Re: Unsere FLEVOBIKEs...

von: JensD

Re: Unsere FLEVOBIKEs... - 15.12.16 06:04

In Antwort auf: Standschalter

Ich stelle mir beim Flevofahren das so vor, dass der Beindruck die Richtung entscheidet. Geht das in eine gedanklich richtige Richtung?


Hallo Felix,

nicht ganz.
Lenkmuskulatur sind im Wesentlichen die seitlichen Hüftstabilisatoren. Ich merkte das anfangs sehr stark am Muskelkater, es sind dieselben Muskeln welche die Hüfte gerade halten wenn man auf einem Bein steht.

Du kannst Dein Bein ja nicht nur grade nach unten ausstrecken sondern auch nach unten/aussen oder unten/innen. Gar nicht mal viel.
Bei engen, langsamen Kurven kommen andere Muskelbereiche dazu, enge Kurven fallen mir immer noch schwer. Und ich habe eine Mindestgeschwindigkeit unter der ich mich immer noch nicht sicher fühle (etwa 8km/h im Moment).

Ich bin von diesem ungewöhnlichen Fahrzeug so begeistert, dass ich zuerst 2 Flevos für meine beiden Kinder selbst baute und später für mich ein gebrauchtes Original erwarb. Letzteres ist jetzt mein Sommer-Arbeitsweg-Rad, nur im Winter macht es mir keinen Spass da ich auf meine originalen Exotenfelgen keine Spikes aufziehen kann (um genau zu sein- es gibt weltweit für diese Felgengrösse nur noch einen einzigen Mantel..., die Räder der Kinder habe ich natürlich gleich mit heute üblichen Felgen aufgebaut).

Viele Grüße von
Jens (mit gleich 3 Flevos auf dem Hof zwinker )