Re: Radunterhose – Sitzpolster – Anatomie

von: shaugsburg

Re: Radunterhose – Sitzpolster – Anatomie - 26.07.10 07:55

Hallo,

Als Frau mit von Haus aus ausreichend Sitzpolter, empfinde ich meine gepolsterte Radhose von Gonso als eher störend als bequem in den Sitz-bereich. Leider, weil die etwas teuer war und den Fahrgefühl von Bewegungsfreiheit in den Bein-bereich ist ganz angenehm. Für mich ist entweder keine Polster oder die ein-Ebenig bequemer. Und jetzt mit miene neue SQLab 610 Sattel brauche ich es wirklich nicht. (Überigens, ich habe einen Terry 100+km gestestet und er war reine Voltermaschine.)

Letztes Jahr bin ich von Jeans auf Funktionskleidung umgestiegen und can es nicht fassen dass ich so lange gewartet habe! Jeans sind so dermassen umbequem auf den Fahrrad--sie binden in alle die falschen Stellen! Mittlerweile habe ich zusätzlich zu meine Gonso Hosen 2 paar "normal" aussehenden 3/4 Radhosen die ich sehr schätze weil sie leihen mich schöne Bewegungsfreigeit auf den Fahrrad und darf auch abends beim Stadtrundgang getragen werden.

Gruß, Sara