Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (Bingobongo, georider, veloträumer, Sharima003, Radler07, Felix-Ente, 7 unsichtbar), 82 Gäste und 328 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26788 Mitglieder
90116 Themen
1381601 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3379 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1369044 - 05.01.19 18:26 GDMBR (Great Divide MTB Route) im Juli 2019
tuxatwork
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

ich plane im Juli 7-8 Wochen (mehr Zeit hab ich nicht..) die Great Divide von Banff nach Antelope Wells zu radeln. Für An- bzw. Abreise (Flug mit Bike) habe ich Calgary und Tucson im Auge.

Mich interessiert wie sich der Transfer Calgary/Banff bzw. Antelope Wells/Tucson am sinnvollsten gestalten lässt. Vielleicht war ja schon jemand in der Gegend unterwegs und kann mir mit praktischen Erfahrungen aushelfen..

Vielen Dank

Geändert von Keine Ahnung (15.01.19 10:10)
Änderungsgrund: Für die Suchfunktion Betreff ergänzt ...
Nach oben   Versenden Drucken
#1369118 - 06.01.19 15:42 Re: GDMBR im Juli 2019 [Re: tuxatwork]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5162
Hallo!
Calgary-Banff geht ab Airport mit Bus. rad dafür gleich im Karton lassen. Calgary kann man sich m.A. nach getrost sparen.
Antelope Wells: Vielleicht trifft du unterwegs Leute. und ihr mietet ein Auto. Trampen geht im Süden nach meiner Erfahrung dank netter Leute und vieler Pickups sehr gut.

Hab die Frage von Stefan und deine Antwort von deinem Faden abgetrennt. Das scheint mir sinnvoller.
Gewerblich: Autor

Geändert von Juergen (06.01.19 16:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1369623 - 10.01.19 09:45 Re: GDMBR im Juli 2019 [Re: ro-77654]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1568
Unterwegs in Senegal

Ich wuerde da mal auf facebook in den gängigen bicycle touring Gruppen oder direkt in der GDMBR Gruppe nachfragen ob es dort in Antelope Wells einen sogenannten "trip angel" gibt der Dir da evtl. helfen koennte.

Ansonsten warmshowers checken ob es dort einen Gastgeber gibt.

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018

Geändert von pushbikegirl (10.01.19 09:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1369627 - 10.01.19 10:01 Re: GDMBR im Juli 2019 [Re: pushbikegirl]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1568
Unterwegs in Senegal

Sollte ich noch ergänzen......die Amerikaner scheuen sich oft nicht viele KM fuer jemanden zu fahren um zu helfen. Also einfach die warmshowers Gastgeber in der näheren Umgebung anfragen, die sind das sicherlich schon öfters gefragt worden....die wissen bestimmt wie man das angeht.

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018
Nach oben   Versenden Drucken
#1369783 - 11.01.19 08:58 Re: GDMBR im Juli 2019 [Re: tuxatwork]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7240
Hi,

na ja Banff - Calgary bin ich mit starkem Gegenwind in 1 Tag geradelt...

Grüße
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
#1370252 - 14.01.19 17:14 Re: GDMBR im Juli 2019 [Re: JohnyW]
tuxatwork
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Vielen Dank für die Tipps,

ich komme mit dem Flieger wohl erst spät Abends in Calgary an, ist sicher 'ne challenge das alles am Airport zusammenzuschrauben und im Dunkeln nach Banff zu radeln cool . Ich werd aber eher das Bike in der Kiste lassen und den "Banff Airporter" o.ä. mit Ziel Canmore nehmen (hier gibt es auch einige aktive WS Hosts..).

Die positiven Warmshowers Erfahrungen kann ich nur bestätigen, auf meinem US66 Trip hat mich ein "Engel" vor Unwetter und nervösen kalifornischen Autofahrern (mit denen ich die Straße teilen mußte) gerettet und über den Berg gefahren. Greyhound als einzige Option an dem Tag hatte sich schnell erledigt, da ich in meinen Packtaschen keinen Pappkarton finden konnte.

