Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick?

von: Avante

Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 09:32

Wirklich fündig wurde ich die letzten 2 Jahre nicht mit mir gut passenden Radschuhen. Meist zu schmal, was nach 1-3 Tagen zur Hölle wird oder wie der allgemeine Trend der Hersteller aus geformtem Plastik-Obermaterial hergestellt mit kaum noch Meshanteil. Primär sollen sie für längere Radreisen sein, sprich bequem, ausreichend belüftet, steife Sohle aber noch brauchbar, um damit zu gehen. Optisch eher was Richtung Trekkingschuh mit Schnürung, also kein CC MTB Schuh mit Kinderschuhklettverschluß und groben Stollen oder Boaschnürung-Schnickschack. SPD ist obligatorisch, ein Flat-Schuh geht meist als auch nicht.

Daher, gibt es Erfahrung mit wirklich gut passenden Trekkingschuhen, denen man eine steifere Sohle mit SPD-Möglichkeit verpasst hat? Hab nun schon bei örtlichen Schuhmachern gefragt, sowas haben die aber auch noch nie gemacht. Preislich würde ich entscheiden, druck- und schmerzfreie Schuhe über längere Zeit wäre es mir schon wert.
von: Deul

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 09:46

Schau dir mal diesen Thread an. Schuhe nachrüsten
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 10:30

Ja ich glaube, das ist wonach ich gesucht, aber nicht gefunden habe. Lese ich mir erstmal durch, danke!
von: noireg-b

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 11:05

Ich habe auch relativ breite Füße, komme aber seit Jahren sehr gut mit Shimano Fahrradschuhen aus der XM Serie klar.
Problem bei diesen ist die Größen-Angabe: bei normalen Straßenschuhen passt mir eigentlich Größe 44, bei den XM sind es mindestens 2, manchmal 3 Nummern größer. Trotz Goretexmembran bleibt das Schwitzen der Füße im gewohnten Rahmen.
In der warmen Zeit nutze ich passende Fahrradsandalen allerdings mit Socken, da ich das klebrige Gefühl auf der Innensohle nicht mag, bei Regen ziehe ich dann die Strümpfe halt aus und bei Trockenheit wieder an.

Viel Erfolg
Gereon
von: Toxxi

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 11:18

In Antwort auf: Avante
.... mit kaum noch Meshanteil
...sprich bequem, ausreichend belüftet, steife Sohle aber noch brauchbar, um damit zu gehen.
...ein Flat-Schuh geht meist als auch nicht.

Sehe ich das richtig, dass du keinen flachen Schuh möchtest? Dann wird es mit der Belüftung schwierig.

Hohe Trekkingschuhe wie die schon angesprochene Shimano-XM-Serie haben kein Mesh, sondern sind durchgehend zu und wasserdicht.

Schuhe mit Mesh, die gut belüftet sind, gehen i.A. nicht bis zum Knöchel hoch.

Gruß
Thoralf
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 11:46

XM sind doch wie ich sehe eher Winter bzw. Übergangsschuhe. Die im Sommer, mit Gore, ne kann ich mir eher nicht vorstellen die über Wochen oder in Südeuropa anzuhaben.
Fahrradsandalen sind nicht so mein Ding, mit oder ohne Socken...
Shimano war mir bisher immer zu schmal, 2 Nummern größer entsprechend zu lang. War auch keine Lösung, den zu groß zu kaufen.
Vorort wird es mit der Anprobe auch immer schwieriger, schaue ich, was die Versender so im Programm haben, machen ich mir wenig Hoffnung, bald fündig zu werden.
von: Toxxi

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 11:53

In Antwort auf: Avante
...ein Flat-Schuh geht meist als auch nicht.

Ich möchte noch mal explizit nachfragen, wie dieser grammatikalisch verunglückte Satz zu verstehen ist:

Flatschuh ja oder nein?

Gruß
Thoralf
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 12:22

Naja gut, das 'mehr als' ist wohl ein Überbleibsel aus einer geänderten Formulierung, ersetze es mit 'also', im Kontext aber meint Flat natürlich einen Schuh für Flät schmunzel Pedale, sprich Bärentatzen.

