Re: Zzing, neu vs. Ewerk

von: kona

Re: Zzing, neu vs. Ewerk - 17.06.12 20:02

In Antwort auf: JensD
In Antwort auf: kona

Wesentlich besser als E-Werk wird wohl nicht gehen.

Doch das geht, gerade bei Langsamstrecken. Das E-Werk spielt seine Stärke bei hohen Geschwindigkeiten aus- über 55km/h ist es stärker als der Forumslader (der Forumslader ist ein geschwindigkeitsoptimierter Lader mit Maximalleistung bei 35km/h, hohes Tempo fährt man aber meiner Meinung nach zu selten als das dort eine Optimierung sinnvoll wäre).

Wenns nur langsames Tempo sein soll und ein Puffer nicht nötig ist z.B. der Minimallader von A. Oehler praktisch nicht schlagbar- er ist auf ca. 15km/h optimiert.


Ich hatte bisher den Test aus der fz Nr. 11 im Gedächtnis, wo das E-Werk vom Wirkungsgrad her am besten abschnitt.
"Das E-Werk ist bei mittlerem Tempo das stärkste kommerzielle Gerät und zudem über den gesamten Drehzahlbereich mit Abstand der Effizienz-Sieger bei um die 80 % Wirkungsgrad."

Von 55 km/h habe ich im damaligen Test nichts gesehen.
Interessant war für mich der Bereich zwischen 15 - 25 km/h.