Wegen des Rückwegs mache ich mir noch nicht so viele Gedanken, vielleicht bleibt ja noch Zeit mit dem Rad von Antelope Wells zu fahren; und danke, Facebook hab ich auf meine Packliste gesetzt - ist in den Staaten ja eher unüblich das nicht dabei zu haben zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1370280 - 14.01.19 19:00 Re: GDMBR im Juli 2019 [Re: tuxatwork]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4526
Etwas Wortökonomie ist ganz gut.
Aberdeine Abkürzung übersetzte ich erst mal mit "großer dicker/dünner Mensch mit Ballon-Reifen"
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1370348 - 15.01.19 00:04 GDMBR == Great Divide Mountain Bike Route [Re: jutta]
tuxatwork
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Hallo Jutta,
mittelgroß, aus der Ferne dünn, 3" und akrobatisch eher unbegabt..
Ein paar Nebensächlichkeiten stehen im Startbeitrag.
Nach oben   Versenden Drucken
#1370724 - 18.01.19 10:29 Re: GDMBR == Great Divide Mountain Bike Route [Re: tuxatwork]
immergegenwind
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Habe ein Guidebook (siehe Reiseliteratur Nordamerika hier im Wiki) geschenkt bekommen. Ob ich das jemals machen werde? Ich denke, wenn dann nur Abschnitte.
Der Autor teilt die 2774 Meilen in 70 Tagesabschnitte ein. Die Höhenmeter möchte ich nicht wissen, auch einige Schiebepassagen sind wohl dabei.

Dir viel Spaß und berichte anschließend.
Nach oben   Versenden Drucken
#1371235 - 23.01.19 02:04 Re: GDMBR == Great Divide Mountain Bike Route [Re: tuxatwork]
pushbikegirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1568
Unterwegs in Senegal

Am Flughafen schlafen und warten bis es hell wird....

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Afrika - seit Aug.2018
Nach oben   Versenden Drucken
#1371338 - 24.01.19 01:25 GDMBR (Great Divide) im Juli - August 2019 [Re: tuxatwork]
tuxatwork
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Mein Arbeitgeber hat mir sein grundsätzliches O.K. gegeben, so konnte ich schon mal die Flüge buchen. Am 07.07.19 geht's von Frankfurt via Vancouver nach Calgary und am 31.08. ab Tucson via Seattle nach Frankfurt zurück.
Rad (Sportgepäck) konnte ich nicht direkt buchen und als Aufgabegepäck passt das nicht, hier muß ich lt. Condor die einzelnen Fluggesellschaften abklappern (WestJet, Alaska Airlines und auch Condor). Anrufen, E-Mail oder Online? - vielleicht hat jemand hier Erfahrungen mit den Airlines..

McCoy's "Cycling the Great Divide" habe ich da (werde ich beim genaueren Planen zur Hand nehmen), auch die letzes Jahr komplett aktualisierten Karten der ACA (den 2017'er Kartensatz könnte ich abgeben falls Interesse besteht). Aktuell lese ich "The Spirit of the trail" von Carrie Morgridge, sie und ihr Mann sind 2016 die Divide gefahren.

Craig Fowler hat einen Tour Divide Guide zusammengestellt, hier gibt es eine Menge an Info's für die Planung und Durchführung der Tour. Die Seiten werde ich in nächster Zeit wohl öfter besuchen..
Nach oben   Versenden Drucken
#1371341 - 24.01.19 04:12 Re: GDMBR (Great Divide) im Juli - August 2019 [Re: tuxatwork]
Katun
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 320
Wieso hast du keinen Direktflug genommen? Wegen einem Urlaubstag? Das würde ich wieder ändern, ist doch viel bequemer.

Von Calgary auf die Rockies zufahren ist sehr hübsch. der Trans Canada Trail - The Great Trail müsste auch halbwegs ausgeschildert sein - bin nicht sicher worauf die Route läuft irgendwann hinter Bragg Creek - aber man kann auch über Cochrane 1A nehmen (und sich Canmore und Banff schenken und auf die 40 abbiegen, gibt sich bzgl. Szenerie nichts im Vgl. zu Smith Dorrien). Oder durch Calgary (vergleichsweise hübsche Stadtflüsse und Radweg daneben und dann rechts auf die 8 irgendwie oder Springbank Road - Nur so Alternativen...

