Re: Technik: wieviel davon?

von: MatthiasM

Re: Technik: wieviel davon? - 10.07.19 10:02

In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: mgabri
Man muß nur die Kompetenz haben sich das passende Material rauszusuchen. Das ist allerdings Individuell und kann nur bedingt verglichen werden.


Sehe ich auch so. Und deshalb empfinde ich diese Threads, in denen Leute fragen, was sie sich für ein Rad aufbauen sollen und viele Leute ihre sehr dezizierte Meinung posten, ohne die fragende Person zu kennen immer als sehr seltsam. Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass das jemand, der mich gar nicht kennt besser beurteilen kann als ich?


Martina


Naja, wenn jemand seine Meinung schreibt und das gut begründet und dabei vllt. einen gan neuen Aspekt reinbringt, ist das schon eine Hilfe. Da kommen oft Sachen rein, an die der Fragesteller nicht gedacht hat, und entweder sind sie relevant oder nicht (spontanes Beispiel: Nabenschaltung mit Kettenspanner oder mit Exzentertretlager/ Verschiebeausfallenden: Den Aspekt, ggf. einen geschlossenen Kettenschutz anbringen zu können hat man als Kettenschaltungssozialisierter vielleicht nie am Radar, bis ein Ganzjahresrohloffradler ungefragt den Chainglider erwähnt.)

lG Matthias