote iris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Ja, deshalb werden wir wohl doch fliegen. :-(
Oder gar nicht fahren, je nachdem wie das alles hier weitergeht...
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de