Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
12 Mitglieder (Ruhr_Pott_Radler, Dr. Squirrel, Tom72, superaxel, 7 unsichtbar), 34 Gäste und 352 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90559 Themen
1390823 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3321 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1393235 - 21.07.19 22:02 Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!!
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
Huhu, auf unserer Sardinien Tour sind wir 30km geradelt, dann hat es an einem leichten Anstieg das das Schaltauge meines Kumpels zerisssen. Bei der Gelegenheit wurde auch das Schaltwerk komplett zerstört.

Wir sind in der Nähe von Cagliari, Campingplatz Pini e Mare.

idee: morgen fahre ich mit guten Fotos vom Schaltauge zu den in 10km entfernten Radshops. Die sollen gut sein, laut Aussage der Campingplatz Betreiber.

Er hat aber so ein Dreilochschaltauge, nicht gerade das gängigste Modell.

Hat hier irgendwer eine Idee bezüglich Improvisation???

Wie kann man sein Rad wieder fahrbar machen???

In jedem Fall werde ich sobald ich es finde, auch mir ein Ersatzschaltauge kaufen.

Krass dass so ein kleines 20€ Metallteil ein Rad komplett unfahrbar macht.

Zum Glück gibt es hier Bier, Wein und Schnapps ( Ichnusa und Mirto)

Als Idee haben wir, dass wir morgen an der sardischen Post sein Fahrrad nach Deutschland schicken, und er sich ein neues Rad kauft.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393238 - 21.07.19 22:24 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Wulfram
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 93
Unterwegs in Schweden

Meines ist "zum Glück" vor Jahren zu Hause gebrochen.
Seit dann weiss ich, was das überhaupt ist und das das eine schwer erhältliche Sollbruchstelle ist und seither habe ich immer ein Ersatzschaltauge dabei.

Ich glaube, ich habe eines hier bestellt. Zum Glück nie gebraucht.

Falls der Händler nicht das Richtige hat und bevor ihr das Fahrrad versendet und ein neues kauft, würde ich also schauen, ob ihr in nützlicher Frist eines zum Campingplatz oder Fahrradhändler bestellen könnt.

Während ihr darauf wartet, könnte er ja ein Fahrrad mieten, um in der Gegend herumfahren zu können.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393239 - 21.07.19 22:25 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2183
Kette kürzen und direkt auf ein Ritzel der Kassette legen. Nimm einen gut fahrbaren Gang, achte aber auf eine möglichst straffe Kette.
Dann gehts als Singlespeeder weiter.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1393241 - 21.07.19 22:47 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: cterres]
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
Die Idee mit dem Singlespeed hatten wir auch schon: Problem, nicht wirklich flach auf Sardinien.

Bestellung : Auch die Idee hatten wir. Aber am 12.08 müssen wir auf der Arbeit sein.

Ein Gabelbruch in Afrika ist angenehmer als ein schrottes Schaltauge auf Sardinien.

Morgen fahr ich in den Ort, parallel bestellt mein Kumpel so ein Teil auf den Campingplatz.

Die Sardinien, Korsika und Alpentour scheint aber dahin. Zum Glück gibt es hier Alkohol. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1393242 - 21.07.19 22:48 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1021
Servus!

Mir fallen auf die Schnelle drei Möglichkeiten ein:

a) Singlespeed bauen wie es Christoph schon vorgeschlagen hat.
b) Wenn ihr kein passendes Schaltauge als Ersatzteil bekommt - mir wurde einst ein unpassendes in einer Kfz-Werkstatt/Metallbetrieb zu einem passenden geschliffen.
c) Es gibt Universalschaltaugen, vielleicht besser als gar kein Ersatz.

Grundsätzlich empfehle ich bei Alurädern auf Radreisen immer ein Schaltauge ins Werkzeugset zu legen. Schade das die Industrie hier keine Norm hin bekommt. Bis zu meinem ersten und bisher einzigen Schaltaugebruch 2006 in Südschweden (hat mich zwei Tage gekostet) wusste ich auch noch nix von der Existenz von dem Teil.
Gruß, Berti
Nach oben   Versenden Drucken
#1393243 - 21.07.19 22:54 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Sonntagsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 818
Ich würde das defekte Schaltauge ausbauen und zum Händler mitnehmen.
Vielleicht lässt sich das Teil mittels Schraubstock / Schweissgerät noch retten.
Falls das Gewinde zerstört ist, hat der Händler vielleicht
eine Reparatur-Gewindebuchse in der Schublade, die sich mittels Bohrmaschine einpassen lässt.
Ein passendes neues Schaltauge zu finden wäre der klassische 6er im Lotto mit Zusatzzahl.

