Re: Pinion Rohloff oder Kettenschaltung pro contra

von: Sickgirl

Re: Pinion Rohloff oder Kettenschaltung pro contra - 13.08.19 15:27

Warum kein Getriebe?

Möchte gerne meine Übersetzung nach Geschmack anpassen, nicht allen Rädern brauche ich die gleiche Spreizung, möchte dafür lieber die Gangsprünge nach Geschmack anpassen können.

Fahre teilweise mehrere Laufradsätze an einem Rad, Kassettennaben sind nicht so teuer wie eine Rohloff

Drehgriff geht gar nicht, dazu das Gebastel, wenn ein Rennradlenker bevorzugt wird.

Die Lösungen mit verschiebbaren Ausfallenden oder Excentertretlager gefallen mir beide nicht.

Wie oben geschrieben, keine echte Steckachsenlösung.

Mit dem Schaltverhalten komme ich super zurecht.

Und natürlich das Gewicht, für mich persönlich ist das wichtig. Habe jetzt mein Reiserad auf 11,5 kg optimiert. Die Getriebe sind nun mal schwerer