Re: Sterben „richtige“ Fleecejacken aus?

von: iassu

Re: Sterben „richtige“ Fleecejacken aus? - 13.09.20 13:03

In Antwort auf: Keine Ahnung
Ich habe noch ein paar Jacken und Pullover aus kuschligem Fleece. Ich trage sie gerne, weiß aber auch, dass sie ein Umweltproblem darstellen. Jeder Waschvorgang bringt wieder mehr Mikroplastik in unsere Gewässer traurig .
Und ich erinnere mich dunkel an Berichte eines Textilfabrikanten hier auf der Alb, der sagte, die Fleeceproduktion sei so schädlich für die Lungen der Arbeitenden, daß sie aus Deutschland ins Ausland verlagert werden müsse. Ich kann nicht beurteilen, ob das heute (noch) so stimmt. Aber über Mikroplastik hat damals (30 Jahre her) niemand so geredet und diese Thematik ist für mich ein Indiz, daß die o.g. Aussage nicht so völlig daneben sein könnte. Ich ziehe so Zeugs jedenfalls nicht (mehr) an. Ich reagiere darauf auch untypisch. In Funktionsklamotten schwitze ich, wenn es heiß ist und friere, wenn es kalt ist.