Drück Dir die Daumen !



Geändert von Sonntagsradler (21.07.19 23:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#1393244 - 21.07.19 23:05 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: Sonntagsradler]
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
@Sonntagsradler: Das ist tatsächlich der nächste Schritt. Morgen früh fahre ich zu den Händlern, sind nur 10km. Aber er hat halt nicht das gängigste Modell. Das hier braucht er:

https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fstatic.bike-components.de%2Fcache%2Fp%2Fxl1%2F3%2F0%2FSalsa-Schaltauge-257-fuer-Salsa-Rahmen-30075-0-1481261885.jpeg&sp=25a5fb04426e12c56919fed63765302e
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1393245 - 21.07.19 23:19 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Wulfram
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 93
Unterwegs in Schweden

Ich habe mich auch schon gefragt, ob das Teil überhaupt nötig ist, oder man sich nicht auch von einem Mechaniker so ein Teil aus massivem Stahl oder Aluminium ohne Sollbruchstelle machen lassen könnte. Oder aus Stahl so dass es nur verbiegt statt bricht.

Es soll angeblich Rahmen, Speichen/Laufräder und Schaltung beim Umfallen schützen.
Aber wieso soll der Rahmen beim Umfallen denn nur genau dort belastet werden?
Und Laufräder und Schaltsysteme sind zwar deutlich teurer, aber einfacher zu ersetzen als Schaltaugen. Speichen sowieso.

Irgendeinen Grund wird es wohl haben. Irgendeine bessere Lösung wird es sicher trotzdem geben.
Gäbe es von diesem dedizierten Verschleissteil nur so 5, 6 genormte Formen und nicht zig Hunderte wäre schon viel getan.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393249 - 21.07.19 23:37 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 20476
In Antwort auf: MichiV
Zum Glück gibt es hier Alkohol.
Alles klar wirr
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1393255 - 22.07.19 00:06 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: iassu]
Igor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Wenn das Schaltauge als Ersatzteil beim Radhändler nicht verfügbar ist, schau auch mal bei den Neurädern ob sich da nicht ggf. ein passendes ausbauen lässt. Kostet dann zwar berechtigter Weise extra, aber ihr könnt weiter fahren!

Sollte sich um den Typ GH-114 handeln!

https://www.amazon.de/MARWI-Schaltauge-Ausfallende-Schrauben-Flicken/dp/B07PSMV2K6/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=schaltauge+gh+114&qid=1563747024&s=gateway&sr=8-1

Gruß Igor

Geändert von Igor (22.07.19 00:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1393256 - 22.07.19 00:08 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1084
Hallo Michi,

erst mal:
Jede Bastellösung, die ein Weiterfahren ermöglicht, lohnt sich.
Meine Idee:
- Beim Radhändler ein Schaltauge aussuchen, das eine möglichst große Auflagerfläche hat.
- Das dann mit dem Schnellspanner einspannen (hoffentlich hat der Spannstab so viel Spielraum).
- Evtl. die Reste des alten Schaltauges montieren wegen planer Auflagerfläche.

Das (beim Radhändler neu erstandene) Schaltwerk ist dann natürlich viel weiter außen und es können nicht mehr alle Ritzel geschaltet werden. Evtl. ist die Konstruktion in sich so instabil, dass eine zusätzliche Sicherung mit Kabelbinder o.ä. notwendig ist und ein Schalten nur noch händisch möglich ist.
Aber:
Die Kette wird gespannt und immerhin kann vorne noch geschaltet werden.