Ein Trekkingschuh ist bei mir jedenfalls immer ein festerer Halbschuh, anders als ein Wanderstiefel. Auch nix knöchelumschließendes oder höher, finde ich im Sommer nicht so cool...
von: VeloMatthias

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 12:35

Trekkingschuhe sinds nicht, aber sie sind recht breit und sowohl auf dem Rad als auch zu Fuß bequem:

Giro Rumble

https://www.giro-sports.com/de/p/giro-rumble-vr-mtb-schuhe-260067/

Damit auf Radereisen auch mal durch eine Stadt laufen ist kein Problem.
Wandern möchte ich mit keinem Schuh der genau da eine rutschige Platte hat wo man normalerweise den meisten Halt hat. schmunzel
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 12:59

Ja sowas in der Art. Nur leider mir zu sehr geschlossen.

Zur Präzisierung: ein Trekkingschuh, Zustiegsschuh oder wie auch immer genannt, nicht weil ich damit ausgedehnte Hike'n'Bike Touren machen möchte, sondern der größeren Vielfalt an (Ober-)Material, Belüftung und auch Weiten wegen. Er muss schlicht und ergreifend gut passen, damit nach kurzer Zeit nicht der Fuß brennt und schmerzt. Und da hilft die Nichtatmungsaktivität durch den verbreiteten Einsatz von Kunstleder an einem Sportschuh nun mal gar nicht weiter, aber das scheint den meisten Herstellern egal, Hauptsache das Design ist schigg. Kannste hunderte für jede erdenkliche Oberbekleidung aus Funktionsmaterial ausgeben, am Fuß haste aber mehr und mehr einen schlecht passenden Gummistiefel ähnlichen Plastikschuh... verwirrt
von: VeloMatthias

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 13:06

Also der Giro ist schon gut belüftet, auch im Sommer hab ich in dem nie geschwitzt.

Ansonsten halt dann gleich die Shimano SH-SD5..
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 13:13

Ne, die SD5 ganz bestimmt sicher auf gar keinen Fall never ever niemals! So groß ist mein Leid noch nicht, als dass ich die ernsthaft in Erwägung ziehen würde.

Mir gehts echt nicht darum, nach Schuhvorschlägen (zumindest nicht in diesem Faden) zu fragen, da haben die Versender eine gute Übersicht, die ich schon durch bin und ohne Anprobe wird das auch nix, mir gehts um die Möglichkeiten wie eingangs beschrieben. schmunzel
von: tirb68

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 13:30

In Antwort auf: Deul
Schau dir mal diesen Thread an. Schuhe nachrüsten

Da wäre ich vorsichtig. Bei mir brechen alle Birkenstock-Sohlen nach einigen Wochen im Zehenbereich durch. Sie funktionieren als normale Schuhe trotzdem lange weiter, haben aber einen Riss im Kork. Mit Klickies wäre das das Ende. Vermutlich ist in dem Beispiel noch eine nicht dokumentierte Versteifung drin, die die Stahlplatte ersetzt. Ob die den Bruch verhindert oder aufhält, kann man nur vermuten. Jedenfalls dürfte auch die Platte ohne Funktion sein, wenn der Kork gebrochen ist.

In diesen Winter wollte ich seit langem mal wieder wandern gehen und habe mir in Erwartung einiger schwieriger zu bewältigender "Ziegenpfade" ein paar halbhohe Wanderschuhe gekauft. Wenn man die wie normale Schuhe auf halber Höhe zu bindet, geht das sehr gut in Kombination mit Bärentatze auf dem Rad. Der Kompromiss hat sehr gut funktioniert.

Für sommerlichen Temperaturen und für Leute mit Archilles-Sehnen-Problem wäre das jedoch eher nicht die Lösung.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 14:05

Ich möchte echt nicht unhöflich sein, aber ich suche echt wirklich keine Sandalen oder muss von den Problemen mit Birkenstocklatschen wissen, auch habe ich keine Probleme mit der Archilles-Sehne. Kann man solche eindeutigen am Thema-Vorbei-Beiträge nicht dort platzieren, wo sie hingehören, bitte? Mein Anliegen ist recht schmal gefasst und mittlerweile hab ich präzisiert, nach welchen Informationen ich suche. Sorry. schmunzel
von: BaB

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 15:51

Was macht das jetzt mit dir?
von: cyclerps

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 16:10

Auch auf die Gefahr nun was zu schreiben was Dir nicht passt.... .
Gibts nichts von der Stange dann geh zu einem Schuhmacher mit den SPD Dingern unterm Arm und lass Dir ein Paar Schuhe bauen. Die sind sicher so wie Du das magst und halten werden die auch länger.
Von günstig war ja nie die Rede.... .
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 16:47

