Re: Pedelec-Gedanken nach 1200km...

von: Thomas S

Re: Pedelec-Gedanken nach 1200km... - 24.08.22 16:19

In Antwort auf: AndreMQ
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: AndreMQ
Die Haifischzähne haben dort volle Gültigkeit wie ein Schild, sparen aber zehntausende von Schildern und sind viel klarer und präziser.

Die Haifischzähne gibt es in Deutschland als Verkehrszeichen auch (Z.342).
Dass Vorrangregelungen in Deutschland nicht ausschließlich auf die Fahrbahn aufgemalt werden, hat m.E. einen sehr guten Grund. Im küstennahen und wintermilden Holland ist es recht leicht, die Fahrbahn stets schnee- und eisfrei zu halten. In Deutschland kann man davon nicht überall ausgehen...
Wie gesagt, theoretisch haben wir die besten Fahrradwege der Welt - NL hat praktisch realisierte. Die Haifischzähne habe ich in DE noch nicht gesehen. Frage weiterhin: Müssen trotzdem parallel die Schilder aufgestellt werden? Also Winter vergessen wir mal. Früher bereits wegen Salz und heute wegen Klimawandel. Außerdem galt und gilt immer: Bei irgendwie verschmutzte, nicht sichtbaren Verkehrszeichen gilt Vorsicht für alle.


Nein, Fahrbahnmarkierungen können in Deutschland sehr wohl auch ohne Verkehrsschilder gelten, z. B. die Fußgängerüberwege. Aber in aller Regel werden trotzdem die dazu gehörenden Verkehrsschilder angebracht.

Bei den Haifischzähnen ist das aber anders. Da steht schon in der Anlage zur StVO drin, dass diese nur die Wartepflicht infolge einer bestehenden Vorfahrtsregelung (rechts vor links oder Verkehrsschilder) aufzeigen. Sie bedingen keine Vorfahrtsregelung selbst. Anl. 3 StVO