Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (Pfannastieler, Job, Gerhard O, Miguell, alfaorionis, itsme, 10 unsichtbar), 67 Gäste und 291 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26835 Mitglieder
90272 Themen
1385015 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3357 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1343390 - 19.06.18 08:36 Günstige Krankenversicherung für USA gesucht
Rolly54
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 223
Unterwegs in Deutschland

Hilfe! Meine HanseMerkur hat den Preis fast verdoppelt, von 3,10 auf 4,50 für USA und von 1,10 auf 1,90 für Rest der Welt. Wer weiss was günstigeres?
Nach oben   Versenden Drucken
#1343399 - 19.06.18 09:16 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: Rolly54]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 904
Pro Tag?
Grüße, Stephan
Radreisen und -touren
Nach oben   Versenden Drucken
#1343471 - 19.06.18 16:36 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: Rolly54]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 197
Unterwegs in Thailand

Hey Joe!

Ich hab grad mal bei der Hansemerkur die Preise gecheckt und bekomme immer noch 3,10 Euro in der Preisübersicht, PDF angezeigt . Auch im Tarifrechner wurde bei meinem Versuch mit ca. 3,10 Euro gerechnet (z.B. 285,20 Euro für 3 Monate).

Ansonsten könntet ihr es mal bei der ERV versuchen. Die haben für Einzelpersonen bei weltweiter Gültigkeit aktuell 2,30 Euro in den Tarifen stehen, dies allerdings mit 100 Euro Selbstbeteiligung. Für die USA wären 100 Euro aber wohl zu verschmerzen, wenn man dann am Tarif einiges sparen kann. Etwas komisch ist bei denen allerdings, dass der Preis für Paare teurer ist als für zwei Einzelpersonen, und außerdem wird bei dem Tarifrechner immer nach einem Reisepreis gefragt, auch wenn man die Stornoversicherung abwählt. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube ich hatte bei denen mal angefragt, wie es aussieht, wenn man seinen Wohnsitz abmeldet und mir wurde mitgeteilt, dass der Wohnsitz bestehen bleiben muss. Also bei Interesse würde ich an eurer Stelle am Besten dort mal anrufen oder eine Mail schreiben und die Fragen vorab klären.

Prinzipiell könntet ihr euch speziell für die USA und ggf. Kanada eine günstige Versicherung suchen und euch nur für diesen Zeitraum dort versichern, und ggf. für außerhalb dieser Länder woanders versichern. Bei lonely planet / world nomads geht das auch noch von unterwegs.

Grüße von den Philippinen party
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1343895 - 22.06.18 07:18 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: Rolly54]
panther43
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 810
Unterwegs in Kanada

Versuch mal die Alliance in München. Habe jetzt für 130 Tage in Kanada 330,- Euro gezahlt. Ich meine, dass die Preise für USA identisch sein sollten, bin mir aber nicht 100 % sicher ...

Geändert von panther43 (22.06.18 07:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343941 - 22.06.18 14:22 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: panther43]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6422
verstehe ich das richtig, dass eine Auslandsversicherung dann Kanada eher ausschließt, wenn ihr für Kanada extra Versicherung nehmt??

Dann wären wir vor ein paar Jahren dort ganz schön riskant unterwegs gewesen.

Oder ist das nur für Reisen länger als die normalen 60 Tage sind?

Rennrädle




Geändert von Rennrädle (22.06.18 14:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343942 - 22.06.18 14:25 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: Rennrädle]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9141
Es geht nur um die längeren Reisen, Renata. zwinker
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + Hauptsache, die Zeit geht rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343973 - 22.06.18 23:33 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: Juergen]
Rolly54
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 223
Unterwegs in Deutschland

Wir sind bei der AXA fündig geworden, 1,15 pro Tag, ohne SB, bis 65 Jahre, danach schlappe 2,40 €, incl. US und CDN (!!!) Watt willste Meer?
Danke für den Tipp in dem hervorragenden blog

Geändert von Rolly54 (22.06.18 23:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1344020 - 23.06.18 14:22 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: Rolly54]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 197
Unterwegs in Thailand

Danke für den super Tipp mit der AXA! Das ist ja echt mal ein extrem guter Preis.

Schade dass man die Versicherung nicht abschließen kann, wenn man bereits ausgereist ist. Meine HanseMerkur Police läuft nämlich demnächst aus und da muss ich mich dann nach was Anderem umsehen, und da wird es wegen der bereits laufenden Reise wohl auf die relativ teure World Nomads rauslaufen.

Wie auch immer, wüsche euch eine tolle Zeit dort drüben - und dass ihr die Versicherung nicht braucht!
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1344081 - 23.06.18 20:31 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: fema]
Rolly54
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 223
Unterwegs in Deutschland

Hey Marc, thanks!! grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1349459 - 04.08.18 12:42 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: fema]
mmi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Ich war für fünfeinhalb Monate mit zwei Verträgen bei der Allianz versichert. ich war in Südamerika. Ich habe das aber vor der Abreise gemacht. Ob das nach der Abreise und mit USA und Kanada geht, weiss ich nicht. Das nur als Hinweis. Bei Kontakten mit Versicherungsagenturen der Allianz ist es immer gut, wenn Rücksprache mit der Zentrale in München gehalten wird. Die Fälle langer Auslandsreisen sind halt selten bezogen auf das gängige Versicherungsgeschäft.

Geändert von mmi (04.08.18 12:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349464 - 04.08.18 16:15 Re: Günstige Krankenversicherung für USA gesucht [Re: mmi]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 197
Unterwegs in Thailand

Danke für die Info! HanseMerkur hat meine Police allerdings inzwischen wider Erwarten doch noch um mehr als ein Jahr verlängert. Daher bin ich jetzt erst mal gut bedient. Eine weitere Verlängerung werde ich dann wohl kaum brauchen, da mir vermutlich vorher die Kohle zum Reisen ausgehen wird. weinend
Mark
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de