Leute, es geht nicht darum ob mir die Antwort passt oder nicht, es geht um dieses ständige Offtopic, ein Stichwort gelesen (oder auch gar nicht oder nicht verstanden, nach was gefragt wurde), Essay verfasst, über Dinge diskutiert, die nie gefragt waren. Gibts echt nur hier im Forum, dass man es oft keine 10 Beiträge schafft, beim Thema zu bleiben...
Wirklich, mein Anliegen war nun ausreichend genau formuliert, da interessiert es nicht, ob Birkenstock zerbröseln oder nicht. Ich habe auf Nachfragen mein Anliegen präzisiert, dann kommen immer noch Hinweise zu Schuhen, die ich schon zu Eingangs als nicht in der engeren Wahl beschrieben habe. Wenn ich was wie Trekkingschuhe suche, bin ich nicht an Schlappen interessiert. Und würde ich dann schreiben, 150...200 für den Umbau wäre mir dann doch zu viel, käme bestimm wieder einer, der was mit geizistgeil schreibt...

Wenn ich nix zu etwas, nach dem gefragt wurde, beitragen kann, lasse ich es idR. auch.
Was genau hat dich nun getriggert, mir so einen super Hinweis geben zu müsssen, mit den Cleats unterm Arm zum Schuhmacher zu gehen. Würde das so funktionieren, wie bei Maßschuhen, würde ich wohl nicht so deppert fragen, oder? Jeez.

von: Sabbati

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 16:52

Habe auch einen breiten Fuß und bin sehr zufrieden mit Vaude. Preislich auf dem Teppich, glaubhafter Öko-Ansatz.
Ride on! Karsten
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 17:38

Hab ich auch schon mal welche probiert, war wohl wieder das Thema mit dem Boa-Verschluß und der Noname Sohle, normale Schnürung ist mein Favorit, von mir aus auch mit einem Klett oben. Vor Jahren hatte ich schon mal welche von Vaude, eigentlich recht gut, nur das Sohlenmaterial und Profil, was fürn Shaiz, viel zu weicher Gummi schnell abgelaufen. Und eigentlich auch viel zu schwer der Schuh. Muss ich wohl warten, bis die Läden wieder auf haben, oder doch mal zurückschicken, was nicht gefällt...
Derzeit habe ich noch einen Scott, die passen wirklich noch ok, aber auch hier, kein Leder mehr als Obermaterial, Plastik und Boa sind jetzt in... traurig
von: DebrisFlow

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 19:09

Auch wenn du Shimano schon mehr oder weniger ausgeschlossen hast; für die genannten Bedingungen komme ich sehr gut mit den mittelpreisigen Trekkingschuhen von Shimano klar, zuletzt mit SH-MT42 (gibt nur noch Restexemplare oder Gebrauchtmarkt). Selbst Brevets fahre ich damit, weil gerade hier, selbst nach mehreren Hundert Kilometern am Stück, meine Füße nicht brennen. Zudem sind sie luftig genug und auch ein Stadtspaziergang ist damit möglich. Die hohen Gore-Tex Exemplare XM9 und MT91 fahre ich auch, allerdings im Herbst/Winter.
Dass Shimanos 2 Nummern größer gekauft werden müssen ist übrigens ganz normal, ist auch bei mir so.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 19:27

Auch Shimano probiert und auch schon mal gehabt und bald wieder verkauft, mir zu schmal und auch extra 2 Nummern größer gekauft, aber eben nicht gepasst. Mag aber auch Unterschiede bei den Modellen geben, ohne probieren geht leider nix. Gebe denen auch gerne eine Chance, sobald wieder möglich...
von: veloträumer

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 19:55

Problem ist, dass die Modelle immer schnelleer wechseln, Erfahrungn helfne dir nur bedingt, weil es die Schuhe ggf. nicht mehr gibt.

Klassische Schnürung läuft auch deswegen aus, weil heutige Schnürung mit einem Schnürzug mit Schließmechanismus existiert (weiß nicht, wei man das nennt). die sind auch nicht immer stabil. Die haben meist auch Laufsohle. Habe von Shimano z.B MT44. Viele Hersteller habe mittlerweile ein Breitserie - kenne ich aber nicht, weil eher Schmalfuß. Da ich Fußprobleme bekomen habe, musste ich jetzt weitere Schuhe mir zulegen. Fündig wurde ich ich u.a. auch bei Northwave, weiche Oberseite, auch viel Mesh, Laufsohle Michelin. Gab da eine Variante mit dem Schnürzug und eine mit Boa-Verschluss.

