Re: Sichuan / East- Tibet / China

von: uwee

Re: Sichuan / East- Tibet / China - 25.06.12 18:06








Kurz hinter Garze verlassen wir die 317 und folgen nun der 217 entlang des Yalong Flusses.
Eine wirklich schöne und verkehrarme Straße.
Zumindest so lange bis wir den Fluß überqueren und uns nach Wochen einmal wieder unter 3000 m Meereshöhe befinden.Dann aber folgen fast 2000 Höhenmeter auf schlechtesten unasphaltierten Straßen und mal wieder eine lange Baustelle.

























































































Wenn man schon mal frische Lebensmittel ergatternn kann sollte man zugreifen.
Es kann etliche Tage dauern bis mal wieder ein Ort mit guten Versorgungsmöglichkeiten kommt.















































Eigentlich freuen wir uns trotz des schlechten Wetters und der Kälte jeden Morgen erneut auf den Tag. Manchmal stellt uns die Piste, Höhe und die Anstiege allerdings doch auf eine harte Probe.














Je höher wir kommen desto schöner wird die Landschaft.
Dafür nehmen wir auch die kälteren Temperaturen in Kauf.
Die Baumgrenze liegt hier zum Teil über 4000m.


































Die Stadt Litang.
Ein touristischer Hotspot.
Viele Hotels, Restaurants und Geschäfte gibts hier- und einen Markt.






Die km- Steine weisen in China oft große Zahlen auf.
Die 318 führt noch viele Kilometer weiter bis nach Lhasa.
Momentan hat man keine Möglichkeit als Individualtourist diese Streck zu fahren und kann sich beim Versuch größeren Ärger einhandeln.
Ein chinesischer Reiseveranstalter bietet allerdings eine - sündhaft teure- Gruppenreise für Radler dorthin an.















































Nach nur einem Tag kulinarischer Köstlichkeiten zieht es uns schon weiter.
Es ist Anfang Oktober und wir wollen bald die letzten hohen Pässe bezwingen und allmählich- also vor einem Wintereinbruch- in tiefere Lagen kommen.
Die Tage werden auch allmählich sehr kurz!






GPS- Daten Garze- Shangri La


Fortsetzung folgt....