Re: Biketouring Revolution?

von: joese

Re: Biketouring Revolution? - 07.04.21 12:55

In Antwort auf: cercle_the_world






Uns würde brennend interessieren: Was haltet ihr von der Idee im Allgemeinen? Was würdet ihr anders machen? Was glaubt ihr könnten die größten Schwierigkeiten werden? Habt ihr Anregungen und Tips, vielleicht sogar neue Ideen auf die wir noch gar nicht gekommen sind?



Alles liebe,

Bernhard


Hallo Bernhard, mich wundert, daß Du diesen Beitrag nicht 11 Tage später eingestellt hast... zwinker Aber ich habe natürlich auch so erkannt, daß es sich nur um einen Aprilscherz handeln kann. cool

1. Wenn ich auf Radtouren einen Campingplatz angefahren habe und bin mit herkömmlicher Campingausrüstung unterwegs und will abends nochmal in die Stadt, dann setz ich mich auf mein Rad und fahre eben nochmal in die Stadt. Muss ich dann, wenn ich mit Cercle unterwegs bin, das Tarp wieder abmontieren um nochmal losfahren zu können?
Viel zu viel Aufwand!

2. Wo ist der Vorteil gegenüber einem Zelt, einer Matte und einem Schlafsack in den Packtaschen? Ich sehe keinen! Das Cercle ist mit Sicherheit schwerer und teurer als die "herkömmliche Lösung".

3. Wer braucht eine mitzuführende Sitzgelegenheit unterwegs? Die Welt ist voller Parkbänke, Sitzgruppen, Straßencafes und Baumstämmen....!

4. Und bis jetzt haben wir noch gar nicht übers Fahren gesprochen! Wie rollt denn dieses Ding? Wie gut komme ich damit lange Steigungen hoch? Wie ergonomisch sitze ich darauf?

5. Was ist mit Zugtransport? Von Flugzeugtransport rede ich erst garnicht......