Einen angenehmen Mesh-Schuh hatte ich auch mal von Diadora, nur mit Klettverschlüssen. Marke ist hier aber eher seltener. Einige Marken haben auch angenehme, anschmiegsame Lederseite (kein Plastik), z.B. Gaerne. Normalerweise schmal, gibt aber eine Breit-Serie. War allerdings mit Stollensohle. Ähnliches gilt für einen Schuh vom baskischen Hersteller Spiuk - auch eher für Schmalfüßler, Schuh war mit Ratsche und Klett.
von: BaB

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 22.02.21 23:20

In Antwort auf: Avante
Auch Shimano probiert und auch schon mal gehabt und bald wieder verkauft, mir zu schmal und auch extra 2 Nummern größer gekauft, aber eben nicht gepasst.
klick träller
von: iassu

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 00:21

In Antwort auf: Avante
Kann man solche eindeutigen am Thema-Vorbei-Beiträge nicht dort platzieren, wo sie hingehören, bitte? Mein Anliegen ist recht schmal gefasst und mittlerweile hab ich präzisiert, nach welchen Informationen ich suche. Sorry. schmunzel
Es gehört nicht irgendwohin, sondern genau hierhin, wenn nicht nur ich dir sage, daß deine Vorgaben wohl zu prohibitiv sind. Irgendeine deiner Einschränkungen mußt du anscheinend aufgeben. Ich habe damals recht bald das Thema "klick" rausgeworfen und siehe da: ich kann zwischen mehr verschiedenen Sorten Schuhen wählen, als dazumal Imelda Marcos ihr eigen nannte teuflisch

Alternativ Maßschuhe ab 1100.- aufwärts (die Integration von SPD dürfte da nur noch einen Klacks ausmachen. In Wunschfarbe und mit allem Drumunddran kommst du sicher mit 2000.- weg).
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 07:08

Ja deswegen habe ich auch gar nicht nach einem Modell gefragt, da die Passform sehr individuell ist. Eine Breitserie ist mir noch nicht untergekommen, mal sehen, wenn das hilft, wäre es auch eine Lösung. Northwave habe ich auch einen, aber eben mit Plastik und geht so viel Mesh, eben mit den Eigenschaften, wie nicht mehr gewollt. Auch mit dem groben Stollenprofil kommen viele, brauch und will ich nicht.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 08:14

Äh, nein es gehört nicht hier hin, da alles was dort steht, sich auf den andere Faden bezieht und nix aber auch gar nix mit der Fragestellung zu tun hat.

Ich fahre nur mit Klick, also was soll ich dann mit Schuhen ohne? Mir den Hinweis zu geben, darauf zu verzichten? Hä? Oh Wunder, die Auswahl ist größer, wenn ich noch Adiletten als Radschuhe mit einbeziehe. Oder die hirndünnpfiffige Meinung, ich sei zu weinerlich, weil ich keine zu engen Schuhe anziehe? Echt jetzt? Was ist an meinen wenigen Vorgaben prohibitiv? Passende Schuhe (quatsch, wozu, Memme!?), gut durchlüftetes Obermaterial (son Blödsinn), mit Klick (braucht man nicht!), griffige Sohle, aber kein Traktorprofil (wozu das denn?).

Wirklich, ich suche keine Maßschuhe, Infos zu einer philippinischen Diktatorengattin (hihi, lustige Anekdote, hihi) oder andere Belehrungen, mein simpler Geist hat sich die Frage gestellt, ob man gut passende Nennsiewieduwillstschuhe mit Klick ausrüsten kann und auch wie sich das bewährt hat leitet sich daraus ab. Eigentlich recht überschaubar die Fragestellung.

Bisher gab es eine einzige direkte Antwort auf die gestellt Frage, ob es wirklich weiterhilft, weiß ich noch nicht, jedenfalls stimmte die Richtung.
von: Uli

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 09:15

Zitat:
Gibts echt nur hier im Forum, dass man es oft keine 10 Beiträge schafft, beim Thema zu bleiben...

Nö, das kenne ich auch aus vielen anderen Foren. Die Mitglieder hier sind keine wirklich besseren oder schlechteren Menschen als der Rest der Welt.