Geändert von Katun (24.01.19 04:22)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1371344 - 24.01.19 07:28 Re: GDMBR (Great Divide) im Juli - August 2019 [Re: Katun]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18876
In Antwort auf: Katun
Wieso hast du keinen Direktflug genommen?

Vermutlich wegen (1) Preis und (2) Verfügbarkeit.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1371345 - 24.01.19 07:35 Re: GDMBR (Great Divide) im Juli - August 2019 [Re: tuxatwork]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18876
In Antwort auf: tuxatwork
Rad (Sportgepäck) konnte ich nicht direkt buchen und als Aufgabegepäck passt das nicht, hier muß ich lt. Condor die einzelnen Fluggesellschaften abklappern (WestJet, Alaska Airlines und auch Condor). Anrufen, E-Mail oder Online? - vielleicht hat jemand hier Erfahrungen mit den Airlines.

Na dann viel Spaß... wirr Wenn Online geht, dann mach das. Ansonsten anrufen. E-Mails versacken meistens irgendwo.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1371596 - 26.01.19 00:54 Re: GDMBR (Great Divide) im Juli - August 2019 [Re: Toxxi]
Katun
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 320
Ich sehe den Direktflug für 30 Euro weniger.

Hier noch die Calgary Radkarte. Gibt wohl auch ne App. Pathway heißt, man kann da gewöhnlich radeln, es laufen auch Fußgänger, manchmal wird es abschnittweise getrennt. Blau ist separater oder zumindest eingezeichneter Radweg auf der Straße - das endet halt gerne mal einfach, aber Nebenstraßen haben wenig Verkehr, zweispurige verkehrsreichere kann man mal rechts fahren. Der Rotary Club arbeitet an einmal um Calgary - hat aber wohl noch leichte Lücken, gerade an den nördlichen outskirts.

Sonst Optionen: CTrain bis Tuscany (musst du nur vom Airport zur nächsten Station - Martindale oder McKnight radeln - ist sicher nicht die hübscheste Strecke aber allgemein ist es flach und vermutlich Platz genug für ein Rad auf der rechten Spur mit nicht so viel Verkehr, bzw. Gehweg kann man auch mal nehmen), im Zentrum kurz die Linie wechseln. Ggfs. findet sich ab Endstation erst noch ein Nebenweg, bevor man auf den Hwy muss. Geht dann bequem runter nach Cochrane (Glenbow Ranch PP müsste eine radelbare Verbindung nach Cochrane haben, kein Verkehr, nimmt dir aber die Abfahrt). 1A wird hinter Cochrane irgendwann schmal ohne Randstreifen, würde ich trotzdem Hwy1 vorziehen, da dort zu viele zu schnelle Trucks und auch der Rest fährt eher schnell. Die 1A wird kurvig, da sind dann mal Ungeduldige anzutreffen, aber allgemein ist man eher defensiv.

Achso, Rad im CTrain ist nicht erlaubt früh morgens bis 9 a.m. und ab 3 p.m. bis 6 (Kleingeld für Ticket nötig, wenn du nicht mit Karte zahlen willst - 3,40 - gibt einen Wechsler bei den Gepäckbändern) Schätze, vom Airport bis zum anderen Ende dauert so 1,5-2 Std.

Über den Nose Hill Park zu fahren ist auch nicht verkehrt, dann orientiert an Crowchild Trail (nicht radgeeignet, solche "Trails") - oder eben ne Flussroute.

Geändert von Katun (26.01.19 01:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1371603 - 26.01.19 04:36 Re: GDMBR (Great Divide) im Juli - August 2019 [Re: Katun]
Katun
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 320
Achso, einfach blue line Endstation geht natürlich auch. Da bietet sich dann Bragg Creek an - oder eben Hwy 1.

Da im Juli ist gerade Stampede - nicht, dass das so ein umwerfendes Ereignis wäre, ein Rodeo kann man sich anschauen (bisschen teuer)- es gibt dann immer irgendwo in der Stadt pancake breakfast für umsonst - kannst du näher am Datum rausfinden, ob das zum Beginn der Radtour auf der Strecke liegt zur Stärkung. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de