Viel Glück weiterhin,
Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1393259 - 22.07.19 00:17 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: gaudimax]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

[zitat=gaudimax]Schn

a) uwurde einst ein unpassendes in einer Kfz-Werkstatt/Metallbetrieb zu einem passenden geschliffen.
c) Es gibt Universalschaltaugen, vielleicht besser als gar keinErsatz

Sehe ich genauso - improvisieren geht am Schnellsten.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1393269 - 22.07.19 07:52 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Lagerschaden
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 307
In Antwort auf: MichiV


https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fstatic.bike-components.de%2Fcache%2Fp%2Fxl1%2F3%2F0%2FSalsa-Schaltauge-257-fuer-Salsa-Rahmen-30075-0-1481261885.jpeg&sp=25a5fb04426e12c56919fed63765302e


Hey,
ich habe so ein Teil zu Hause rumliegen und könnte es euch schicken. Müsste an ein Salsa Vaya passen, richtig?

Wenn das von Interesse ist, meldet euch. Dann können wir die Modalitäten besprechen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393270 - 22.07.19 07:53 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3996
Hallo Michi!

Sowas kann man selber basteln, du musst nur einen Schlosser finden, der euch lässt.

Methode 1: Ihr besorgt ein Schaltauge, das so viel Fleisch hat, dass ihr alles, was zu viel ist, weg sägen und feilen könnt, auch ein passendes Bohrloch zur Befestigung am Rahmen (besser wären natürlich beide) wäre günstig, wenn auch nicht unbedingt nötig. (Das Schaltauge wird mit der Achse ohnehin fest geklemmt. So lange es sich nicht drehen kann, hält das auch so. Nur beim Entfernen des Hinterrades müsstet ihr dann vorsichtig sein.

Methode 2: Ein Restchen Alu oder Stahl nehmen, und das Schaltauge daraus zurecht sägen und feilen. Der Schlosser wird dabei schon ein bisschen helfen können, wenn ihr euch das nicht alleine zutraut. In manchen Bereichen sollte das halbwegs genau passen, in anderen muss es wieder nur ungefähr die Form haben. Die Dicke würde ich in diesem Fall am oberen Teil, der am Rahmen anliegt, orientieren. 1mm mehr wird egal sein, schwächer wird bei Alu leicht zu schwach werden. So ein Stückerl Metall ist natürlich am Ende, wo das Schaltwerk ein geschraubt wird, dünner als das alte, das ist Absicht. Dort bohrt ihr ein 10mm-Loch für das Schaltwerk durch und montiert dieses mit einer Kontermutter von einer Hinterachse. Diese hat das selbe Feingewinde wie das Schaltauge und der Werfer.

Werfer könnt ihr, wenn ihr keinen exakt passenden findet, sicher auch einen anderen nehmen und etwas experimentieren. Wenn ihr keine perfektionistischen Ansprüche habt, geht viel. (An meinem Liegerad hat ein Vorbesitzer z.B. eine wilde Mischung von 8- und 9-fach zusammen gebastelt. Natürlich war das Mist, aber gefahren ist es!)

Ich sehe keinen Grund, das Rad heim zu schicken und ein neues zu kaufen. Ihr braucht nur einen netten Schlosser und etwas Hirnschmalz und Pfoten, die sich nicht fürchten, dreckig zu werden.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1393284 - 22.07.19 09:53 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13061
Zitat:
Als Idee haben wir, dass wir morgen an der sardischen Post sein Fahrrad nach Deutschland schicken, und er sich ein neues Rad kauft

Ich fürchte, dass euch dann die nächste Überraschung ereilt.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1393318 - 22.07.19 12:30 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Kubikus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 125
Hall Michi,

das ist ja mal ein Pech. Ich hoffe ihr könnt es schnellst möglich klären.
Daher hätte ich noch einen Tipp, ihr sucht Euch in der Nähe eine Firma, die Metalteile herstellt (Dreh- und Fräsbetrieb). In solchen Betrieben gibt es meistens ein Zeichenprogramm, um das vorhandene Teil abzumessen und dann herzustellen. Das die meisten Schaltaugen aus gehärtetem Aluminium sind, könnte ihr eine einfache Stahlsorte (unlegiertes Stahl) wählen und ein Teil anfertigen lassen. Dieses würde dann wahrscheinlich die restliche Reise halten und zu Hause kann man dann noch mal auf ein "Original" tauschen.

