Forumskalender 21/22 Stand der Dinge

von: Dipping

Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 07.02.21 17:48

Hallo Forumistas, es ist wieder mal geschafft!

Wer fertige Kalender bei mir (bitte nur per PN) bestellen möchte, hier die beiden Ausführungen und Konditionen:

Der "Kleine":
Format 30 x 20cm 14 Seiten, gedruckt auf 250g Papier mit dem EPSON Surelab D-3000.
Oberfläche edelmatt, auf Wunsch auch glänzend möglich. Handwerklich gebunden.
Preis: 29 Euro plus Porto und Verpackung, davon geht ein Euro in die Forumskasse.

Der "Große":
47 x 31,5cm 14 Seiten, gedruckt auf 310g PearlBrightWhite Papier in Ausstellungsqualität auf dem EPSON P-8000 Drucker. Blattware, d.h. absolute Planlage; handwerklich gebunden.
Preis: 68 Euro plus Porto und Verpackung, davon gehen zwei Euro in die Forumskasse.

Den Mini gibt es nicht mehr, da die Aufsteller nicht mehr lieferbar sind, er wurde ohnehin kaum gefragt.

Bestellungen bitte nur als PN mit vollständiger Postadresse an mich.
Dem Kalender liegt dann eine Rechnung bei.

Freundliche Grüße vom Ralph, dem Kalendermacher

Der sich schon mal ganz herzlich bei seinen Mitstreitern: natash, aighes, iassu und Holger bedankt.
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 19.02.21 21:11

Die kleinen Kalender gingen heute alle zur Post, bis auf die Mischbestellung.
Die großen mache ich MO oder DI, dann gehen die auch raus.

Und ja, die Bestellungen mit zwei kleinen sind überfrankiert. Verkaufe im Laden auch Briefmarken und wollte die Dinger mal loswerden. Wirkt sich nicht auf den Preis von P+V aus.

Mit der Verpackung werde ich sicher keinen Schönheitspreis gewinnen, aber auf die Kosten schauen muss man ja auch, und neue Bestellungen von Material jeglicher Art sind ein Glücksspiel geworden.

Sollte was beschädigt ankommen, lasst es mich bitte wissen.

Danke für Eure Geduld.
von: bikekiller39

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 20.02.21 13:40

Hallo Ralph zwinker

Danke für die Zwischenmeldung.

Jetzt weiß ich auch, warum die letzten Tage nach der Arbeit die Frage an meine Gemahlin, ob Kalenderpost gekommen ist, IMMER mit "Nein" traurig beantwortet wurde!

Nettes Wochenende wünscht

Theo
von: Uwe Radholz

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 20.02.21 16:17

Hallo Ralph,



meine sind heute unbeschädigt und im besten Zustand angekommen. Es ist fast schon langweilig, wenn man eine solche Selbstverständlichkeit jedes Jahr wiederholt: sie sind wieder exzellent. Aber wer hätte schon was anderes erwartet.
Hab nochmals Dank und viele Grüße



Uwe
von: Wuppi

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 21.02.21 00:20

Heute ist er unbeschadet angekommen; und er hängt auch schon.
Nochmal Danke für die gute Arbeit.
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 23.02.21 21:46

Hurra, heute ist Material gekommen!
Morgen kann ich endlich die großen drucken und am Nachmittag gehen sie in die Post.

OT: Ich hab vor zwei Wochen eine Maschine bestellt. Auf meine Nachfrage hat mir der Hersteller gesagt, dass DPD sie noch nicht mal abgeholt hat. omm
Bei denen stapeln sich die Pakete.
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 03.03.21 22:21

War wohl Wunschdenken.
Zu wenig Material, Rest kam verspätet.
Aber jetzt sind alle Kalender raus, auch der durch die Post retournierte,
habt Dank für Eure Geduld.
von: bikekiller39

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 05.03.21 09:57

In Antwort auf: Dipping
Aber jetzt sind alle Kalender raus...


...dann darf ich mir ja Hoffnung machen, dass dieses Wochenende ein neuer Kalender bei mir im Büro hängt zwinker

Theo
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 10.03.21 23:05

Hallo in die Runde,

seit einer Woche sind alle Kalender raus und ich möchte die Nachzügler bitten zu bezahlen.

