Re: Freude vor, während und nach der Radreise

von: Toxxi

Re: Freude vor, während und nach der Radreise - 20.08.19 11:07

In Antwort auf: dhomas
Da fahre ich sogar lieber 3x Regionalbahn und brauche eine Stunde länger...

Häää? EINE Stunde? Eine popelige Stunde? Das glaube ich nicht. Meine Erfahrung ist, mit Regionalbahnen mit 3x Umsteigen eher 6 bis 8 Stunden länger zu brauchen. Warum? Beim Umsteigen ist ganz oft der Zug, in ich rein will, schon voll belegt.

Ergo warte ich auf den Zug, der 2 h später fährt. Üblicherweise kommt der ja ein bisschen eher und wartet auf Anschlusszüge. Also kann ich beim Bereitstellen schon rein, alle anderen auch. Dann ist der Zug voll.

Tja und dann... Dann kommt der Zug an, auf den gewartet wurde (der 2 h nach meinem ersten fuhr). Dort kommen die Radfahrer raus, wollen umsteigen, und sehen dann, dass der Zug schon voll ist. omm Sowas ist gang und gäbe.

Fährt man von Berlin mit der Regionalbahn nach Görlitz oder Zittau, dann erlebnt man exakt dieses Szenario in 90 von 100 Fällen am Cottbusser Hauptbahnhof.