Ich sehe die Ursache eher darin, dass du eine sehr präzise und (auch) dadurch "exotische" Anforderung formuliert hast. Exotische Anforderungen können aber nur mit exotischen Lösungen oder Kompromissen bedient werden. Gerade beim Thema Rad-Schuhe habe ich den Eindruck, dass es 100%ige Lösungen nur selten gibt. Und wenn dann jemand Birkenstocks vorschlägt (okay, hätte auch ich nicht getan), dann muss auch jemand darauf hinweisen können, dass seine schnell kaputt gehen (meine letzten haben übrigens fast 20 Jahre gehalten).

Das Schuhproblem trifft auch auf meine Füße zu: Der Schöpfer hat mich mit schmalen, flachen Füßen gesegnet und ich habe schon lange aufgegeben einen vor allem an der Ferse wirklich passenden Schuh zu finden.

Gruß
Uli
von: cyclerps

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 09:24

Mich "triggerte" eine 100%ige Antwort dahin gehend das Dir die gemachten Vorschläge nicht passen.
Und wenn man was besonderes haben will dann bleibt oft nur eine Anfertigung. Besondere Wünsche kosten eben. Ich bin sicher das ein Schumacher Dir Trekkingschuhe so umbaut das die SPD Dinger (die Du unterm Arm hast grins) dann in die Sohle gebaut sind. In meiner Stadt wäre das sicher kein Problem.

Aber Du weißt das ja... .
von: Thomas S

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 10:38

Nach Deinen Vorgaben zur Behandlung von Themen gäbe es in diesem Faden 3 vielleicht 4 Beiträge und Du hättest immer noch keine Lösung für Dein Problem. Aus meiner Sicht gehört es nun mal zum Wesen eines Forums, dass Themen auch aus verschiedenen Sichten diskutiert wird, auch solchen, die dem Fadeneröffner nicht wirklich passen.

Aus meiner Sicht bleibt Dir nur, einen Schuhmacher zu suchen, der bereit ist, so was zu machen. Mit dem solltest Du besprechen, was Du willst und er wird Dir sagen, welche Voraussetzungen der Schuh aufweisen muss. Dann kannst Du den Dir passenden Schuh suchen und ihn vom Schuhmacher umrüsten lassen.

Für die Suche finde ich, sind Hinweise auf einen Schuhmacher, der überhaupt bereit ist, Umbauten vorzunehmen, sehr wichtig.

P. S.: Ich meine mich zu erinnern, dass vor Jahren mal jemand berichtet hat, dass er einen Bergstiefel umbauen ließ. Das könnte vielleicht ein Hinweis auf einen anderen Schuhmacher sein. Suchen darfst Du allerdings selbst.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 10:38

Ja stimmt, ich habe eine präzise Anfrage zu A gestellt, geantwortet wird zu R, W& Z, ohne sich erstmal mit A zu beschäftigen und schauen, wo das hinführt mit A.
Das mit dem Umbau war nun mal eine Idee, da ich über die Jahre auch ohne akuten Bedarf aus genau den genannten Gründen immer wieder nach Schuhen geschaut habe, wie ich mir sie wünsche (eigentlich keine absurden Wünsche). Die Auswahl wird leider eben auch gerade Vorort in den Geschäften aus denke ich bekannten Gründen nicht gerade reichhaltiger. Und da meiner Erfahrung nach im Outdoorbereich die Schuhe näher an der Anforderungen wie Passform gestaltet werden, war das eine naheliegende Lösung. Kann auch eine Sackgasse sein. Kann auch sein, ich frage bald explizit nach Erfahrungen zu Radschuhen wie gesucht.
von: iassu

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 10:47

In Antwort auf: Avante
Was ist an meinen wenigen Vorgaben prohibitiv?...Eigentlich recht überschaubar die Fragestellung.
Seltsam, daß dann aber deine Vorgaben von einigen, die dir helfen wollen, als garnicht so überschaubar halten und daß du eben
In Antwort auf: Avante
Bisher gab es eine einzige direkte Antwort auf die gestellt Frage...
nicht so wirklich weiterkommst. Aber das liegt natürlich nicht an dir, sondern an diesem selten undisziplinierten Forum, wo alle außer einem nur daran Interesse haben, sich selbst zu verwirklichen, dich aufzuziehen oder dein Anliegen zu zerreden.

