Re: Wie zerlege ich eine Kette?

von: Jan

Re: Wie zerlege ich eine Kette? - 08.02.02 23:16

Moin, Carsten,
in der Tat wird vom Schließen der HG Ketten ohne den entsprechenden Nietstift abgeraten. De facto habe ich es aber mehrfach gewagt, die Kette an anderer Stelle zu öffnen und zu schließen. Bauartbedingt kann man die Kettenglieder dabei verbiegen, ich habe aber keine schlechten Erfahrungen gemacht. In Extrembelastungen kann die Kette aber reissen (Sprint, volle Kraft und Schaltvorgang am Berg).
Ersatzglieder brauchst Du nicht alzu viele, sollte die Kette mal reißen (ist mir gerade in Marokko passiert ;-)), kann man auch das defekte Glied entfernen. Das geht aber nur wenige Male, denn irgendwann ist sie logischerweise zu kurz. Die Ketten sind prinzipiell miteinander kombinierbar (natürlich nur 8 fach an 8 fach usw.), letztlich, das hat auch der Kettentest in der letzten Tour gezeigt, bestehen eher marginale Unterschiede.
Kettenpflege: in der Wüste wenig fetten.

Schöne Reise, Jan