Re: Pedelec-Gedanken nach 1200km...

von: Anonym

Re: Pedelec-Gedanken nach 1200km... - 24.08.22 09:47

In Antwort auf: hopi
.... nicht besonders überraschend ist. In den Niederlanden gab es doch schon seit gefühlt "ewigen Zeiten" die als B4omfiets bezeichneten motorisierten leichten Zweiräder. schmunzel
Ich meinte Pedelecs nach dem heutigen Verständnis. Es fahren weitere Fahrzeuge auf Radwegen (zumindest in erlaubten Abschnitten): Das was wir Mofas nennen, d.h. elektrisch oder Verbrenner, Roller (also Vespa-Bauform) elektrisch oder Verbrenner bis zu irgendeiner Grenze, alle möglichen lastenradähnlichen Gebilde und eine Klasse von vierrädrigen Kleinst-Autos. Wieder elektrisch oder Verbrenner. Fette Pedelecs aus DE-Produktion praktisch nicht - zumindest in Großstädten. Fehlkonstruktionen wie E-MTBs überhaupt nicht.