Dann kann ich den Vorgang für diesmal abschließen.

Mein Resumee: Die in der Gesellschaft zu beobachtende Mentalität hat auch hier Fuß gefasst; ganz wenige "Danke", noch nicht mal auf dem Überweisungsformular.
Ich betone hier noch einmal, dass ich das aus Spass an der Freude mache und nicht mit Gewinnabsicht.

Nächstes Mal werde ich die bei mir im Laden fälligen Preise ausschreiben. Dann wird zwar kaum was bestellt werden, aber ich habe auch weniger Arbeit.

Klarstellung: Ich spiele hier nicht die beleidigte Leberwurst, aber ich bin weder Amazon, noch Aldi.

Ich bin auf nicht auf "Fishing for Compliments" drauf, hätte nur ein Mindestmaß an Höflichkeit erwartet. Die Ausnahmen mögeen sich bitte nicht angesprochen fühlen.

@Holger: Wie oft wurde der Kalender runtergeladen?

Freudlche Grüße, Ralph
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 11.03.21 07:13

Was ich gestern nicht mehr geschrieben habe:

Wie jedes Jahr bedanke ich mich bei meinen Mitstreitern: Holger, natash, aighes, iassu und: Die Fotos sind wirklich klasse, werden jedes Jahr besser!
von: lufi47

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 11.03.21 16:13

Hey,

Schade das Deine von mir sehr geschätzte Arbeit nicht entsprechend gewürdigt wird. Ich kann verstehen, das Du Dich ärgerst.
Vielleicht ist das Jahr ja lang genug, das Du nochmal drüber rumdenkst und vielleicht umdenkst.....wäre schön

Gruß
Lutz
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 11.03.21 22:32

Ich habe ja nicht gesagt, dass ich hinschmeiße. Nur geschrieben, wie ist und was ich dabei fühle.
von: natash

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 06:22

Schade, das das so ist, ich finde nämlich, Du machst da einen guten Job, was, da ich beruflich artverwandt tätig bin! finde och, durchaus beurteilen kann.

Dass sich sich die Mentalität vieler leider in eine unschöne Richtung bewegt, ist mir auch schon unangenehm aufgefallen.
Gruß
Nat
von: indomex

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 06:44

Mir tut es auch leid, dass du solche Erfahrungen hast machen müssen; die Kalender der letzten Jahre habe ich alle aufgehoben und erfreue mich noch immer an ihnen. Vielleicht rüttelt dein Statement ja den Einen oder Anderen auf und hilft dabei darüber nachzudenken, wie wir einander begegnen und miteinander umgehen wollen...
von: Juergen

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 07:14

Hallo Ralph,
mach bitte weiter und gräme dich nicht. wein
Trotzdem ist es gut, dass Du das Thema hier einmal angesprochen hast. Und wenn es Ungemach geben sollte, dann wende dich bitte an Das Team

LG
Jürgen
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 07:45

Hallo Jürgen @all,
null Problemo. Ungemach gab es keines, wollte nur mal meine Gefühle äußern.

Ich bin halt Sternbild Löwe.
Die sagen ihre Meinung gleich und unverblümt, vergessen nichts, aber verzeihen können sie sehr wohl.

Für mich ist das Thema hiermit im guten Sinne abgehakt.

Ein schönes Wochenende wünscht
der Ralph
von: Martina

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 09:24

Hallo Ralph,

ich habe noch nie einen Kalender bei dir bestellt (bin einfach nicht so der Fototyp...), finde dein Engagement aber trotzdem seit vielen Jahren großartig. Gleichzeitig möchte ich ein kleines bisschen um Verständnis für alle die werben, die zur Zeit etwas 'kurz angebunden' sind. Ich bemerke bei mir nämlich durchaus auch, dass ich in der derzeitigen Situation nicht mehr besonders viel Empathie aufbringe und damit wahrscheinlich auch schon einige Leute vor den Kopf gestoßen habe. Es lässt sich eben nicht wegreden, dass viele Menschen belastet sind, was sich halt auch nach außen bemerkbar macht. Und wie so oft bekommen es dann die Falschen ab.

