Re: Oregon 700 enttäuscht mich immer wieder

von: huxtebude

Re: Oregon 700 enttäuscht mich immer wieder - 07.10.20 22:48

Dass man damit keinen gesamten Urlaub plant ist klar, und auch, dass es nicht zwischen schönem Radweg mit Sehenswürdigkeiten oder hässlichem Industrieweg entscheiden soll.
Es geht zb um den Fall in einer Stadt auf möglichst kurzem Weg von A nach B zu kommen, wenn man als Fremder keinen Überblick über Einbahnstraßen etc hat.
Also das war zumindest mein Einsatzzweck, und da war meine Erfahrung meist eher schlecht. Heißt, es kommen teilweise Wege bei raus die unnötig lang und kompliziert sind. Und das sehr offensichtlich, wenn man sich nur den groben Verlauf auf der Strecke anschaut.
Aber darum ging es mir auch nicht, ich benutze es ja ohnehin zu selten dafür, dass sich die Diskussion überhaupt lohnen würde. Und meines ist ein älteres Oregon 450. Vielleicht sind da die neuen besser.

Idee war nur, dass falls es verwendet wird, evtl zusätzliche Softwareprobleme oder Fehler uftreten, die sich ohne das vermeiden ließen.
Pure Spekulation meinerseits. Aber vielleicht einen Test wert, bevor das Gerät frustriert eingemottet oder verkauft wird.

Grüße
Florian