Re: Hinterbau aufweiten - wie geht sowas?

von: iassu

Re: Hinterbau aufweiten - wie geht sowas? - 19.10.09 22:49

Biegen ging bei meinen Versuchen schon. Zuerst den Rahmen so gut wie möglich am Steuerrohr und Tretlager festhalten und sehr vorsichtig nur eine Seite des Hinterbaus behandeln. Dabei sensibel die Grenze zwischen der elastischen Biegung zur plastischen Verformung austasten. Lieber einmal nur gedehnt als zu weit verformt: dauernd nachmessen. Wenn die 2,5 mm erreicht sind, die andere Seite biegen. Wenn die Ausfaller vorher parallel waren, sind sie das hinterher auch, das macht kaum sichtbar etwas aus.
Klappt aber wirklich nicht bei hochlegierten ChroMo Stählen.