Martina
von: mille1

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 12:59

In Antwort auf: indomex
Mir tut es auch leid, dass du solche Erfahrungen hast machen müssen; die Kalender der letzten Jahre habe ich alle aufgehoben und erfreue mich noch immer an ihnen.

Seit ich mir den Kalender (seit 2013) bestellt habe, hängen die bei mir zu Hause, den aktuellen bei mir im Geschäft.
Falls ich meinen Dank vergessen haben sollte entsetzt Nochmals vielen Dank für Deine Mühen und den tollen Kalender.
von: Uwe Radholz

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 12.03.21 14:08

Ich fühle mich auch nicht angesprochen, möchte aber auch mein Bedauern ausdrücken, dass du dich über verschiedene Reaktionen geärgert hast. Das ist schade, wirklich sehr schade. Und da ich jedes Jahr mit im Rennen bin, weiß ich sehr wohl, was ich an den Kalendern habe.
Gestatte mir trotzdem einen Satz. Bei uns in Berlin sagt man: Et jibt sone und solche.....

Unabhängig davon, wie du dich für die nächsten Jahre entscheidest, und klar, so wie du es entscheidest wird es richtig sein, einfach ganz unaufgeregt nochmal Dank für die letzten Jahre.


Gruß Uwe
von: veloträumer

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 13.03.21 20:25

Hallo Ralph,
überrascht mich insofern nicht, da ich schon erschrocken war, wie wenig Rückmeldungen es gab, nachdem der Kalender fertig und der Download möglich war. Ich kommentiere ja gerne deinen Kalender als Minirezension, bin aber nie unter den Bestellern. Als Jäger und Sammler habe ich halt nur volle Ecken und Wände, der Kreis potenzieller Geschenkempfänger ist recht gering. Ein bisschen traurig bin ich manchmal, weil ich gerne Kunsthandwerk auch würdigen möchte - ich sehe mal dein Handwerk als Fotograf und Kalendermacher auch als solches. Mittlerweile kommt mir auch immer mehr das Geld abhanden, die schöne Dinge überhaupt noch zu berücksichtigen, das betrifft auch Reisemitbringsel.

Die Entwicklung im Forum habe ich ja schon mal gelegentlich in anderen Zusammenhängen und weit früher angesprochen. Ich fürchte, der Tanker ist alt geworden. Es kommen zu wenig Neue nach, ein kleiner Uraltkreis dreht hier die Runden. Davon sind manche der alten Dinge wohl schon überdrüßig. Es ist sicherlich kein exklusive Forumserscheinung. In Radgruppen in Facebook gibt es auch immer wieder fehlendes Danke, und wenn nicht, dann wachsen Exzesse des narzistischen Selbstposings bis hin zu trotzigen Falschbehauptungen und rätselhaft provozierten Missverständnissen, dem nicht zu widersprechen ist. Trotz viel Geschnatter fehlt mir oft die authentische Leidenschaft für die Sache selbst, das Radreisen. Alles löst sich irgendwie in Hypes und Blasen auf.

Die Kommunikation leidet indes mit. Ich will die Perpektive nicht zu weit drehen, aber die zunehmende Vorherrschaft der virtuellen und digitalen Welten sehe ich sehr kritisch, noch mehr als früher. Das ist derzeit nicht gefragt und fast ketzerisch, wenn man sich dahingehend äußert. Corona wird da noch was draufschaufeln. Das Haptische, die Inhalte und das Kulturelle gerät immer mehr ins Abseits. Wer nicht mitrollen will, wird überrollt. Das korreliert mit immer weniger verbindlicher und empathischer Kommunikation. Vielleicht verstehe ich auch die Welt nicht mehr, aber irgendwas verückt immer mehr und die Richtung mutet mir ziemlich verrückt und fremd an.
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 13.03.21 22:47

Lieber Mathias,
ich antworte Dir mal kurz und knapp mit einem Beispiel.
Heute früh habe ich am Straßenrand ein Riesenplakat gesehen:
"Warum drei Blocks zum Arzt laufen, wenn ein Klick genügt?"
Noch Worte?
Danke für Deinen Beitrag.
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 13.03.21 22:53

