Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (derSammy, 2 unsichtbar), 92 Gäste und 362 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27387 Mitglieder
92259 Themen
1425823 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3242 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1416093 - 17.02.20 11:50 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: HC SVNT DRACONES]
slatibart
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1410
Gestern gesehen. Lohnenswert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1416148 - 17.02.20 20:33 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Michael B.]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2494
In Antwort auf: Michael B.
...werde mein Glück mal am 19. in Dortmund versuchen.


musste den Plan ändern, Fahre jetzt mit dem Auto am 05.03. nach Soest .
Falls jemand aus PB mit möchte, bitte melden. zwinker
Gruß Michael

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca, *4 vChr, †65)

Nach oben   Versenden Drucken
#1416164 - 18.02.20 07:05 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Stylist Robert]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 743
Ich hab bereits die Karte für Bremen Schauburg schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1416356 - 19.02.20 20:39 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: MichiV]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 11269
Soeben in Hannover gesehen.

Als jemand der selber seit fast 20 Jahren die Welt und deren wunderbaren Menschen mit dem Fahrrad entdeckt, kann ich den Film an alle Traveller, die selber ständig Fernweh haben, nur empfehlen.
Der Film ist authentisch, witzig, sympathisch aber regt auch zum Nachdenken an.

Ich konnte mich in viele Dinge und Gefühle wie Daniel sie erlebt hat hineinversetzen, weil ich es selber auf meinen (Rad)Reisen so ähnlich erlebt habe. Das Filmmaterial ist herausragend.
Nach oben   Versenden Drucken
#1416493 - 20.02.20 21:09 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Radlrudi]
Hardy_FRI
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 171
Danke für den Hinweis, das hätte ich sonst glatt übersehen. Vom 12. bis 16. März ist er in Rostock. Habe gleich ein Ticket gebucht.

Gruß,

Hardy cool

Geändert von Hardy_FRI (20.02.20 21:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#1416981 - 24.02.20 23:10 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Hardy_FRI]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9785
Ich komme gerade aus der Vorstellung in Oldenburg. Ich kann den Film ebenfalls empfehlen. Dennis ist ein recht sympathischer Typ und der Film ist keine Selbstdarstellung, die mir bei anderen Protagonisten in deren Filmen zum Teil unangenehm aufgefallen ist. Eine weitere Radreise, die das bestätigt, was auch ich - und viele andere hier - bei Radreisen erlebt haben - große Gastfreundschaft auch - und vielleicht besonders - in den ärmeren Regionen der Welt. Solch eine Radreise sollte so manchem verschrieben werden, der lauthals auf Ausländer, Asylanten usw. schimpft. So werden im Film neben tollen Landschaftseindrücken insbesondere auch diese positiven Begegnungen mit Menschen und anderen Kulturen beschrieben.

Ich bereue es auf jeden Fall nicht, diesen Film angesehen zu haben.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1417247 - 26.02.20 18:12 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Juergen]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10530
In Antwort auf: Juergen
Düsseldorf: Termin 03.03.2020 ab 18:00 Uhr vorm Bambi
Meine Handy Nummer steht im Profil. wein

Wer zwei Karten möchte, der kann sich bei mir melden. Ich werde zur Zeit nicht ins Kino gehen. traurig
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1417274 - 26.02.20 22:08 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Hardy_FRI]
jfk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 172
Und noch mal in der Nähe:

vom 27. März bis zum 01. April in der Kachelofenfabrik Neustrelitz

Was ich hier so lese - macht es ja richtig Lust, den Film anzusehen schmunzel
oîda ouk eidos - Ich weiß, dass ich nicht weiß... - Aber wissen es die anderen auch?? verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
#1417275 - 26.02.20 22:26 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: jfk]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9785
Der Film ist technisch auch sehr gut gemacht. Er fokussiert nicht nur auf Landschaften sondern auch auf die zahlreichen Begegnungen unterwegs. Da ist viel Arbeit in die Zusammenstellung des Films geflossen. Man hat fast das Gefühl, dass ein Kamerateam die Radreise begleitet hat, wobei aber Dennis offensichtlich die Leute, denen er begegnet ist, als Kameramänner/-frauen engagiert hat.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1418291 - 06.03.20 21:35 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Radlrudi]
HC SVNT DRACONES
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 185
Moin zusammen,

freue mich schon auf die Vorstellung übermorgen in der Schauburg Bremen, Dennis Kailing ist auch anwesend. Damit sich die Rad-Forumista sicher erkennen können, schlage ich vor, statt der obligatorischen Blume eine Speiche ins Knopfloch zu stecken grins

Bis Sonntag!
Tom
Rule #32 – Enjoy the Little Things
Nach oben   Versenden Drucken
#1418292 - 06.03.20 21:41 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: HC SVNT DRACONES]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Und ich am 12.3. in Rostock. Speiche im Knopfloch ersetze ich durch Forumsbuff!

Geändert von Gina (06.03.20 21:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1418512 - 08.03.20 15:53 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: HC SVNT DRACONES]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3157
In Antwort auf: HC SVNT DRACONES
Damit sich die Rad-Forumista sicher erkennen können, schlage ich vor, statt der obligatorischen Blume eine Speiche ins Knopfloch zu stecken grins

Nach den Speichen in den Knopflöchern habe ich vergeblich gesucht, war aber mit dem Radreise-Trikot auch nicht zu übersehen... grins
Sowohl der Reisebericht als auch das anschließende persönliche Gepräch haben auch mir sehr gut gefallen! bravo
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1418519 - 08.03.20 16:57 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: Stylist Robert]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 743
In Antwort auf: Stylist Robert

Nach den Speichen in den Knopflöchern habe ich vergeblich gesucht, war aber mit dem Radreise-Trikot auch nicht zu übersehen... grins
Sowohl der Reisebericht als auch das anschließende persönliche Gepräch haben auch mir sehr gut gefallen! bravo


Warst du das, mit dem falsch geparktem Auto? zwinker

Super der Film, echt jetzt. Toller toller Mensch. Weltoffen und vorurteilsbewusst. Für seine wertschätzende Art den Menschen gegenüber hab ich ihn noch gelobt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1418523 - 08.03.20 17:25 Re: Kinofilm über eine zweijährige Radtour [Re: MichiV]
HC SVNT DRACONES
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 185
In Antwort auf: MichiV
In Antwort auf: Stylist Robert

Nach den Speichen in den Knopflöchern habe ich vergeblich gesucht, war aber mit dem Radreise-Trikot auch nicht zu übersehen... grins
Sowohl der Reisebericht als auch das anschließende persönliche Gepräch haben auch mir sehr gut gefallen! bravo


Warst du das, mit dem falsch geparktem Auto? zwinker

Super der Film, echt jetzt. Toller toller Mensch. Weltoffen und vorurteilsbewusst. Für seine wertschätzende Art den Menschen gegenüber hab ich ihn noch gelobt.


Echt, das bist Du, Robert, gewesen? Ja, die Linie 2 fährt seit dieser Woche mit den breiten Bahnen durchs Viertel. schmunzel
Aber sorry, das Trikot habe ich einfach nicht erkannt und Dein Profilfoto ist - glaube ich - nicht mehr ganz aktuell zwinker

Der Film ist wirklich großartig und ja, der Dennis hat mir persönlich mit seiner positiven Art auch sehr gut gefallen. Schön, dass er seine Erfahrungen so angenehm teilt. Habe mir auch das Buch gegönnt und wir haben hier zu zweit schon beim ersten Durchblättern voll das Reisefieber.

Wirklich empfehlenswert!

Beste Grüße
Tom
Rule #32 – Enjoy the Little Things
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de