Bei näherem Hinsehen sind deine Wünsche tatsächlich überschaubar:

In Antwort auf: Avante
Meist zu schmal, was nach 1-3 Tagen zur Hölle wird oder wie der allgemeine Trend der Hersteller aus geformtem Plastik-Obermaterial hergestellt mit kaum noch Meshanteil. Primär sollen sie für längere Radreisen sein, sprich bequem, ausreichend belüftet, steife Sohle aber noch brauchbar, um damit zu gehen. Optisch eher was Richtung Trekkingschuh mit Schnürung, also kein CC MTB Schuh mit Kinderschuhklettverschluß und groben Stollen oder Boaschnürung-Schnickschack. SPD ist obligatorisch, ein Flat-Schuh geht meist als auch nicht.


Also fassen wir mal zusammen:

1. nicht (zu) schmal
2. kein Plastikobermaterial
3. nicht zu wenig Mesh
4. langstreckentauglich
5. bequem
6. steife Sohle
7. laufkompatibel
8. kein MTB-Schuh
9. kein Klettverschluß
10. keine groben Stollen
11. keine Boa-Schnürung
12. SPD Pflicht
13. kein Schuh für flat-Pedale
14. keine Sandalen
15. keine Shimano-Schuhe
16. keine Maßanfertigung
17. Sohlengummi nicht zu weich
18. nicht zu schwer
19. keine Birkenstock
20......was fehlt noch?

Deine genervte Art ist außerdem hervorragend geeignet, weitere Interessenten aus dem Wir-helfen-gern-Pool anzulocken. Beispiel Deuls Tip, gleich am Anfang. Ich nehme an, das war diese "einzige" zielführende Antwort. Nur: sie bezieht sich direkt auf Birkenstocks. Ein Hinweis, daß das vielleicht nicht dauerhaft sein könnte, ist dir bereits zu abgelegen und du reagierst gereizt. Für mich nicht stimmig.

Mal abgesehen davon, daß du diese Liste von 19 Punkten als "überschaubar" ansiehst, könnte dir doch der ganze Verlauf deiner Suche, einschließlich der Reaktionen hier im Forum ein Hinweis sein, daß deine Vorgaben kaum noch realisierbar zu sein scheinen.

Und ja, das kommt hier on-topic. Mehr Bezug zu deinem Anliegen geht nicht.
von: cyclerps

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 11:01

Und das das Forum irgendwie noch was taugt....: Schuhmacherei Josef Bayer, Luisenstrasse 18 in Pirmasens. Tel: 06331/75118.

Ein ganz hervorragender Schuhmacher. Ich habe mit ihm das Problem eben angesprochen.
Du kannst mit deinen Schuhen die Dir passen hin kommen. Vergleichbare Radschuhe (die Vorgänger o.ä.) mitbringen. Dann wird das geklärt.

Glaub mir, der kommt mit den schwierigsten Leuten, ähm Füße, klar.

Viel Erfolg.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 12:01

Naja komm, deine Aufzählung ist nun schon etwas albern und aufgezogen. Letztlich kannst auch die Nahtfarbe, Farbe des Innenfutters, Löcher des Mesh pro cm2 nehmen als irgend einen Listenpunkt der deine Liste ohne Grund aufbläht.
Ja, den Hinweis von Deul meinte ich, sorry aber so viel Abstrahierung traue ich dir zu, als dass es auch dir klar ist, es geht um die Umsetzung an sich, nicht die Art von Schuh speziell. Wie schon geschrieben, wenn ich einen Trekkingschuhähnlichen suche, rufe ich eher nicht Heureka bei einer Birkenstocklatsche, oder?
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 12:07

Ja danke und das glaube ich dir auch, kannst aber solche Seitenhiebe auch einfach sein lassen.
Ist leider nur nicht ganz meine Ecke. Oder wird mir nun auch angehängt, wenn ich nicht durch die halbe Republik fahre dafür und es mir wohl doch nicht so dringend ist? unsicher
von: Hansflo

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 12:13

Anstatt wie ein trotziger Dreijähriger zu reagieren, könntest (und solltest) Du ganz einfach "danke" sagen.

