München- Venedig........ im Februar

von: uwee

München- Venedig........ im Februar - 14.02.11 22:09






Wir sind schon mehrmals von München über die Alpen gefahren.
Auch nach Venedig.
Auch über hohe Pässe.
Diesmal ist Alles anders.
Wir bleiben jetzt ein Jahr weg.
Ausser bei der Alpenquerung haben wir eigentlich immer beste Jahreszeit zum Radeln.
Aber die Alpen stehen nun mal im Weg!
Zur Not könnten wir natürlich auch mit dem Zug ab München oder sonstwo nach Bozen fahren.
Aber das wäre nicht stilecht.
Die Abfahrt wurde bereits vor einem halben Jahr auf den 6.2.2011 terminiert.
Der Winter war hart.... die Reisevorbereitungen auch.
Wenige Tage vor unserer Abfahrt besserte schlagartig die Wetterlage.
Sonne pur und Tagestemperaturen über der Gefriergrenze - selbst in den Bergen.






Sicherheitstagung in München.
Sie lassen uns aber raus.


Uns empfängt traumhaftes Wetter

























Eigentlich wollten wir von Lenggries entlang des Walchensees nach Mittenwald und über die Leutasch nach Innsbruck.
Am Walchensee soll aber Alles vereist sein also ändern wir kurzfristig die Route und fahren am Silvensteinspeicher vorbei über den Achensee nach Innsbruck.

















Zwischenzeitlich treffen uns auch noch (zufällig) Freunde























Brotzeit kann man schon gut im Freien machen....










Der Innradweg ist oft in super Zustand!!!!!









endet aber leider oft abrupt und ohne Vorwarnung, was zu etlichen Extra-km führt.




Innsbruck




Wir wollten es uns leicht machen und die niedrigste Alpenquerung wählen.
Den Brenner- nur 1374m hoch.
In der Woche ließ sich die alte Brennerstraße super fahren.
Und schön ist die Gegend auch noch...




















In Italien waren die Radwege entlang Eisack, Etsch und Brenta phantastisch- zumindest seit ab Klausen keine schneebedeckten Sackgassen mehr gemeistert werden mussten.


































Nach 560km ereichten wir schließlich Venedig.
Wir hatten ein wahnsinniges Massel und viel Spaß!!!!!





















Wir trafen keine anderen Reiseradler.
War wohl eine der ersten Alpenquerungen in 2011.
Liebe Grüße
Uwe