Re: Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" NRW

von: hopi

Re: Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" NRW - 05.02.19 08:30

In Antwort auf: ta7h12
[
guter Plan! Im Sommer hätte sowieso guten Grund, mal Richtung Norden zu fahren, da könnte ich das gut verbinden.
@alle: weitere Interessenten an sowas bitte einfach melden, kann auch durch persönliche Nachricht sein.
Oder natürlich zum Wintertreffen kommen ;-) Thomas

Hallo Thomas,
wo soll der Schwerpunkt einer solchen Tour liegen? Geht's in erster Linie um den RS1, um vergleichbare andere Strecken im Ruhrgebiet und/oder seinen Randregionen, um schöne Teile der Großregion oder unsere hiesige "Industriekultur"? Man könnte da sicherlich leicht eine schöne Tour zusammenstellen und interessierte Personen zur Teilnahme einladen. Für mich selbst habe ich jedoch gewisse Zweifel ob ich ich mit meiner alters- und gesundheitsbedingten nachlassenden Leistungsfähigkeit noch eine Tour mit einem auch für noch leistungsfähigere (oder auf Pedeleocs umgestiegene) Interessenten passenden Tempo anbieten und führen könnte. Außerdem möchte ich mich wegen einer im März/April anstehenden Augenoperation zur Zeit auf keinen Fall verbindlich festlegen. Ich kann ja noch nicht einmal meine nächsten ganz persönlichen Rad- und Wanderreisen planen. Aber grundsätzlich finde ich Deine Idee gut und als bekennender "Ruhrgebietsbewohner" bin eigentlich immer bereit, Besuchern aus anderen Region die eine oder andere Ecke, vielleicht einen Schlenker an der Niederrhein, zu zeigen.

Viele Grüße, horst