Re: Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" NRW

von: cyclerps

Re: Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" NRW - 26.02.19 11:24

Bravo Uwe. So sehe ich es auch.
Und die Kriegstreiber über dem Atlantik, die nie aufhörten zu rasseln, fletschen schon die Zähne. Man kann nur hoffen das es dort dann aber auch und zum ersten mal anständig einschlägt.
Man wird in gar nicht zu langer Zukunft die Arbeitslosen/Übervölkerung mit herkömmlicher Art reduzieren und keiner muss mehr Statistiken fälschen um aus einem 1 Euro Jobber ein Arbeitnehmer zu machen.
Dann werden wieder Kühlschränke, Möbel, Klamotten und AUTOS/Fahrräder gebraucht aber auch Handys, Bildschirme so groß wie Fassaden. Bohlen wird wieder seine Turbohupfdohle suchen und Gerhard Schröder wird zu 12x heiraten.