Re: Umstieg auf Gaskocher?

von: BaB

Re: Umstieg auf Gaskocher? - 11.02.19 00:23

In Antwort auf: Katun
In Antwort auf: Paulchen
Eng anliegender Windschutz schmunzel

Wie kommst du da wieder an den Kocher? Es genügt ja eigentlich, so halbwegs eine Wandseite zu haben... von da, wo der Wind kommt.
...
Die Superlösung, ist nicht von mir:
[img][/img]
Eng anliegend, damit die Brennerwärme die Gaskartusche wärmt bei tiefen Temperaturen. Bei der abgebildeten Konstruktion hätte ich Zweifel, dass sie so ausreichend für tiefe Temps ist, zumal hier ja ein Wärmeschutz direkt unter dem Brenner verhindern soll, dass Wärme nach unten strahlt.
Wir haben einen Windschutz aus Lamellen, da kann man ein oder zwei von aufklappen und kommt prima an den Kocher, um ihn zu dosieren etc.


In Antwort auf: Katun
In Antwort auf: Paulchen
Ich habe mir an der Roten Tasse mit einem "Brother" Drucker Markierungen angebracht wo 50, 100, 150, 200, 250 und 300 ml sind. Schaut man so gegen das Licht mit der Flüssigkeit in der Tasse kann man das ganz gut erkennen. Das ganze hat auch schon Hitze oder die bewegungen in Rücksäcken oder Fahrradtaschen über 1 Jahr überlebt.

Mir fällt gerade kein Szenario ein, bei dem das relevant wäre? verwirrt
Auch wenn ich nicht Paulchen bin: Um ne Tasse Tee zu kochen sicher überflüssig, aber je nachdem wie aufwändig man kocht, kann das schon hilfreich sein... Unsere Berghaferl haben eine Skala innen aufgedruckt.