Re: Kurbel: ISO- oder JIS-kompatibel ?

von: schorsch-adel

Re: Kurbel: ISO- oder JIS-kompatibel ? - 10.07.19 17:19

IMHO sind diese unterschiedlichen "Wellenlängen" so lange kein Problem, als sie

- eine vernünftige Kettenlinie erlauben (ichsachmal plusminus 2-3 mm)
- genügend Abstand des kleinsten Kettenblattes zur Kettenstrebe wahren (ca. 3-6 mm)

Mir persönlich waren diese klassischen Maße bis 124 mm eigentlich immer etwas zu breit, was ich am ständigen Scheuern der Pedalriemen am Kurbelarm merkte.

Nun habe ich gestern mein 118er Shimano BBUN 54 gegen mein altes Nadax 114 mm getauscht.Komischerweise hat sich die (einzig objektiv meßbare Größe der) Gesamtbreite* des Systems statt der erwarteten 4 mm lediglich um 1 mm verkleinert.

Einzige vorläufige Erkärung für mich: Beim Nadax handelt es sich um ISO (Schachtel leider nicht mehr vorhanden), auf das die Kurbel nicht so formschlüssig draufpasst wie aufs JIS.
-------------
* zwischen den Außenkanten der Kurbeln gemessen. Mit einem auf dem Kurbelschraubenloch aufgelegten Anschlagblech lässt sich das mit dem Lineal messen. Eine Meßungenauigkeit von max. 1 mm würde ich mit dieser Methode akzeptieren, mehr aber nicht