Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ?

von: Velo 68

Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 17.09.22 20:26

Hallo alle

Frage zur Alpina TWIST FIVE Biker Brille

Alpina Brille

Kann man das Nasenstück entfernen um es zurecht zu biegen oder zu ersetzen bzw gibt es das Nasenstück überhaupt zu nachkaufen?

Hat jemand Erfahrung mit dem
optischen Einsatz
für die Twist Five?
von: H-Man

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 19.09.22 18:33

Hi,
ich glaube, ich habe ein Vorgänger-Modell (Twist 3). Da lässt sich das Nasenstück mit 2 Kreuzschlitzschrauben entfernen.
Gruß
M.
von: Superobi

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 20.09.22 13:28

Moin!
Ich habe seit knapp 3 Jahren eine Twist Five im fast täglichen Einsatz.
Das Nasenpad ist bei meiner Brille nicht abnehmbar, zumindest kann ich nichts erkennen, was darauf hindeutet.
Man kann das Pad aber sehr einfach im montierten Zustand verbiegen, ich denke unter dem Gummi liegt ein Drahtbügel.
von: Velo 68

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 20.09.22 21:16

In Antwort auf: Superobi
Moin!
Ich habe seit knapp 3 Jahren eine Twist Five im fast täglichen Einsatz.
Das Nasenpad ist bei meiner Brille nicht abnehmbar, zumindest kann ich nichts erkennen, was darauf hindeutet.
Man kann das Pad aber sehr einfach im montierten Zustand verbiegen, ich denke unter dem Gummi liegt ein Drahtbügel.


Danke!
Kannst du einschätzen, ob man den Nasenpad zu oberst L&R je um 2-3mm verbreitern kann, so dass die beiden „Flügel“ erst mal 2-3mm waagrecht abgehen und erst dann nach unten zeigen?

Hintergrund ist mein eher breiter und viereckiger Nasenansatz, wo die Pads drauf zu liegen kämmen.
von: Superobi

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 21.09.22 09:31

Uff!
Ich habe Dir mal ein Bild von dem Bügel gemacht, wie ich ihn locker mit den Fingern verbogen bekomme.
Weiter würde ich mit den Händen nicht biegen wollen.
Aber ich denke, mit einer Spitzzange, oder der Hilfe eines Optikers kann man auf jeden Fall noch weiter gehen.

http://www.fahrradiesvogel.de/wp-content/uploads/2022/09/20220921_092206-scaled.jpg

http://www.fahrradiesvogel.de/wp-content/uploads/2022/09/20220921_092306-scaled.jpg

von: Martina

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 21.09.22 09:36

In Antwort auf: Superobi

Aber ich denke, mit einer Spitzzange, oder der Hilfe eines Optikers kann man auf jeden Fall noch weiter gehen.


Den Optiker wollt ich grade auch vorschlagen. Mir ist es mal 'gelungen', den Bügel eine Sportbrille, der explizit zum selbst kalt biegen gedacht war abzubrechen, weil ich auch eine ganz bestimmte Form erreichen wollte. Der Optiker konnte mir nicht nur den Bügel als Ersatzteil besorgen, sondern auch die gewünschte Biegung erreichen.
von: Superobi

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 21.09.22 13:49

Ach so eins noch:

ich gehe davon aus, dass Du die Brille (noch) nicht hast, oder?!? Mein Tipp: probiere sie vorher im Laden aus und nimm dabei Deinen Helm mit, wenn Du einen trägst.
Ich hatte bis vor kurzem einen Helm von Uvex (???) und habe mir jetzt einen Abus gekauft. Wenn ich den trage und ihn richtig auf den Kopf ziehe, drückt er mir sehr unangenehm die Brille auf die Nase... Also unbedingt testen!
von: Velo 68

Re: Frage zur Brille Alpina TWIST FIVE ? - 21.09.22 19:49

Danke allen!

Ixh hab mir jetzt die TWIST FIVE HR VL+ mit orangen Gläsern gekauft sowie den TWIST FIVE OPTICAL ADAPTER für optische Einsätze. Mal,sehen, wie sich das bewährt