Re: Sterben „richtige“ Fleecejacken aus?

von: BaB

Re: Sterben „richtige“ Fleecejacken aus? - 14.09.20 11:26

In Antwort auf: BeBor
In der Bundeshauptstadt dürfte die Anzahl gut sortierter Läden wesentlich größer sein als hier im Bauernland. Die Auswahl der Outdoorläden bei uns und in den Nachbarorten beschränkt sich auf Läden der Intersport-Händlerorganisation und einen „Sport 2000“-Laden.
Oh, hier in Berlin haben 2 große Läden letztes Jahr zzugemacht. So dolle ist die Auswahl auch nicht mehr. Und gerade bei Intersport & Co hätte ich diese Fleece-Jacken noch am ehesten erwartet. Ich selber trauere diesen Jacken nicht groß nach, ich finde die neuen Gewebe einfach um Klassen besser, eben weil der Wind dort nicht mehr so einfach durchpfeift.

In Antwort auf: BeBor
Ansonsten scheint ja an der Umwelt-/Mikropartikel-Thematik was dran zu sein, hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.
Wir haben diese Guppyfriend Netz ausprobiert, es war nie irgend etwas sichtbares drin geblieben (und ja, auch Mikropartikel sind durchaus im sichtbaren Bereich).