H.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 12:15

Hatte nie die Erwartung 10min nach Fragestellung ein passendes Paar Schuhe aufm Tisch zu haben... Wirklich, falls es überlesen hast, ich frage nach A, dann kann man doch erst mal dazu schauen , ob es eine Lösung zu A gibt, bevor man gleich mit X,Y,Z daher kommt... Falls es keine Lösung gibt, ok, dann schaue ich nach einer Alternative.
von: Avante

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 12:19

Hä, hatte mich doch für den ersten Hinweis bedankt, weitere Nachfragen beantwortet und teils darauf nix mehr gelesen.
Ok, also soll mich bedanken für den Hinweis, ich sollte weitere Schuhe, diese und jene Marke anprobieren? Wäre mir neu, dass man auf jede einzelne Antwort hier ein explizites Danke dazuschreibt.
von: Thomas S

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 12:52

In Antwort auf: Avante
Hatte nie die Erwartung 10min nach Fragestellung ein passendes Paar Schuhe aufm Tisch zu haben... Wirklich, falls es überlesen hast, ich frage nach A, dann kann man doch erst mal dazu schauen , ob es eine Lösung zu A gibt, bevor man gleich mit X,Y,Z daher kommt... Falls es keine Lösung gibt, ok, dann schaue ich nach einer Alternative.


Du wünschst Dir eine solche Reihenfolge. Aber das keine Realität in Foren! Dort werden gerne mal schon früher Alternativen benannt. Und ich halte das gar nicht für so falsch. Viele Fragende wissen unter Umständen nichts von Alternativen und sind dann ganz froh, wenn sie jemand auf solche Alternativen hinweist. Das ist bei Dir nicht der Fall, worauf Du jetzt schon mehrfach - und leider nicht sehr freundlich verärgert - hingewiesen hast.

Auch der von Dir so sehr bemängelte Hinweis auf die brechenden Birkenstocksandalen ist hier nicht so falsch! Denn außer Dir lesen unter Umständen in Zukunft noch andere Suchende diesen Faden und sind vielleicht froh, wenn sie auf solche Probleme hingewiesen werden. Auch wenn es Dir nicht weiterhilft.

Es bleibt Dir weiterhin nur die Möglichkeit einen Schuhmacher zu finden. In Deinem ersten Beitrag hast Du geschrieben, dass die örtlichen Schuhmacher sowas noch nie gemacht haben. Wären die denn bereit, es zu versuchen oder lehnen sie das deswegen ab?
von: ro-77654

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 13:17

In Antwort auf: Avante
Hab ich auch schon mal welche probiert, war wohl wieder das Thema mit dem Boa-Verschluß und der Noname Sohle, normale Schnürung ist mein Favorit, von mir aus auch mit einem Klett oben. Vor Jahren hatte ich schon mal welche von Vaude, eigentlich recht gut, nur das Sohlenmaterial und Profil, was fürn Shaiz, viel zu weicher Gummi schnell abgelaufen. Und eigentlich auch viel zu schwer der Schuh. Muss ich wohl warten, bis die Läden wieder auf haben, oder doch mal zurückschicken, was nicht gefällt...
Derzeit habe ich noch einen Scott, die passen wirklich noch ok, aber auch hier, kein Leder mehr als Obermaterial, Plastik und Boa sind jetzt in... traurig


Wenn der Scott passt, ist vielleicht der "Trail" etwas für dich. Ob der Verschluss "Kinderschuh" ist und das Profil zu sehr "MTB" musst du selbst wissen.
https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-...BCABEgKJQ_D_BwE
von: Philueb

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 22:10

Ich fahre auf Touren und Radreisen bei warmem Wetter den Shimano SH-CT41. Recht leicht, mit viel Mesh, für mich auch im Hochsommer noch gut tragbar. Ohne Überschuh bis ca. 10 Grad tragbar, darunter gibt's kalte Zehen.
Für einen kurzen Gang in die Stadt ok, ab ca. 10km merke ich, dass die Sohle doch sehr dünn ist.
von: Hardy_FRI

Re: Trekkingschuhe als Radschuh mit Klick? - 23.02.21 22:34

Ich fahre seit ein paar Jahren, sommers wie winters, ausschließlich mit dem Magic Men 2.0 GTX von Meindl: https://meindl.de/produkt/magic-men-2-0-gtx/, also ohne Klick (sorry, daher wohl am Thema vorbei ...). Ich hoffe nur, das Modell wird noch ein paar Jahre hergestellt. Überlege schon, noch ein paar davon auf Vorrat zu kaufen grins

Dazu meist Plattform-Pedalen am Rad. Für mich die optimale Kombiniation. Die Sohle widersteht auch sehr gut den "Stollen" der Pedale.


Gruß,

Hardy cool