Re: Nachts im Zelt bei Gewitter?

von: RuhrRadler

Re: Nachts im Zelt bei Gewitter? - 27.05.12 18:40

Hi Rudi,

lass Dich nicht verschrecken. Die Suche nach "Gewitter" bringt auf den ersten 5 Seiten der Suchergebnisse auch nichts Erhellendes.

Meine 2 Cent:
1. Ein Zelt schützt mit den paar Alu-Stangen nicht.
2. Sekundenzählen, um den Abstand zum Gewitter zu wissen, ist Kappes. Ich habe mal in Frankreich im Zelt gelegen und hatte schon mehrfach über 10 Sekunden zwischen Blitz und Donner gezählt, als der nächste Blitz 20 Meter entfernt eingeschlagen ist.
3. Wenn möglich, raus aus dem Zelt und in ein festes Gebäude. Lieber schlaflos in der Sanitärbude als halbgar im Zelt. In der Sanitärbude Abstand von offenen Metallleitungen etc. halten.
4. Fahrräder und anderes größeres Metallzeugs weg vom Zelt.
5. Der 100 Meter entfernte Antennenmast bietet keinen Schutz. Der Blitz findet erst auf den letzen paar Metern sein Ziel. (Lt. dem Buch "Seemannschaft".)

Grüße
Christian