Re: Zzing, neu vs. Ewerk

von: kona

Re: Zzing, neu vs. Ewerk - 16.06.12 19:19

In Antwort auf: Häwelmann
Der Hintergrund meiner Frage, sind Situationen ewig scheinender Anstiege oder anhaltende Schlaglochteppiche, wo mir ein Gerät gelegen käm, daß auch im Niedriggeschwindigkeitsbereich noch "Saft" erzeugt.


Wesentlich besser als E-Werk wird wohl nicht gehen. Für die "Langsamstrecken" wäre ja immer noch der Pufferakku möglich.
Werde mir deshalb lieber das E-Werk holen. Schön einfach und kompakt. Gefällt mir derzeit am besten.

Man möge mich verbessern, wenn da wirklich noch "viel Luft" ist.

Bei richtiger Langsamfahrt erreicht man eben auch nicht die nötigen Dynamodrehzahlen.