Re: Übernachtungssuche, Unterkunfts-App

von: Keine Ahnung

Re: Übernachtungssuche, Unterkunfts-App - 01.07.17 13:17

In Antwort auf: StephanBehrendt
Die Google-Maps-Suche dürfte am vollständigsten sein. Booking.com zeigt auf der Karte auch nichtbuchbare Etablissements an. Osmand vulgo OSM ist nur so gut wie die lokalen Bearbeiter. Also stark schwankend.


Ich bin dieses Jahr recht glücklich über meine (unterwegs installierte) Booking.com-App gewesen. Die hat mir wirklich brauchbare Unterkünfte angezeigt und ich konnte sie auch gleich reservieren. In einem extremen Fall war es so, dass ich zufällig an einem Hotel vorbeigekommen bin. Da es gerade die passende Zeit war, dachte ich, dass ich dort mein Quartier nehmen könnte. An der Rezeption wurde mir erklärt, dass kein Zimmer mehr frei sei. Vor dem Hotel bemühte ich dann Booking.com. Dort wurden genau für dieses Hotel noch zwei freie Zimmer gemeldet. Ich reservierte eins und ging mit der Bestätigung wieder ins Hotel. Der Mann an der Rezeption schaute ein wenig unwillig, aber gab mir dann das Zimmer zwinker