Re: Syrien- Tolle Erfahrungen im "Schurkenstaat"

von: grenzenlos

Re: Syrien- Tolle Erfahrungen im "Schurkenstaat" - 26.04.13 20:05

Uwe,
Du sprichst mir aus dem Herzen. Die Perser sind ein überaus gebildetes Volk.
Wir hatten einen Radler in Indien getroffen. Natürlich kamen wir ins Gespräch. Auf die Frage, woher kommst du denn, antwortete er, ich bin schon Jahre unterwegs, ich habe es vergessen. Zwei Stunden später wollte er von uns wissen, wo es uns am besten bisher gefallen hat. Unsere Antwort war, der Iran war für uns bisher das beste Radelland. Sogleich fingen wir zu schwärmen an. 30 Minuten später sagte er zu uns, er ist Perser, doch dies mag er nie sagen, da er sich über die Meinungen über sein Land eigentlich schämt.
Deine KEINE FOTOS!!! KEINE BERÜHRUNGEN!!!... alles ist so wie Du es schreibst.
Unser Sohn war auch mit dem Radel 2003 für 2 Monate im Iran. Er schwärmt noch heute von den netten Menschen.
Gisela (meine Frau) war im Iran 4 mal beim Zahnarzt. Beim 4ten Zahnarztbesuch wurde sie 2 Stunden operiert (Kiefer vereitert). Nicht ein Zahnarzt hat je Geld von uns genommen. Bei der Frage warum, sagten die 4 Zahnärzte unabhängig voneinander sinngemäß:
IHR SEID GÄSTE IN MEINEM LAND. ICH MÖCHTE, DASS ES EUCH GUT GEHT! Könnte noch vieles weitere aufzählen. Den Iran werden wir nie vergessen.