Hallo Martina!
sorry, aber für Unhöflichkeit (die z.Zt. ja auch noch mit verstecktem Gesicht abläuft) habe ich keinerlei Verständnis.
von: Uwe Radholz

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 14.03.21 05:30

In Antwort auf: Dipping
Lieber Mathias,
ich antworte Dir mal kurz und knapp mit einem Beispiel.
Heute früh habe ich am Straßenrand ein Riesenplakat gesehen:
"Warum drei Blocks zum Arzt laufen, wenn ein Klick genügt?"
Noch Worte?
Danke für Deinen Beitrag.


Gegenüber meiner Wohnung hing dieses Plakat direkt neben einem der Diakonie, dass fordert, man müsse einander zuhören.
Ironie des Zufalls. Das Nebeneinander war sicher nicht beabsichtigt, dass Ergebnis aber passt.
Nein, keine weiteren Worte.
von: Uwe Radholz

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 14.03.21 06:14

„Exzesse des narzistischen Selbstposings" Schöne Formulierung. Ich werde dich bei Gelegenheit zitieren.

Wobei- wie beschreibt man, wenn der Exzess zum Normalzustand wird? Inszenierte Daueraufregung als Ersatz für ein aufregendes Leben. Wobei ich mit „aufregend" nicht meine, dass ständig außergewöhnliches passiert, sondern, dass man eigenes Leben auch tatsächlich "erlebt". Dein Kind kommt stolz mit einer guten Zensur nach Hause, die Nachbarin hat einen neuen Hund, die Cousine hat sich mit ihrem Partner versöhnt. . .
Eben Leben . Die Wenigsten werden eine Weltumsegelung machen, eine Meisterschaft gewinnen, etwas bedeutsames erfinden.
Statt dessen wird Leben durch die time line substituiert.

Merkwürdige Welt...
von: jutta

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 14.03.21 11:18

Wenn du noch einen Kalender von 2015 hast, der gilt in diesem Jahr, ohne Einschränkungen.
Zu soz. Zeiten waren Kalender Bückware. Ich hatte mir schöne Kalender aufgehoben und immer geschaut, wann die mal wieder gelten. Meist stimmt eben Octern,.. nicht, oder der Kalender ist erst ab März zu gebrauchen.
Aber in diesem Jahr kann ich die Sächsischen Dampfbahnen nochmal anschauen.
von: Holger

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 16.03.21 08:29

In Antwort auf: Dipping
[…]
@Holger: Wie oft wurde der Kalender runtergeladen?[…]


Da fehlte noch eine Antwort. Also, die komprimierte Version wurde 37 mal heruntergeladen, die Vollversion 67 mal. Ein paar Testdownloads sind noch abzuziehen.

Viele Grüße,
Holger
von: RR-Träumer

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 16.03.21 12:42

Abgesehen davon, dass ich beschriebene Gefühlswelt gut nachvollziehen kann, stellt sich die Frage, wie ihr (Ralph bzw. Holger) die Downloads interpretiert. Was schließt ihr daraus?

Bei mir war das so:
1. habe ich gewürdigt unter "Downloads".
2. habe ich den wirklich tollen Kalender heruntergeladen, um ihn meiner Frau zu zeigen. (Das könnte man als nicht angekommenes Kompliment interpretieren. :))
3. habe ich ihn daraufhin gelöscht, weil ich an sich keine Bildkalender mag - toll gemacht war er trotzdem.

von: iassu

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 16.03.21 12:47

Nunja, zur statistischen Bewertung scheint es mir egal zu sein, wie ausführlich sich ein Nutzer mit dem Downloadinhalt beschäftigt. Es wäre demzufolge auch gleichbedeutend, wenn du ihn nur alleine angeschaut hättest. Andere hängen den ins Kalenderzimmer und vererben das dann zusammen mit dem restlichen Schloß den Nachkommen.... grins
von: Holger

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 16.03.21 13:14

Also, mir ist es ehrlichgesagt völlig egal - und ich schließe auch nichts daraus. Ich hätte auch gar nicht nachgeschaut, antwortete nur auf die Frage.

