Re: Übernachtungssuche, Unterkunfts-App

von: veloträumer

Re: Übernachtungssuche, Unterkunfts-App - 07.09.20 20:05

In Antwort auf: Biotom
In Antwort auf: KartenFreak
bisher wurde airbnb noch nicht erwähnt. Das habe ich schon oft genutzt, meist vor dem Urlaub gebucht, aber letzte Woche sogar per App von unterwegs. Manche bieten Sofortbuchungsoption an, manche nicht. Es ist besonders gut geeignet, um günstige Unterkunft in Städten zu finden und funktioniert weltweit.

In einer von mir angepeilten Gegend finde ich auf AirBnB für das gesuchte Datum (1 Nacht) nur Wohnungen, keine Zimmer. Funktioniert so eine Wohnung gut für eine Nacht, oder muss man da am Abreisetag noch die ganze Wohnung putzen? Oder ist bei den angegebenen Preisen gar die Reinigung inbegriffen?

Im Zweifel werden Wohnungen gar nicht für eine Nacht vergeben, je kompletter und exklusiver die Ferienwohnung ist, desto weniger. Ich habe zwar keine Erfahrung mit dem AirBnB-Portal, aber sonst aus meinen Reiserfahrungen war das Mieten von Ferienwohnungen extrem unterschiedlich. Mal bekam ich was für eine Nacht, sogar zu einem normalen Zimmerpreis oder gar reduziert (weil nur ein Person), andere Male hätte ich Reinigungskosten zahlen müssen, die ähnlich hoch waren wie die eigentliche Miete, die auch schon nobel war (vor allem spanische casas rurales). Andere Male wurde ich auch abgelehnt für eine Nacht. Wie manche Hotels, könnte es auch pauschale Zuschläge für eine Nacht geben, was dann offiziell nicht Reinigungsgebühr heißt, aber so zu interpretieren ist.