Re: Holger Franz in Mexico verschollen

von: m.indurain

Re: Holger Franz in Mexico verschollen - 12.05.18 14:38

In Antwort auf: der tourist


Aus dem Artikel:

<<Sind jetzt auch die Touristenregionen des Landes nicht mehr sicher?>>

<<Der Staatsanwalt betonte jedoch, dass es sich bei der Tat um einen Einzelfall handele.>>

Aus diesem Link:

https://www.eda.admin.ch/countries/mexico/de/home/reisehinweise/vor-ort.html

<<Generell ist das Risiko von Überfällen in den folgenden Bundesstaaten hoch: Aguascalientes, Chihuahua, Coahuila, Durango, Guerrero, Jalisco, Michoacán, Nuevo Léon, Oaxaca, San Luís Potosí, Sinaloa, Tamaulipas, Veracruz und Zacatecas.
Überfälle können jederzeit auch in anderen Bundesstaaten vorkommen.>>

<<Verriegeln Sie die Autotüren von innen und halten Sie die Fenster geschlossen.>>

<<Leisten Sie bei einem Überfall keinen Widerstand, denn die Gewaltbereitschaft ist hoch und die Verbrecher sind oft schwer bewaffnet. Die Verbrecher schrecken auch vor Morden nicht zurück.>>