Gut, ein bisschen übertrieben. Wenn das nun niemand downgeloadet hätte, dann hätte ich interpretiert: Das machend wir nächstes Jahr nicht mehr. Aber ob es zwei oder 200 Downloads sind, ist mir egal. Das PDF zu erstellen und zum Download zur Verfügung zu stellen, ist keine große Arbeit. Die Arbeit hat Ralph mit der Gestaltung des Kalenders. Und solange es genügend Interessenten gibt, die einen Kalender kaufen, ist das in Ordnung. Wenn keiner downlädt und nur 3 Leute kaufen, dann wäre der Zeitpunkt für die Frage, warum.
von: Juergen

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 16.03.21 13:21

In Antwort auf: Holger
die Vollversion 67 mal
+1 lach
von: Holger

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 17.03.21 08:10

In Antwort auf: Holger
Also, mir ist es ehrlichgesagt völlig egal - […]


Vielleicht ein bisschen missverständlich formuliert. Also, egal ist es mir tatsächlich - weil ich weiß, dass grundsätzlich das Interesse da ist: Es wurden doch eine ganze Menge Bilder eingesendet, die Abstimmung wurde rege genutzt, es wurde auch diskutiert - das zeigt, dass da ein Interesse ist. Das ist ja auch die Grundlage dafür, dass Ralph überhaupt Arbeit da reinsteckt. Also, ich denke, wenn wir nur 15 eingesendete Bilder hätten, wenn an der Abstimmung nur fünf Leute teilgenommen hätten - dann würde Ralph die Arbeit der Gestaltung nicht auf sich nehmen. Nun gibt es offensichtlich ein grundsätzliches Interesse, also wird der Kalender dann gestaltet. Dann aus den 13 gestalteten Blättern ein PDF zu machen und dieses hochzuladen und zum Download anzubieten - das ist kein großer Aufwand. So war das "es ist mir egal" gemeint.
von: veloträumer

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 17.03.21 15:38

Ich habe die Kalender alle säuberlich archiviert und seit 2009 runtergeladen, ein Jahr fehlt mir dabei (2011). Ich blättere auch jedes Jahr durch, was sich so über die Jahre verändert hat, am Kalender, in den Motiven usw. Mir wärs also wichtig, dass es den Download gibt, solange der Kalenderwettbewerb stattfindet.
von: Holger

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 17.03.21 16:28

In Antwort auf: veloträumer
[…]Mir wärs also wichtig, dass es den Download gibt, solange der Kalenderwettbewerb stattfindet.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster: Das wird so sein. Dieses PDF zu erstellen ist sicher nicht die aufwändigste Arbeit in diesem gesamten Prozess.
von: cyclerps

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 17.03.21 16:41

Ich hätte das noch ganz anders formuliert.

PS: Klasse Arbeit. Ob man`s mag oder nicht und über jedem Zweifel erhaben.
von: Juergen

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 17.03.21 16:53

In Antwort auf: veloträumer
.......... ein Jahr fehlt mir dabei (2011).
Jetzt nicht mehr. schmunzel
von: veloträumer

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 17.03.21 17:04

lach bravo
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 18.03.21 09:21

So sehe ich das auch. Am WE mehr zum Thema. schmunzel
von: Dipping

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 21.03.21 22:06

So, mal wieder durch.

Bis auf eine Nachbestellung sind alle K. draußen und die Kohle drinnen.

Ob gedruckt oder heruntergeladen, ist mir egal, Hauptsache er gefällt und bestätigt die Arbeit der Beteiligten: Holger, natash, iassu, aighes und meiner Wenigkeit.

Ich mache das gerne und werde es auch weiterhin tun.

Schöne Zeit und bleibt gesund und optimistisch!
von: iassu

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 21.03.21 22:21

Danke Ralph und dir dasselbe!
von: veloträumer

Re: Forumskalender 21/22 Stand der Dinge - 21.03.21 22:23

Super! - Auf ein Gelingen des nächsten Kalenders!