Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (thomsch, Luky95, Gerhard O, tertldd, cterres, knism, 7 unsichtbar), 240 Gäste und 333 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26967 Mitglieder
90735 Themen
1394614 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3320 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1402404 - 10.10.19 17:16 ATSUNTA Crossing
konraider
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 59
Hallo Zusammen,

diesen Sommer war ich nicht faul und habe mich wieder nach Georgien aufgemacht, genaugesagt nach Tuschetien.

Mit dem Fahrrad bin ich von Omalo irgendwie über den Atsunta Pass nach Shatili rübergekommen.
Wie es mir dabei ergangen ist, könnt Ihr hier sehen :

https://www.youtube.com/watch?v=SoG7rZGDAE0&t=951s
(ich hoffe der Link funktioniert)

Grüße, Konrad
Nach oben   Versenden Drucken
#1402415 - 10.10.19 18:53 Re: ATSUNTA Crossing [Re: konraider]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6526
einfach wieder toll - es ist so ruhig und spannend anzuschauen und auch angenehm zurückhaltender Text.

Was mich mal interessieren würde: die Filmpositionen zu wählen sind doch echt richtig aufwändig, oder? Allerdings echt belohnend und beeindruckend.

bei 9:00 - einfach köstlich : ..."as I was schlepping all my gear"

Echt kompliment für den Film

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1402417 - 10.10.19 19:32 Re: ATSUNTA Crossing [Re: Rennrädle]
konraider
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 59
@rennrädle:

vielen dank für das Lob,
es war auch eine sehr meditative Reise, da ich ja viel schieben musste und einfach gar keinen Zivilisations Lärm um mich hatte für mehrere Tage.
Filmpositionen hatte ich eigentlich nur eine alte Gopro und spiegelreflex, das meiste war aber mit der gopro gefilmt, mit der ist es immer angenehm die schmeißt man irgendwo hin und dann ist schon was drauf ;-) Filmen ist auch immer gut weil man dadurch seinen Standpunkt wechseln muss und somit die so schnell durch die Landschaft rauscht ...

LG und noch einen schönen RadelHerbst
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de