Re: Umstieg auf Gaskocher?

von: memy

Re: Umstieg auf Gaskocher? - 10.02.19 18:46

In Antwort auf: Rennrädle
Lohnt es sich auf einen Gaskocher zu wechseln.
Die Frage kann man nur beantworten, wenn man weiß wohin die Reise geht und wie lange, bzw. durch wie viele Länder.
Benzin bekommst du in jeder kleinen Stadt auf diesem Planeten. Du musst davon also uU. viel weniger mit dir herum schleppen als Gaskartuschen, die in der Regel schwieriger zu beschaffen sind. Insofern ist auch die Gewichtsfrage nicht so leicht zu beantworten.

In Antwort auf: Rennrädle
keine stinkende Benzinflasche beim Flughafen check in
Eine leere, gespülte Benzinflasche hat mir am Flughafen schon mal mächtig Ärger eingebracht. Ich bin deswegen auf einen Multifuelkocher umgestiegen, der sowohl Gas als auch Benzin usw. verbrennen kann. Jetzt bin ich in Malaysia/Thailand: Gas ist so gut wie gar nicht zu bekommen und die leere Benzinflasche habe ich vor dem Flug verschenkt. Leider finde ich auch keine neue und habe also gerade keinen Kocher. Weiterer Nachteil von meinem Kocher ist, dass er unabhängig vom Brennstoff weitaus mehr verbraucht als andere Kocher.
Die Moral von der Geschicht: Wenn ich für den jährlichen Radurlaub oder auch mal für eine etwas längere Tour einen Kocher benötige, dann würde ich den abgestimmt auf die Urlaubsregion kaufen.

Gruß
Horst