Re: Thailand- Laos- Kambodscha- Thailand

von: uwee

Re: Thailand- Laos- Kambodscha- Thailand - 29.09.09 12:11


Teil 3: von Stung Treng (Kambodscha) über Phnom Penh - Kampot und Trat nach Bangkok



In Stung Treng erfuhren wir, dass unsere Tochter Laura, die in der Nähe von Phnom Penh in einem Waisenhaus arbeitete plötzlich eine Woche Urlaub bekam. Sie hatte auch Lust mit uns zu reisen, da wollten wir schweren Herzens keine Zeit auf dem Rad vergeuden und fuhren die gesamte Strecke mit dem Bus. Der avisierte Direktbus (Fahrzeit garantiert nur 5h) stellte sich dann allerdings als ganz gewöhnlicher Bus heraus, der an jeder Ecke hielt (Fahrzeit 10h).














Die Freude des Wiedersehens war schon gross.......








Zum Besuch des Kinderhauses fuhren wir mit dem Tuk Tuk. Leider hatte es gerade ein wenig geregnet.























In dem Waisenhaus wurden wir als Eltern von Laura natürlich gebührend empfangen. Isabel als Kinderärztin hielt eine Sprechstunde für erkrankte Kinder ab. Eigenartigerweise kamen alle. Glücklicherweise hatte aber niemand eine echte Erkrankung.





















Wir wohnen sehr schön am Fluss. Dort wird für ein grosses Bootsrennen trainiert.





















Eigentlich macht es Spass mit dem Rad durch Phnom Penh zu fahren, wenn auch manchmal der Verkehr doch sehr dicht ist.

















































Der Weg raus aus Phnom Penh ist nicht wirklich schön, ausserdem kommt Laura mit und hat noch kein Rad, also chartern wir einen Minibus und fahren nach Kampot, einem netten kleinen Städtchen nicht weit vom Meer entfernt.


















In Kampot blieben wir ein paar Tage und machten Ausflüge mit den Rädern z.B. nach Kep, einem Ort am Meer und bekannt für die vielen guten Seafood- Restaurants.


















































Ein paar Bilder von Kampot und seinem Markt.

























Abschied für 8 Monate!!!







Auf guten neuen Strassen, parallel zum Meer- aber selten direkt dran- an Sihanoukville vorbei nach Ko Kong, wo wir bleiben wollten, was uns aber so gar nicht gefiel und wir gleich weiter nach Thailand fuhren.



























In Thailand (Aus- und Einreise 5 min.) liessen wir es uns noch mal so richtig gut gehen.
Der schmale Streifen zwischen der Grenze und Trat bietet einige tolle Strände. Und da gar nichts los war machte uns der Hoteldirektor einen sehr guten Preis....























Wir fuhren dann nur noch bis Trat und von dort mit einem der vielen Luxusbusse retour nach Bangkok.








Schön war`s




Alle Bilder unter:

www.picasaweb.google.de/uweellger/CyclingThailandLaosCambodia#



Isabel und Uwe