Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (mwinte, Maxi33, tom2, aidakarlscmied, Radl-Stefan, Holger, 9 unsichtbar), 67 Gäste und 304 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26856 Mitglieder
90295 Themen
1385669 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3367 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1375936 - 25.02.19 21:34 Kleidung für Schwedentour
RiffRaff
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Hallo,

In Vorbereitung auf eine zweiwöchige Radtour im Sommer in Südschweden plane ich den (Neu)kauf einiger Kleidungsstücke.

Oberste Priorität: kompakt, leicht, aber trotzdem funktional und robust.

Hose:
Sommertaugliche Hose - zipbar um bei höheren Temperaturen flexibel zu sein.
Habe dieses Modell im Auge:
https://gonso.de/de/herren/radhosen/radhosen_lang/zipp_off_radhose_portland/

Jacke:
Softshell-Jacke, ebenfalls mit zipbaren Armteilen.
Da habe ich mich jetzt noch nicht umgesehen - Empfehlungen (?)

Regenjacke:
Ich habe diese hier:
https://www.decathlon.de/p/fahrrad-regen...=1&affmn=29
Die ist superleicht und superkompakt und die besitze ich schon, allerdings ist das halt kein atmungsaktives Material (Polyamid).
Ich bin allerdings skeptisch, ob die für eine zweiwöchige Schwedentour reicht (?)

Regenhose:
Im Idealfall sehr leicht und kompakt mit integrierten Regenschuhen/Überschuhen.
Habe gehört, dass es solche Kombinationen gibt...

Wie schätzen vor allem die Schweden-Erfahrenen unter euch die Liste ein (?)


Gruß
Werner

Geändert von Uli (26.02.19 10:25)
Änderungsgrund: Betreff
Nach oben   Versenden Drucken
#1375938 - 25.02.19 22:02 Re: Schwedentour [Re: RiffRaff]
blue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
Schau mal über die Suchfunktion, hier gibt es diverse Threads zu Regenjacken, Regenhosen etc. Ein integriertes Modell Hose & Überschuhe habe ich noch nicht besessen und auch nicht vermisst. Bei "normalen" Regenhosen hast du deutlich mehr Auswahl und kannst diese ggf. mit Überschuhen, wasserdichten Socken oder so ergänzen. Ich finde nasse Schuhe erst dann richtig unangenehm, wenn es dazu auch wirklich kalt ist. Insofern würde ich den Schuh-/Sockenschutz für Südschweden im Sommer als nicht so wichtig erachten. Wie hältst du es mit Regenschutz bei Touren in Deutschland? So anders ist das Klima ja nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1375943 - 25.02.19 23:04 Re: Schwedentour [Re: RiffRaff]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19162
In Antwort auf: RiffRaff
Jacke:
Softshell-Jacke, ebenfalls mit zipbaren Armteilen.
Da habe ich mich jetzt noch nicht umgesehen - Empfehlungen (?)

Für eine Sommertour würde ich keine Softshelljacke und zusätzlich eine Regenjacke mitnehmen. Wichtiger ist hier eher eine Windweste, da kann ich dieses Model empfehlen:

Endura Pakagilet II

Die ist extrem leicht und klein verpackbar, nicht größer als ein durchschnittlicher EU-konformer Apfel und trotzdem robust und zuverlässig. Das ist im Sommer mein wichtigstes Kleidungsstück (nach der Hose mit dem passenden Sitzpolster).

Für kältere Tage kann dann die fast ebenso leichte Jacke herhalten:

Endura Pakajak II

Ich gebe zu, dass es an Dekadenz grenzt, beides mitzunehmen. Aber bei diesem kleinen Packmaß finde ich das vertretbar.

Wenn es kalt ist, zieht man ein dickes Fleecetrikot drunter (oder zwei, das geht dann bis 0°C).

