Re: Hinterbau aufweiten - wie geht sowas?

von: iassu

Re: Hinterbau aufweiten - wie geht sowas? - 20.10.09 23:21

In Antwort auf: Machinist
Nach dem Aufweiten des Hinterbaus sollte mit entsprechendem Spezialwerkzeug die Parallelität der Ausfallenden zueinander kontrolliert und gegebenfalls korrigiert werden.

Das empfiehlt sich denke ich bei so manchem Rahmen, auch unaufgeweitet. Wenn sagen wir ein 44er Hinterbau um 2,5 mm aufgeweitet wird und die relevante, gerade Auflagefläche des Ausfallendes sagen wir 4 cm lang ist, also von cm 44 bis cm 40 reicht, so besteht nach dem Aufweiten eine Differenz zwischen Ausfallendenanfang und -ende von weniger als 0,3 mm nach meiner groben Schätzung. Kann gerne mal jemand nachrechnen. So gerade dürften bei weitem nicht alle Rahmen sein, die herumfahren. Aber schaden tut eine Kontrolle natürlich auch nicht...