Re: Campingpreise

von: Uli

Re: Campingpreise - 07.08.22 19:30

Zitat:
Was mich schon ein wenig ärgert, dass viele Gemeinden (oft) kostenlose Stellplätze für eine Klientel zur Verfügung stellt, die ein (ökologisch zweifelhaftes) Wohnautomobil vom Preis eines Eigenheims finanzieren kann und oft zum Ausgleich die eigenen Fertiggerichte mitschleift, wobei das beim aktuell großen Gastronomiesterben schon auch verständlich ist.

Die Verwaltung meines Wohnortes überlegt gerade laut einen solchen Platz einzurichten und begründet das mit dem Geld, was die Wohnmobilisten vor Ort ausgeben. Meine email, doch mal in Studien zu gucken, welche Reisenden wieviel Geld an Übernachtungsorten lassen, und stattdessen Radreisende mit kostenlosen Zimmern zu beglücken, wurde wohl nicht verstanden (obwohl ich sie erst nach dem Lachanfall schrieb). Eine Antwort habe ich jedenfalls nicht erhalten.

Realsatire at it's best.

Gruß
Uli