Re: Technik: wieviel davon?

von: iassu

Re: Technik: wieviel davon? - 04.08.19 14:54

In Antwort auf: berghopser
Befremdlich finde ich den ungläubig-feindseligen Unterton einiger Oberlehrer hier, die noch nie eine Reise ohne Schaltung gemacht haben, aber genau zu wissen scheinen, warum das nicht möglich ist. Und wenn das nicht reicht, wird man eben unterschwellig der Lüge bezichtigt damit sie wieder ruhig schlafen können. Das hat schon ein bischen was von Hexenjagd.
Es kommt drauf an, ob wirklich gejagd wird oder ob sich jemand nur vefolgt fühlt. Das mit deinem "noch nie...."ist nämlich kaum haltbar. Erstes dürfte noch immer eine große Mehrheit hier das Radfahren auf einem Eingangrad (sorry für diese absurd-rückwärtsgewandte Bezeichnung) gelernt haben und zweitens braucht man ja auf einem Rad mit mehr als einem Gang nur das Schalten zu unterlassen. Gerade dann, wenn es für einen richtig erforderlich ist, eine andere Übersetzung zu haben.

Ich jedenfalls brauche und nutze auf Reise jede Über-/Untersetzung, die mir die 11-34 und 20/32/44 ermöglichen. Das ist für mich gerade der Witz am Radfahren. Sonst kann ich statt des nicht selbst stehenden Einspurgeräts besser einen richigen Leiterwagen nehmen. Der ist zum Bepacken dramatisch praktischer. Wenn ich eh schon laufen muß.