Re: Standlichtfunktion eines neuen Rücklicht geht

von: Falk

Re: Standlichtfunktion eines neuen Rücklicht geht - 12.06.19 14:48

Plus und Minus gibt es zwar, aber beide Polaritäten wechseln mit jedem Phasendurchgang.

Ansonsten hilft nur wieder die klassische Fehlersuche. Ist Deine Schlussleuchte massefühlig? Das wäre typischerweise an einer Kennzeichnung eines der beiden Anschlüsse und ganz sicher mit einem Ohmmeter zu erkennen. An den mit dem Massesymbol gehört die Ader, die am Scheinwerfer am Gehäuseanschluss liegt. Wie hast Du den Schluss überhaupt angeschlossen? Einadrig dürfte es eigentlich nicht mehr geben, doch der Konjungtiv hat hier schon einen Grund.

Hast Du mehr als ein Fahrrad greifbar? Dann tausch die Leuchten mal quer und prüfe, ob der Fehler mitwandert.

Ich hatte auch schon Schlussleuchten, die ein paar Sekunden brauchen, bis die Kondensatoren soweit geladen sind, dass das Standlicht wirklich anspringt.