Re: Welcher solide Fahrrad Ständer?

von: Stylist Robert

Re: Welcher solide Fahrrad Ständer? - 13.01.19 15:46

In Antwort auf: nebel-jonny
Hab ich selber vor ein paar Wochen an mein Rad gebaut.
Der macht auf nicht einen soliden Eindruck.
Der vom Flohmarkt mit Alugewinde neu schlappe 7€.
Sobald die Schraube sich etwas lockert reisst das Gewinde aus klar ist halt nur Alu.
Missgeschick passiert Fahrradständer am Discounter .Einkaufstasche an der Lenkstange.
Rad kippt um Vorderrad krumm. Hab's gerichtet.
Aber son Mittelständer ist eigentlich ne tolle Sache.
Einzigste Minuspunk der Lenker schlägt um aufgebockt.
Ein Stück Fahrradschlauch beseitigt das Problem.
https://www.bike-components.de/de/Hebie/Mittelbau-Zweibeinstaender-605-REX-p25753/

Ursus:
Vergleich mal den Achsdurchmesser mit dem Hebie.Ursus zu dünn zu teuer.

Der Urus Jumbo 80 ist der stabilste Zweibein-Mittelständer, den ich je erlebt habe!
Oft genug habe ich auf Radreisen mit einem Rad- und Gepäckgewicht bis zu 60 kg in Pausen zusätzlich beim aufgebockt abgestellten Rad noch gemütlich auf dem Sattel gesessen.
dafür