Re: Bilder + Kinderradfrage

von: Falk

Re: Bilder + Kinderradfrage - 17.04.11 20:48

Was Deul sagt, stimmt. Das interne Schaltseil, zu dessen Wechsel Du das Laufrad und auch noch die Achsplatte ausbauen musst und das besonders dünn und damit auch empfindlicher als andere ist, gibt es nicht. Außerdem stützen sich die Hüllen der Schaltleitungen bei der externen Ansteuerung an der Schaltbox und nicht an einem Widerlager am Rahmen ab. Ändert sich die Lage des Laufrades, dann werden die Leitungen unschädlich mitgenommmen.
Intern angesteuert ist die Leitungsführung über das Tretlager besonders ungünstig. Läuft die Schaltleitung (wie vom Hersteller übrigens auch empfohlen) über das Oberrohr mit dem Widerlager am linken Cantileversockel, dann ist die Laufradverstellung ebenfalls unschädlich für die Leitungslänge. Traditionell eingestellte Hersteller können sich scheinbar nicht an diese Verlegung gewöhnen, die Käufer (denen es zumindest teilweise ebenso geht oder die sich drüber keine Gedanken machen) erwarten diese gewohnte Führung untenrum gelegentlich auch.
Man muss aber nicht jeden Mist mitmachen, nur weil es einige andere auch tun. Bedenke auch, dass Umrüsten immer teuerer ist als gleich in der gewünschten Form beschaffen.

Falk, SchwLAbt