Als Rostschutz einfach ordentlich einfetten oder mit Grundierung und Lack vom Baumarkt lackieren, wobei, wenn es nur eine bestimmte Zeit halten soll, einfach einfetten. zwinker

P.S. Hab vor meiner Reise ein Schaltauge bestellt (beim Fahrradhersteller) und bin froh darüber, jetzt wo ich lese, was so passieren kann und eigentlich hab ich schon mehrmals davon gehört.
Liebe Grüße, Viktor

Geändert von Kubikus (22.07.19 12:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1393322 - 22.07.19 12:38 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19323
In Antwort auf: MichiV
Als Idee haben wir, dass wir morgen an der sardischen Post sein Fahrrad nach Deutschland schicken, und er sich ein neues Rad kauft.

Falls das wirklich eine Option ist, geht es einfacher:

Ihr kauft ein neues Rad und schlachtet das Schaltauge und ggf. Schaltwerk aus, um das aktuelle Rad zu reparieren. Das neue ausgeschlachtete Rad könnt ihr nach Deutschland schicken.

Ansonsten hat Italien doch eine vernünftige Infrastruktur. Lässt sich da in keinem Radladen ein Schaltauge auftreiben? Zur Not mit dem Bus nach Cagliari oder eine andere größere Stadt fahren.

Ich wünsche euch viel Erfolg! schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1393352 - 22.07.19 15:07 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: Kubikus]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3996
Hallo!

In Antwort auf: Kubikus
Das die meisten Schaltaugen aus gehärtetem Aluminium sind, könnte ihr eine einfache Stahlsorte (unlegiertes Stahl) wählen und ein Teil anfertigen lassen.


Die Schaltaugen, die ich kenne, sind butterweich. Das müssen sie ja auch, um sich statt des Rahmens verbiegen zu lassen, wenn nötig. Zeichenprogramm ist zum Nachbauen nicht nötig. Das alte, zerbrochene reicht als Vorlage. Da die meisten Schlosser wenig Lust haben, längere Zeit an so einem Fitzelteil herum zu basteln, habe ich vorgeschlagen, das selbst zu machen (es ist weiß Gott keine Hexerei!) und für die Werkstattbenützung etwas zu bezahlen.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1393358 - 22.07.19 15:40 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: irg]
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
Also, in Quarto Sant Elene gibt es zwei gute Radgeschäfte. Hab dort ein Schaltauge mitbekommen der provisorisch passt, halt für einen anderen Rahmen. Morgen gehen wir wir wieder hin, der wird dann dort so fixiert, das es halten sollte. Die wäre sogar bereit gewesen, ein Schaltauge vom Neurad abgeschraubt wenns passend wäre. Also Mühe haben die sich gegeben.

Morgen müssen wir also auch mit seinem Rad dort hin (von Pini e Mare nach Quartu) 12km. Dann will er es ordentlich improvisieren. Kette, Zahnkranz und Schaltwerk muss auch neu.

Sein Rad bring echt pech.

Letztes Jahr hat er sich am Berg das mittlere Kettenblatt zerissen.

Das Jahr davor ist seine Hinterrad Nabe XT explodiert.

Ich dagegen in all den Jahren 2 Platten und einen selbstverschuldeten Speichenbruch.

Schaltaugen hatten die da, aber kein exakt passendes.

Geändert von MichiV (22.07.19 15:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1393375 - 22.07.19 17:29 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
trecka.de
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 387
In Antwort auf: MichiV


Das Jahr davor ist seine Hinterrad Nabe XT explodiert.


Oha, lag's am Alkohol?


In Antwort auf: MichiV
Aber er hat halt nicht das gängigste Modell. Das hier braucht er:

https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fstatic.bike-components.de%2Fcache%2Fp%2Fxl1%2F3%2F0%2FSalsa-Schaltauge-257-fuer-Salsa-Rahmen-30075-0-1481261885.jpeg&sp=25a5fb04426e12c56919fed63765302e