In Antwort auf: RiffRaff
Regenjacke:
Ich habe diese hier:
https://www.decathlon.de/p/fahrrad-regen...=1&affmn=29
Die ist superleicht und superkompakt und die besitze ich schon, allerdings ist das halt kein atmungsaktives Material (Polyamid).
Ich bin allerdings skeptisch, ob die für eine zweiwöchige Schwedentour reicht (?)

Mit superleichten Regenjacken habe ich durchweg schlechte Erfahrungen. Wenn sie wirklich Daueregen über Wochen aushalten soll, dann würde ich auf eine dreilagige Goretex-Jacke setzen. Die haben zwar einen stolzen Preis, aber alle andere ist. m.E. rausgeschmissenes Geld. Empfehlen kann ich leider nichts konkretes, weil die Modellpalette viel zu schnell wechselt.

Mit North Face habe ich durchweg gute Erfahrungen, mit Regenjacken von Endura eher schlechte (so sehr ich die Windjacken und -westen von Endura auch schätze).

In Antwort auf: RiffRaff
Regenhose:
Im Idealfall sehr leicht und kompakt mit integrierten Regenschuhen/Überschuhen.
Habe gehört, dass es solche Kombinationen gibt...

Integriert ist Blödsinn und bringt keinerlei Vorteile. Vergiss es. Und besonders leichte Regenhosen gehen beim Fahren im Regen auch besonders schnell kapput und sind nicht mehr dicht.

Am besten nimm eine mit durchgehendem Reißverschluss an der Seite. Du wirst sicherlich keine Lust haben, jedes mal im Regen die Schuhe ausziehen zu müssen, nur um die Regenhose anzuziehen.

Vaude baut da gutes Zeug, die Modelle Men's Fluid Full-Zip oder Men's Yaras Rain Zip snd prima.

Dazu dann ein Paar Überschuhe, die Auswahl ist riesig und ändert sich ständig.

In Antwort auf: RiffRaff
Wie schätzen vor allem die Schweden-Erfahrenen unter euch die Liste ein (?)

mit Regen kenne ich mich bestens aus, auch als Nichtschwedenfahrer. Ich hatte schon Dauerregen im Juli in der Toscana und drei Wochen Mistwetter im "Sommer" 2018...

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1375944 - 25.02.19 23:05 Re: Schwedentour [Re: blue]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19162
In Antwort auf: blue
Insofern würde ich den Schuh-/Sockenschutz für Südschweden im Sommer als nicht so wichtig erachten.

Einspruch! Südspanien meinetwegen, aber Schweden? Da ist es auch im Sommer kalt, wenn es regnet.

In Antwort auf: blue
Wie hältst du es mit Regenschutz bei Touren in Deutschland? So anders ist das Klima ja nicht.

Ja, der Frage würde ich mich anschließen. schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1375957 - 26.02.19 07:26 Re: Schwedentour [Re: Toxxi]
blue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 588
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: blue
Insofern würde ich den Schuh-/Sockenschutz für Südschweden im Sommer als nicht so wichtig erachten.

Einspruch! Südspanien meinetwegen, aber Schweden? Da ist es auch im Sommer kalt, wenn es regnet...
In Südschweden fand ich es bisher nicht sonderlich kalt. Richtig unangenehm finde ich es mit nassen Schuhen bei Temperaturen deutlich unter 10°C. Ich habe meistens Überschuhe oder wasserdichte Socken dabei, aber genutzt habe ich den Kram höchst selten. Hängt halt auch davon ab, wie durchlässig die Schuhe sind. Richtig nasse Schuhe habe ich mir zuletzt immer nur beim Furten geholt, und da nützt der Regenschutz dann auch nix zwinker . Mit Socken mit Wollanteil habe ich dann aber recht schnell wieder warme Füße, insofern finde ich das nicht so kritisch. Das darf der TE für sich aber gerne anders bewerten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1376192 - 27.02.19 13:27 Re: Kleidung für Schwedentour [Re: RiffRaff]
RiffRaff
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
danke für die Tipps!

Regenhose und Regenschuhe (nicht integriert) rutschen auf meiner Prio-Liste wieder deutlich nach oben...
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de