schon mal bei BC angerufen, vielleicht schicken die euch das, wenn's sein muss per DHL Express, nicht dass noch mehr passiert wirr
Nach oben   Versenden Drucken
#1393380 - 22.07.19 17:57 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: trecka.de]
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
das ist der Vorteil beim Camping. Eine italienische Familie hat uns nach Sant Elana gefahren. Im Van passten unsere Räder rein. Sein Rad ist nun beim Mechaniker. Ganz spontan können er es nicht machen, aber in 2 Stunden sollen wir rum kommen. Mal sehen... Schön ist Quartu Sant Ellena nicht, aber hier wird einem geholfen zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1393381 - 22.07.19 17:58 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
Expresslieferung haben wir auch überlegt, nur "express' bedeutet auf Sardinien mind. 5 Tage.
Nach oben   Versenden Drucken
#1393394 - 22.07.19 18:42 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
trecka.de
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 387
In Antwort auf: MichiV
Expresslieferung haben wir auch überlegt, nur "express' bedeutet auf Sardinien mind. 5 Tage.


DHL-Express

Ich hab's hier mal eingegeben: Kamen 3 Tage und 102€ raus zwinker

Der wird das Rad schon hinbasteln. Beim nächsten mal ein Schaltauge mitnehmen, dann bricht's auch nicht mehr grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1393413 - 22.07.19 19:28 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5930
In Antwort auf: MichiV
Expresslieferung haben wir auch überlegt, nur "express' bedeutet auf Sardinien mind. 5 Tage.

Auch, wenn das Teil aus Italien geliefert wird? Evtl. mit Spedizione Rapida?

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1393441 - 22.07.19 21:05 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: BeBor]
MichiV
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 569
Problem gelöst. In Quartu SantElena haben wir Eis gegessen, dann wieder zum Radhändler. Schaltwerk, Kassette, Kette und Schaltauge getauscht. Würde wohl funktionieren, auch wenn das Schaltauge nicht ganz das richtige ist. Gezahlt hat er nur Matarial, knapp 80€.

Der Typ von der Rezeption am Campingplatz hat zuvor dort angerufen, ist ein Freund von ihm.
Jetzt bringen wir der Familie die uns hin gefahren hat, Kaltgetränke mit als Dankeschön.

Danke für eure Ideen und Hilfsangebote schmunzel

Hoffe das mein Smartphone jetzt aus bleiben kann.

Ciao und bis bald
Nach oben   Versenden Drucken
#1393455 - 22.07.19 21:52 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2271
Hallo Michi!

Na, super! Freut mich, dass es geklappt hat. Mir hat es mal im Oman ein Schaltauge zerlegt. Das kaputte Schaltauge haben zu einer Autowerkstatt gebracht. Die haben uns dann einfach ein neues hingedengelt, Gewinde reingeschnitten, fertig. Hat zwei Tage gedauert (weil Wochenende war), dann waren wir wieder am Start.

Am beeindruckendsten war der omanische Chef der Werkstatt. Mitten in der ölverschmierten Werkstatt mit einem blütenreinen Dischdascha-Kostüm.

Die Hände mussten sich seine Mitarbeiter aus Indien und Pakistan schmutzig machen...

Seither gehört ein passendes Ersatzschaltauge zum Standardwerkezug mit dazu...


Gruß LUTZ
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1393480 - 23.07.19 07:43 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3996
Sag einmal Michi, was machen dein Freund und sein Radl? Streiten die den ganzen Tag? Oder ist er eine deutsche Version von King Kong? Oder hätschelt er seine alte Mühle, obwohl sie schon lange nicht mehr kann?

Nein, im Ernst, solche Serien gibt es. Man kann nur schauen, ob es reines Pech war, oder eventuell das Rad neu überholt werden muss oder sonst was mit spielt, das beeinflussbar ist. Für die Zukunft also viel Glück beim Radeln! Sardinien ist schön!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1393616 - 24.07.19 08:05 Re: Schaltauge auf Radreise zerstört, hilfe!!! [Re: MichiV]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2940
Nur zum Trost: das einzige Schaltauge, dass uns mal verließ, tat das in Garagennähe. Aber auch in unserem Fall ließ sich kein Ersatz auftreiben. Auch nicht beim Hersteller. Es endete dann ebenso. Ein findiger Mechaniker machte ein ähnliches passend. Wir ließen gleich zwei davon anfertigen.

Nun ist das wie mit dem Regenschirm. Wenn man einen dabei hat, regnet es nicht. Folgerichtig führen wir das Ersatzschaltauge nun auch schon seit Jahren ungebraucht mit.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de